Donnerstag, 7. September 2017

Schreibmappe "Happy Mail" - Arbor Blossom Blog Hop

So langsam erkenne ich bei mir selbst ein Muster. Nach dem Nadelbuch und dem Webbandhotel habe ich wieder einen Organizer entworfen. Dazu inspiriert haben mich die wunderschönen Stoffe von Nadras dritter Kollektion Arbor Blossom für Riley Blake Designs.

Schreibmappe "Happy Mail" aus Arbor Blossom

Als Nadra (ellis & higgs) uns 5 Köpfe fragte, ob wir Lust hätten, etwas Kleines aus ihren neuen Stoffen zu nähen und darüber einen Blogpost zu schreiben, waren wir alle begeistert. Mich braucht sie da sowieso nicht lange zu überzeugen. Spätestens seit ihrer zweiten Stoffserie Backyard Roses bin ich ein großer Fan von Nadra und ihrer Arbeit. Mein Wandquilt, den ich letztes Jahr aus Backyard Roses genäht habe, hängt bei uns im Flur. Den mag ich immer noch sehr, sehr gerne.

Schreibmappe "Happy Mail" aus Arbor Blossom von Nadra Ridgeway

Zunächst tat ich mir schwer, zu entscheiden, was ich aus den kostbaren Arbor Blossom Stoffen nähen soll. Ideen hatte ich viele. Aber welche davon umsetzen? Es soll ja für den Blog Hop auch etwas ganz Besonderes werden! Während die anderen 4 Köpfe schon ihre fertigen Meisterwerke in unserer kleinen Whats-App-Gruppe zeigten, hatte ich noch nicht mal angefangen.  

Schreibmappe "Happy Mail" aus Arbor Blossom von Nadra Ridgeway

Aber Ende letzter Woche hat mich zum Glück doch noch die Muße geküsst und ich war ruckzuck Feuer und Flamme für meine Idee: "Happy Mail" - Eine Mappe, in der alles drin ist, was man zum Schreiben von Postkarten oder Briefen braucht. Also: Briefmarken, Adressbuch, Karten, Notizblock, Uhu, Kugelschreiber. Alles Wichtige zusammen in einer schönen Schreibmappe. 

Schreibmappe "Happy Mail" aus Arbor Blossom von Nadra Ridgeway

Der Grund, warum ich Organizer und Mappen so liebe, ist 1.) weil sie super nützlich sind. Seit dem Foto von meinem aufgeräumten Nähplatz wisst ihr ja, dass ich ein ordnungsliebender, praktisch denkender Mensch bin. Und 2.) weil ich mich beim Nähen von Organizern kreativ austoben kann. Ich kann mich dabei unheimlich in kleinen Details verlieren. Bestes Beispiel ist das gestempelte hello-Etikett vorne auf der Mappe, das ich von Hand mit Stickgarn aufgenäht habe.

Schreibmappe "Happy Mail" aus Arbor Blossom von Nadra Ridgeway

Ich liebe auch die Rückseite, die wie ein Briefkuvert gestaltet ist. Sind die Briefmarken nicht süß? Okay, am Stempel mit den geschwungenen Linien kann ich noch arbeiten. Der von der Deutschen Post sieht da doch irgendwie anders aus. Die Linien hab ich auch mit dem normalen Geradstich genäht. Bestimmt könnte man das viel schöner "nähmalen". Mit dieser Technik, also dem freien Maschinensticken, möchte ich mich schon lange mal beschäftigen.

Schreibmappe "Happy Mail" aus Arbor Blossom von Nadra Ridgeway

Die Idee zum Stoffbrief stammt übrigens nicht von mir, sondern die hab ich mir bei Nadras Täschchen im Briefformat abgeschaut. Die Stoffbriefmarken sind auch nicht meine eigene Idee, sondern inspiriert von Nadra, Amy Sinibaldi und Amy Morinaka. Die Reißverschluss-Tasche in Form eines Briefes zu gestalten, passt einfach perfekt zum Thema und Zweck der Mappe. Es macht so viel Spaß, den Umschlag mit Stempeln, Webkante und Stoffbriefmarken zu tüddeln.

Schreibmappe "Happy Mail" aus Arbor Blossom von Nadra Ridgeway

Besonders glücklich bin ich über den kleinen Briefumschlag im Inneren der Mappe. Ich habe das Schnittmuster dafür mit Hilfe eines Papier-Briefkuverts gezeichnet und bin selbst überrascht, wie fein er geworden ist. Statt in einer kleinen Pappschachtel irgendwo im Arbeitszimmer habe ich meine Briefmarken jetzt direkt in meiner Schreibmappe. Super praktisch! Und auch meine Postkarten habe ich sofort greifbar. 

Schreibmappe "Happy Mail" aus Arbor Blossom von Nadra Ridgeway

Natürlich musste ich in der Mappe auch ein Fach für mein Adressbüchlein einplanen. Das liegt nämlich auch immer irgendwo in einer Schreibtischschublade. Tatsächlich bin ich auch da altmodisch: Adressen und Termine pflege ich nicht im Handy, sondern auf Papier. Falls euch das Adressbuch bekannt vorkommt... Ja, es ist das selbst genähte Notizheft, für das es hier im Blog auch eine Anleitung gibt.

Schreibmappe "Happy Mail" aus Arbor Blossom von Nadra Ridgeway

Wichtig war mir, dass es in der Mappe auch einen Platz für Kleber gibt. Ich mag nämlich keine Briefmarken abschlecken. Bäh! Igitt! Von Uhu gibt's einen Mini-Klebestift, der nicht zu dick ist und wunderbar in die Mappe passt. Auf der linken Seite gibt es ein Fach für einen Notizblock oder Briefpapier. Diesen weißen Stoff mit den rosa und blauen Blümchen finde ich besonders schön. Davon wollte ich unbedingt ganz viel in der Mappe sehen.

Schreibmappe "Happy Mail" aus Arbor Blossom von Nadra Ridgeway

Überhaupt finde ich, die 21 Stoffe von Arbor Blossom sind so gekonnt aufeinander abgestimmt, dass es eine wahre Freude ist, mit ihnen zu spielen. Man MUSS sogar unbedingt Patchwork damit machen, weil sie erst zusammen ihre unglaublich tolle Wirkung entfalten. Besonders die Low Volumes, also die hellen, leisen, zurückhaltenden Stoffe, runden die Kollektion perfekt ab und bringen die kräftigen Blumen zum Strahlen.

Arbor Blossom von Nadra Ridgeway

Auf der Vorderseite meiner Schreibmappe seht ihr fast alle 21 Stoffe von Arbor Blossom. Jeder ist einmal vertreten. Einer fehlt allerdings. Das ging bei 4 x 5 Quadraten einfach nicht anders. Dass sich Stoffe aus Nadras verschiedenen Kollektionen wunderbar miteinander kombinieren lassen, seht ihr an der Einfassung. Der hellgrüne, gestreifte Stoff stammt nämlich nicht aus Arbor Blossom, sondern aus der Serie Backyard Roses. Passt perfekt!

Schreibmappe "Happy Mail" aus Arbor Blossom von Nadra Ridgeway

So, nun hab ich viel mehr geschrieben, als ich eigentlich wollte. Wir haben nämlich diese und nächste Woche Urlaub und sind gerade mit dem Innenausbau unseres Hauses beschäftigt: Decken streichen, Wände abschleifen, Tapezieren, wir haben alle Hände voll zu tun... Aber ich bin so begeistert von meiner Happy-Mail-Mappe aus den schönen Arbor Blossom Stöffchen, dass ich sie euch unbedingt ganz ausführlich vorstellen wollte.

Schreibmappe "Happy Mail" aus Arbor Blossom

Für mich ist die Mappe etwas ganz Besonderes, genauso wie das Briefe- und Kartenschreiben in Zeiten von E-Mails etwas Besonderes geworden ist.

Ich stelle mir gerade vor, wie ich im Urlaub ganz entspannt in einer schönen Strandbar sitze - natürlich mit Blick aufs Meer! - vor mir auf dem Tisch ein leckeres Getränk, was Salziges zum Knabbern... und meine hübsche Schreibmappe. So macht das Postkarten-Schreiben bestimmt noch viel mehr Spaß... Hihi, und bestimmt denken dann alle Einheimischen in der Bar: "Kuck mal, typisch deutsch! Auch im Urlaub noch perfekt organisiert!"


Arbor Blossom Blog Hop


Morgen macht der Arbor Blossom Blog Hop bei Verena (einfach bunt) Station. Am Montag hat Andrea (Quiltmanufaktur) den Auftakt gegeben, Dienstag war Gesine (Allie & Me) an der Reihe und gestern Dorthe (lalala patchwork). Den Abschluss macht am Samstag Nadra, die ein tolles Gewinnspiel für euch im Gepäck hat. Das dürft ihr auf keinen Fall verpassen!

Vielen Dank, liebe Nadra, für die Einladung zu diesem Blog Hop! ♥ Es war mir wieder ein großes Vergnügen, mich mit deinen Stoffen zu beschäftigen und etwas Schönes draus zu nähen. 

Verlinkt bei RUMS.


Links & Infos:

-------
* Info: Die mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links. Sie führen dich zu Shops, die ich dir gerne empfehlen möchte. Wenn dir meine Empfehlung gefällt und du über diesen Link etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Vergütung, ohne dass du dafür mehr zahlen musst. Danke für deine Unterstützung! 


41 Kommentare

  1. Sehr sehr genial ist das, liebe Katharina. Ausgesprochen hübsch und ausgesprochen du vom Stil und der Kombi. Perfekt! ich habe zwar immer alles eher schön verstreut, aber so ein Mäppchen würde auch mir mal für die eigene Ordnung helfen... räusper. Schön!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Susanne! :-) Das freut mich sehr. Ich hab meinen Kram auch immer an verschiedenen Orten im Büro und kaufe manchmal sogar versehentlich neue Briefmarken, obwohl ich noch welche in der Schublade habe. Schusselig! Ein unhaltbarer Zustand! Dem musste Abhilfe geschaffen werden. :-D

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  2. Deine Schreibmappe ist wunderschön und all diese zauberhaften Details ♡ ich bin ganz verliebt und würde sie dir direkt abkaufen, denn ich liebe es Post(karten) zu schreiben. Aber ich fürchte meine Chancen stehen da eher schlecht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dieses tolle Kompliment! :-) Stimmt, ich würde die Mappe nicht hergeben wollen. Mein Herz hängt dran. Ich hoffe, du schreibst trotzdem weiterhin Postkarten. ;-)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Liebe Katharina,
    die Mappe ist einfach nur genial. Und ich glaube, ich werde mir davon etwas abgucken. Für meine Brieffreundin schwebte mir nämlich auch eine solche Mappe als Weihnachtsgeschenk vor. Sie hatte mir nämlich erzählt, dass sie mit ihren Schülern über unsere seit über zwanzig Jahren andauernde Brieffreundschaft gesprochen hat (wir haben uns tatsächlich noch nie gesehen). Wirst du dafür eine Anleitung machen?
    Viele liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,

      das finde ich ja toll, dass du schon so lange eine Brieffreundschaft pflegst. Und ihr habt euch nie getroffen? Das ist ja verrückt. Da stellen sich mir natürlich gleich ganz viele Fragen: Wohnt ihr sehr weit auseinander, über Ländergrenzen oder sogar Ozeane hinweg? Wie habt ihr euch kennen gelernt?

      Zu deiner letzten Frage: Ich hatte schon beim Ausdenken und Nähen der Mappe den Eindruck, dass das ein sehr schönes E-Book sein könnte, wollte aber erst mal die Reaktionen abwarten. Nun war der Zuspruch heute so positiv, dass ich sagen kann: JA, ich werde auf jeden Fall und sehr gerne ein E-Book daraus machen.

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  4. Und den Schnitt hast du mal eben aus der Hüfte geschossen?? ;-) Das ist ja genau mein Beuteschema, traumhaft schön!!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eben mal so aus der Hüfte... Spontan bin ich einfach immer am besten, Claudi. ;-)... Aber ich muss auch dazusagen: Es basiert auf dem Webbandhotel. Von daher konnte ich auf ganz viel Vorarbeit aufbauen.

      Liebe Grüße :-*
      Katharina

      Löschen
  5. Boah, die Mappe ist der Hammer, so schön und praktisch und liebevoll und tolle Stoffe ... hmm ... könnte man da nicht ein Ebook draus machen? Gerade habe ich liebevoll alle Stifte und Blöcke und Mappen und Zettel für das neue Schuljahr sortiert und die Schublade mit dem Briefe-Schreibzeug ist dagegen bääh ... ich frage mich was für ein Material sich in deiner Mappe versteckt oder habe ich das überlesen ... LG INgrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Ingrid! Das freut mich sehr, dass es dir gefällt. Nein, das hast du nicht überlesen. Ich habe mich diesbezüglich in Schweigen gehüllt, weil ich tatsächlich die Idee hatte, ich könnte vielleicht ein E-Book daraus machen. Und da wollte ich natürlich nicht alles gleich verraten. ;-) Bist du beim Probenähen wieder dabei? Ich würde mich sehr freuen.

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
    2. Nur zu gern, wenn ich darf! LG Ingrid

      Löschen
  6. O M G ! Das is sooo schön. Das würde ich wirklich gerne meiner Chefin zum Rentenbeginn nähen. Verrätst du, was du als "Körper" verwendet hast? Ist das SnapPap?
    Lg Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion!

      Vielen Dank! :-) Ich habe mich nun tatsächlich dazu entschlossen, zu dieser Mappe ein E-Book zu schreiben. Deshalb habe ich nichts über die verwendeten Materialien und Nähtechniken geschrieben. Aber es ist kein SnapPap. So viel kann ich auf jeden Fall verraten. ;-)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  7. Wow, ein Meisterwerk! Und Du hast Recht - die Stoffe sind so herrlich stimmig! Toll, was Du wieder mal gezaubert hast.
    Lieben Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Mara! :-) Ich freu mich sehr über deinen lieben Kommentar!

      Löschen
  8. Hallo Katharina,
    eine total süsse Ordnungsmappe. Da macht das Briefeschreiben gleich noch mal so viel Spaß. Und bei Dir passt sogar die Schere zu den Stoffen. Die Frage nach dem Innenleben der Mappe interessiert mich auch.
    Viele Grüße und einen schönen erfolgreichen Urlaub
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, also die Schere habe ich wirklich nur unter das Gummiband geschoben, weil sie so schön zu den Stoffen passt und auf dem Foto so toll aussieht. Das war gar nicht vorgesehen, dass sie einen festen Platz in der Mappe bekommt. Denn eigentlich brauche ich sie gar nicht fürs Briefe- oder Postkarten-Schreiben. Sie fällt auch ständig raus. :-D

      Die Frage nach dem Innenleben der Mappe wird ganz ausführlich im kommenden E-Book beantwortet. ;-)

      Liebe Grüße, ich danke dir,
      Katharina

      Löschen
  9. Ich stehe ja auch total auf solche Mappen. Mir fallen da neben einer Schreibmappe noch zig andere Einsatzmöglichkeiten ein. Sehr, sehr schön.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ulla,

      ja, da hast du absolut recht: Es gibt noch unzählige andere Verwendungsmöglichkeiten. Ich glaube, das Mappen- und Organizer-Thema wird mich noch eine Zeitlang begleiten.

      Danke dir! :-*

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  10. Was für eine wunderbare Mappe!! Mit sovielen liebevollen Details, einfach nur schön. Ich bin ganz begeistert! Die Stoffe sind dafür wirklich wie gemacht! Du hast nicht zufällig Lust, eine Anleitung davon zu machen?
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, hab ich. Dazu wird es auf jeden Fall ein E-Book geben. :-) Vielen Dank, liebe Sandra, dass auch du mich dazu ermunterst.

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  11. WOW! Einfach umwerfend schön, liebe Katharina!
    Da bekommt man gleich Lust, selbst loszulegen und eine Briefmappe zu nähen. Alles hat seinen feinen Platz und ist super organisiert. Herrlich anzuschauen mit den wundervollen Stoffen. Ein Meisterstück!
    Ich schließe mich der Ingrid an, ein paar Infos zu den Materialien in der Mappe (also womit du die Stoffe stabilisiert hast, würden mich auch sehr interessieren.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, Jana, vielen, vielen Dank für dein Lob! ♥ Ich freue mich sehr darüber. Ich muss sagen: Ich hatte beim Nähen so viel Spaß und auch die leise Hoffnung, ich könnte tatsächlich ein E-Book daraus machen. Ich wollte aber erst mal die Reaktionen heute abwarten. Es wäre ja Quatsch, Zeit und Energie in eine Nähanleitung zu stecken, die niemand gebrauchen kann. Vielleicht bin ja nur ich so altmodisch und schreib noch Briefe und Postkarten. ;-) Deshalb habe ich mich diesmal bei den Materialien und Nähtechniken bedeckt gehalten, um nicht zu viel Inhalt eines möglichen E-Books zu verraten.

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  12. Liebste Katharina,
    du begeisterst mich sehr mit dieser Mappe und ich denke, dass ich wohl nicht widerstehen können werde, sie abzukupfern.
    Hiermit MIT Ankündigung.
    Ich wünsche dir perfekte Erfolge beim Innenausbau.
    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Ines,

      du brauchst sie gar nicht abkupfern, warte doch bis die Anleitung frei Haus reingeflattert kommt. ;-) Aber das kann noch eine kleine Weile dauern. Deshalb: Mach ruhig, ich hab nix dagegen. Aber verrate niemanden, wie's geht. ;-) Damit ich noch ein paar E-Books verkaufen kann. :-D

      Du, über halbwegs gelungene Erfolge beim Innenausbau sind wir schon glücklich. Was ist schon perfekt? Aber immerhin ist jetzt nach wochenlangem Warten endlich der Estrich drin. YEAH! Wer hätte denn auch gedacht, dass man fürs Estrichlegen ein Diplom braucht und wir uns deshalb einen anderen Estrichleger anlachen mussten!? Ohne Zertifikat, Urkunde, Zeugnis oder Bescheinigung geht nix in Deutschland.

      Ganz liebe Grüße zu dir rüber
      Katharina

      Löschen
  13. Ach, ich schreib ja auch ganz gerne mal Postkarten. So ein schöner Organizer ist bestimmt super praktisch auf Reisen, dann hat man immer alles beisammen.
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du recht: Besonders auf Reisen ist der Organizer praktisch. Im nächsten Urlaub werde ich ihn auf jeden Fall dabei haben. :-D

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  14. Hallo Katharina,
    Die Mappe ist superschön! Ich liebe es auch, alles was zusammengehört auch zusammen aufzubewahren!
    Auch die Stoffe sind toll und passen ausgezeichnet für dieses Projekt!
    Ich wünsche Dir, dass der Umbau/Umzug bald geschafft ist und Du wieder mehr Zeit hast, z.B. um ein schönes EBook zu schreiben!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank, Christine, das ist sehr lieb! ♥ Ich kann es auch kaum erwarten, in unser umgebautes Haus zurückzuziehen. Dann kehrt wieder Ruhe in unser Leben ein. Ich habe dann ein funktional eingerichtetes Nähatelier und mehr Zeit, meine vielen Ideen für Nähprojekte und E-Books umzusetzen. :-)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  15. Mir fehlen wirklich die Worte, Katharina! Diese Mappe ist einfach super huebsch....und herrlich!

    AntwortenLöschen
  16. Oh, mal wieder super schön!
    Ja, da macht Organisiert-Sein doch richtig Spaß :-)
    Deine super guten Ideen hast du so liebevoll umgesetzt, es ist eine Freude, das zu sehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Verena! :* Hach, ich schwebe heute auf Wolke 7 (oder 36785 ;-) bei so vielen tollen Komplimenten.

      Als nächstes ist dann die Hexie-to-go dran. :-D

      Löschen
  17. Liebe Katharina,
    superschön ist die Mappe geworden. Ich glaube so eine Mappe muss ich mir auch mal machen. Der Stoff ist aber auch zu schön. Ich bin ja mal gespannt ob du ein E-Book daraus machst.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Marita,

      ich danke dir. :-) Ja, die Würfel sind gefallen: Ich werde ein E-Book daraus machen. Ich weiß noch nicht genau, wann ich es fertig haben kann, weil wir ja gerade unser Haus umbauen und demnächst der Umzug zurück ansteht, aber ich werde mir alle Mühe geben, es zügig zu veröffentlichen.

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  18. Hallo Katharina,

    deine Mappe ist echt mal wieder superschön geworden und ich freue mich jetzt schon auf das Ebook.

    Du hast immer so einen tollen Blick für Farbkombinationen. Alles genau meine Farben. Würde ich, wenn es im Laden stände, sofort so kaufen.
    Echt klasse und immer wieder inspirierend.
    Würde am liebsten ins Nähzimmer flitzen, Stoff raussuchen und losnähen. Aber da muss ich mich wohl noch etwas gedulden bis das Ebook rauskommt ;o)

    Mach weiter so und viele liebe Grüße

    Antje

    P.S.: Wahrscheinlich stehen bei dir die Probenäher schon Schlange, aber falls du noch jemanden suchst: Hier!!! ;o)

    AntwortenLöschen
  19. Katharina, das ist so so schön! So viele liebevollen Details. ♥ Und die Rückseite ist der Kaller! (Vorderseite und Innenleben natürlich natürlich nicht weniger ;-)) Ich habe mir die Mappe jetzt schon gefühlt 10x angesehen und entdecke immer wieder etwas Neues. Eine tolle Idee und traumhafte Umsetzung. Yeah, eBook - ich freue mich! :-)

    Ich wünsche euch viel Erfolg in den letzten Zügen und einen stressfreien Wiedereinzug! Schön, wenn endlich ein Ende in Sicht ist und alles wieder Formen annimmt, nicht?

    Ganz liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  20. Sieht super aus! Besonders die kleinen Details, wie die Briefmarken gefallen mir sehr. Beim Ansehen deiner Mappe bekommen bestimmt noch mehr Leute Lust, mal wieder einen Brief zu schreiben

    AntwortenLöschen
  21. Jetzt musste ich erst einmal ganz genau schauen, so viele liebevolle Details zu entdecken!
    Und nun kreiselt mein Gedankenkarussell, ich bastele mir immer schon mal mein Exemplar zusammen... *hihi*
    Auf alle Fälle freue ich mich schon auf dein Ebook, meine Schreibmappe wird gleich neben dem Webbandhotel stehen!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  22. Meine Güte wie quietschsüß ♥ Bei dieser Stoffserie bekommt man aber auch so richtig Lust was daraus zu machen.
    Schau mal nach meinem Bär Quilt von Elizabeth Hartmann der ist auch so richtig schnuffelig geworden, mit Hilfe einer Craftsy Anleitung.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Uiii, da steckt aber viel Liebe drin! ♥
    Ich wusste Du wirst weiter aufräumen ;-)
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Innenausbau!
    Jana

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina