Dienstag, 18. Juli 2017

6 Köpfe - 12 Blöcke | Ich liebe diese Ananas! - Pineapple Quiltblock

Also das war ja jetzt echt verrückt mit diesem Pineapple Block! Erst hab ich mich unbändig darauf gefreut, weil ich diese Ananas so schön finde und dann hab ich ewig keinen Anfang gefunden und mich mit einer Nähblockade herumgequält. Nach einem kleinen, motivierenden Schubser von Dorthe habe ich mich hingesetzt, eine Entscheidung gefällt, genäht und jetzt? Liebe ich ihn! Ich weiß, ich hab das schon beim Dresden Plate gesagt, aber die Ananas ist mein Favorit in diesem Quilt-Along 2017

Pineapple Quiltblock nähen - Ich liebe diese Ananas!

Seitdem ich beschlossen habe, die Blöcke Januar, Februar und März noch mal neu zu nähen und zwar mit weißem Hintergrund, hab ich wieder eine Vision von meinem fertigen Quilt. Vielleicht geht es euch ja auch so, dass ihr auf halbem Weg die Verbindung zu euren Blöcken verloren habt und mit der gewachsenen Zusammenstellung nicht zufrieden seid. Dann macht's wie ich und näht den Block, der sich partout nicht einpassen will, einfach noch einmal. 

Pineapple Quiltblock - Ich liebe diese Ananas! (6 Köpfe - 12 Blöcke)

Manchmal ist es besser, die Richtung zu korrigieren anstatt etwas halbherzig bis zum Ende durchzuziehen. Meine bereits genähten Blöcke finde ich, jeden für sich, immer noch toll. Daraus werde ich Kissen, Taschen oder etwas anderes Schönes machen. Mal schauen. Ich hab auf jeden Fall gelernt: Bei einem sehr bunten Quilt wie meinem muss der Hintergrund einheitlich sein, damit mein Auge das Ganze harmonisch und rund findet. Beim nächsten Sampler Quilt werde ich mir von Vornherein viel mehr Gedanken über den Hintergrund machen.

Mein bunter Pineapple Quiltblock

Ich bin sehr glücklich übr den Effekt, den ich mit meinem Farbverlauf erzielt habe. Genauso hab ich mir das vorgestellt. Außen habe ich kräftige Farben gewählt, die nach innen immer eine Nuance heller werden. Im Zentrum treffen sich dann pastelliges Grün, Gelb, Blau und Rot.

Das Tutorial zum Ananas-Block findet ihr bei Gesine (Allie & Me). Es ist wie immer kostenlos, sehr bilderreich und ausführlich erklärt und deshalb auch für Patchworkanfänger geeignet. Wer eine einfache Variante dieses Blocks bevorzugt, für den hat Gesine auch eine Nähanleitung für den Log Cabin, dem Vorfahren des Pineapple, parat.

Pineapple Quiltblock (6 Köpfe - 12 Blöcke Quilt-Along)

Wenn ihr noch am Überlegen seid, ob Ananas oder Log Cabin, rate ich euch zur Ananas! Sie ist nicht so schwer zu nähen, wie's vielleicht aussieht. Ich würde sogar behaupten, es ist einer der leichten Blöcke in diesem Quilt-Along. Warum? Weil kaum Nahtzugaben aufeinander treffen. Der Trick bei der Ananas ist, nach jeder Runde sorgfältig zu trimmen, und das ist nicht schwer. Wenn man das ordentlich macht, kann eigentlich gar nichts schiefgehen. Ich würd's probieren!

Verlinkt bei Handmade on Tuesday und DienstagsDinge.



Links zu allen Tutorials:

Links zum Weiterlesen:

Austausch:

12 Kommentare

  1. Hallo Katharina,

    dieser Block ist wirklich ein echter Hingucker. Bisher habe ich mir den auch immer nur angeschaut und auf später verschoben...aber inzwischen überlege ich schon weiter. Dein Block ist so richtig sommerlich geworden.
    Viele Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Martina!
      Das freut mich sehr, dass er dir gefällt. :-) Ja, ich habe auch mindestens so lange überlegt wie am Ende genäht, wenn nicht sogar länger.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  2. Mir geht´s wie dir, Katharina! Ich hatte zwar eine klare Vorstellung, was die Wirkung und den Hintergrund betrifft, hab mich aber bei einem Blog in den Farben verzettelt und ihr jetzt einfach noch mal gemacht - den anderen verwende ich wie du dann für irgendwas anderes ;-) Jetzt ist mein Snail Trail dran....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Andrea, das tröstet mich jetzt aber, dass du dich auch mal bei einem Block vertan hast. :-* Ich dachte, bei einem bunten Quilt und den immer gleichen Farben und Stoffen wird das am Ende automatisch rund. Pustekuchen!

      Ich hab schon in den letzten zwei Monaten gemerkt, ich krieg irgendwie keine Verbindung zwischen den Blöcken. Die Blöcke mit farbigem Hintergrund und die mit hellem Hintergrund wollen einfach nicht zusammengehen. Es fiel mir schwer, mich von den ersten drei Blöcken zu "verabschieden", aber jetzt ist der Knoten geplatzt und ich bin wieder voll motiviert. :-D

      Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Snail's Trail!
      Katharina

      Löschen
  3. Ein prima Exkurs zum Thema Stoffauswahl, Dein Pineapple-Block strahlt jetzt richtig. Es ist auf jeden Fall vorteilhaft, sich schon anfangs des Projekts eine Strategie zu überlegen, um die verschiedenen Blöcke optisch zu verbinden. Wenn sich dieser "Geistesblitz" erst nach ein paar Monaten einstellt, ist es dank Euren tollen Anleitungen ja auch kein Problem, die bisherigen Blöcke noch einmal mit der neuen Strategie zu nähen. Als Patchwork-Anfänger kann ich nur sagen "Übung macht den Meister"...
    Vernähte Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht, es ist auf jeden Fall vorteilhaft, sich zu Anfang eines Projekts eine Strategie zurechtzulegen. :-D Ich hab mir auch einige Gedanken gemacht, zumindest wusste ich genau, welche Wirkung ich erzielen möchte, fröhlich-bunt, nur habe ich außer Acht gelassen, wie wichtig der Hintergrund als Verbindung zwischen den Blöcken ist.

      Spätestens seit März weiß ich, das wird nicht so, wie ich es mir wünsche, aber ich hatte die Hoffnung, es würde sich doch noch wie von Zauberhand zusammenfügen. Okay, ich geb's zu, ich hatte keine Lust, drei Blöcke noch mal zu machen, aber nun mach ich's doch und freu mich drauf. :-D

      Ja, Übung macht den Meister, und ich betrachte diesen Sampler Quilt-Along als Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und Neues zu lernen. :-) Im Team mit den fünf Patchwork-Profis Andrea, Dorthe, Nadra, Verena und Gesine habe ich als Anfängerin auf jeden Fall schon sehr viel gelernt.

      Ganz liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  4. Love your block and how you chose your fabrics. It is a real eye-candy block - gorgeous!

    AntwortenLöschen
  5. Hier ich, ich hab auch Müll fabriziert, ich glaube, auch genau bis März und seitdem .... nix. Mein Plan war ursprünglich trennen, werde ich jetzt auch, aber mich und nicht die Teile... *g*
    Ich fang auch nur an, bisher ist nur fraglich, wann.
    Ich freu mich, dass ich nicht die Einzige bin.
    Drück dich und winke fröhlich.
    Ines, die begeistert deine Ananas bestaunt.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katharina,
    dein Block ist sooo schön geworden. Eine absolut gelungene Farbauswahl und ein großartiger Farbverlauf. Echt klasse!!!
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  7. Der Block ist ein Traum! Und es beruhigt mich irgendwie da auch bei euch Profis nicht immer alles rund läuft. Ich würde die Stoffe zwischen ganz anders wählen. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Katharina

    du bist Schuld an ALLEM. Jetzt hab ich doch glatt angefangen die Hexies von Hand zu nähen. Und von Hand zu nähen, mag ich eigentlich gar nicht :-))Und stell dir vor, den 6 Köpfe-12 Blöcke Quilt habe ich noch ganz schnell nachgeholt:-))))) Bin fast auf dem Laufenden. Vielen Dank, mit deinen tollen Beiträgen hast du mich für die beiden Projekte richtig angelockt - prima so soll es sein :-)))

    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Katharina,
    da bin ich ja mal gespannt auf deinen fertigen Quilt mit den neuen Blöckeen.
    Mit meiner Farbkombi bin ich auch irgendwie unzufrieden (ich hab da nicht ganz meine Farbvorstellung getroffen). Aber ich habe beschlossen: das wird ein Übungsquilt und deshalb bleibt das so. Schließlich gibt es noch 5 Überraschungsblöcke, da kann sich noch viel tun.
    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina