Lieblingstaschen

Meine selbst genähten Taschen sind nicht nur treue Begleiterinnen, die jeden Spaß mitmachen, sie erinnern mich auch an wunderbare Urlaube, erfreuen mich mit ihren Farben und wilden Mustern und bringen mich zum Schmunzeln, ... wenn ich zum Beispiel daran denke, wie sie mir beim Nähen den letzten Nerv geraubt haben. Am Ende ist alles verziehen, und man liebt sie einfach. Selbst genähte Taschen sind Charaktertaschen, selten perfekt, aber immer einzigartig und gerade deswegen so schön.

Damit meine Lieblingstaschen nicht in den Tiefen des Archivs verschwinden, bekommen sie hier eine kleine Bühne. Die Sammlung wird fortgesetzt, sobald ein neues Schätzchen mein Herz erobert. Wenn du auf die Bilder klickst, gelangst du zu den dazugehörigen Posts.

Selbstverständlich sind das nicht alle! Lunchbag, Stiftemäppchen, die MacGyver-Tasche und viele andere findest du über das Label "Taschenglück".





Mit Marie hat alles angefangen. Sie ist meine erste große Taschenliebe und verdient deshalb hier Platz 1. Nie wieder habe ich so lange an einer Tasche gearbeitet, so viel aufgetrennt und neu gemacht.




Jeans meets Schiffsanker! Ich mag es, wenn sich das Praktische mit dem Schönen vereint. Diese Upcycling-Tasche hat auf unserem Hausbooturlaub 2013 eine sehr gute Figur gemacht.





Anna, eine sehr eigenwillige Signorina, hat immer Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Meer. Liebend gerne flaniert sie auf der Promenade, sitzt im schicken Strandcafé und lässt sich von Aktentaschen bewundern.





Zunächst wenig geliebt und davon bedroht, in einem dunklen Schrank zu versauern, hat sich Helene auf unserer Donau-Radreise zur geschätzten Urlaubstasche gemausert. Seitdem begleitet sie mich auch zuhause auf meinen Fahrradtouren.

http://www.greenfietsen.blogspot.de/2013/10/upcycling-origami-market-bag-im-hippie.html



Give peace a chance! - Die Hippie-Origami war in ihrem früheren Leben mal eine Hängematte! Nach einem Bad im türkisgrünen Farbtopf landete sie unter der Nähmaschine und verwandelte sich in eine coole Sommertasche.

http://greenfietsen.blogspot.de/2014/03/jetzt-fangt-das-scho-ne-fruh-jahr.html


Als Frühlingskind hüpft mein Herz, wenn im März die ersten Narzissen, Krokusse und Tulpen blühen. Da ist mir nach frischen, fröhlichen Farben zumute und einer Einkaufsbegleiterin, die laut ruft: "Juchhu, endlich ist der Frühling da!" Ich liebe diese Gute-Laune-Tasche!

http://greenfietsen.blogspot.de/2014/02/wolldascherl-mit-fuchs.html


Der Fuchs ist die neue Eule! Daran besteht seit meiner Fuchs-Linkparty kein Zweifel mehr. Auf der Klappe dieses Täschchens sitzt Fietsi Fuchs. Die Applikation ist selbst entworfen und steht dir hier zum Download zur Verfügung!
http://greenfietsen.blogspot.de/2015/04/meine-tasche-florabella-und-wie-ich.html


Eigens für die Creativa 2015 genäht, ist diese geräumige Tasche ruckzuck zur Lieblingstasche avanciert. Mit ihrem blumigen Amy-Butler-Design macht sie ihrem Namen Florabella alle Ehre.
http://greenfietsen.blogspot.de/2015/04/knotentasche-mit-jojos-eine-leichte.html


Ich habe ein Faible für leichte Taschen. Ein Strickjäckchen zum Drüberziehen, mein Geldbeutel und ein paar Taschentücher - Mehr brauche ich nicht, wenn ich bei Freunden zum Grillen eingeladen bin. Die geknoteten Henkel dieser Sommertasche finde ich besonders schick.
http://greenfietsen.blogspot.de/2015/07/tasche-naehen-mozzie-bag-kostenlose-anleitung.html


Für die Sommer Blog Party 2015 habe ich zu Papier und Bleistift gegriffen und eine lässige Umhängetasche entworfen: die Mozzie Bag. Die  Nähanleitung, das Gratis-Schnittmuster zum Herunterladen und viele Designbeispiele findest du hier.

http://greenfietsen.blogspot.de/2015/08/matchbag-keko-kreativ-probenaehen.html



Dass die Matchbag das Zeug zur Lieblingstasche hat, habe ich gleich erkannt, als Kerstin von Keko-Kreativ mich fragte, ob ich Probenäherin sein möchte. Ich liebe den Ethno-Look.
http://greenfietsen.blogspot.de/2015/09/alles-drin-meine-ostsee-urlaubstasche.html



Der dunkelblaue Fischstoff hat es mir angetan. Zusammen mit sandfarbenem Kunstleder musste daraus einfach eine AllesDrin-Tasche für den Urlaub werden. Aber nicht nur am Strand, auch im Alltag macht sie eine tolle Figur.



Beim Farbenmix-Adventskalendernähen 2015 entstand aus einem japanischen Stoffschätzchen dieser geniale Fünf-Fach-Organizer! Ein raffinierter Schnitt, der richtig viel Freude bereitet.



Als hätte ich das Kleine Taschendiplom erworben - So fühlte ich mich, als ich meine Sew Together Bag in Händen hielt. Ein einzigartiges Lieblingsstück! Wie das Raumwunder entstand, kannst du in diesem Making-of verfolgen.




Genau meine Farbe, genau mein Style: Limettengrüne Kuriertasche mit einem Träger aus Korkstoff. Definitiv eine Lieblingstasche!


Viel hilft viel, dachte ich bei meiner Kurventasche, und habe mir dabei fast selber ein Bein gestellt. Aber mit dem Ergebnis bin ich sooo happy. Ganz große Liebe!
http://greenfietsen.blogspot.de/2016/06/sommer-reisetasche-xxl-farbenmix.html


Der Sommer 2016 ist verregnet, kühl und unbeständig. Da darf man mal von Hawaii träumen und sich eine Reisetasche XXL nähen. Besonderer Hingucker: Boden und Anhänger sind aus Korkstoff. 
http://greenfietsen.blogspot.de/2016/08/senna-tote-sommertasche.html


Ein Taschenschnitt, der mich überrascht hat: die Senna Tote - einfach zu nähen, aber sehr raffiniert durch den Umschlag. Ich liebe ihre Form, ihre Größe und die strahlenden Farben. Eine wunderbare Sommertasche, die mich bis in den Herbst begleitet.

   

10 Kommentare

  1. Liebste Katharina,

    das ist ja mal wieder so eine schöne Idee, dass ich davon extrem angetan bin. :-)

    Vor allem sieht man da auf einen Blick was man alles schon Schönes gezaubert hat - man wird so vergesslich, wenn man viel näht... *g*

    Dann bin ich mal gespannt, welches Schätzchen als Nächstes in deine Sammlung wandern wird.

    Ich habe ein Auge darauf! ;-)

    Liebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, meine Liebe, Komplimente aus deiner Feder sind immer besonders schön! :-)

      Ich glaube, ich muss mal ein Bild von dir in die Galerie stellen. Denn du bist auch ein ganz besonderes Schätzchen! ;-)

      Du sagst es... Wir alten Internettanten werden vergesslich und brauchen Galerien, um uns an unsere Handtaschen zu erinnern. *gacker*

      Wäre prima, wenn du auch so eine Taschen-Showbühne hättest. Dann muss ich nicht in deinem Blog wühlen, um den Link zur Origami Market Bag zu finden. :-))

      Ganz liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  2. Deine wundervollen Taschen haben diesen Ehrenplatz mehr als verdient!
    Dazu Scheinwerferlicht, Trommelwirbel, Applaus und Begeisterung!
    Eine zauberhafte Galerie, auf deren Fortführung ich mich freue :o)
    liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  3. Oh vielen lieben Dank, Gesine! ♥
    Hach, wie schön... *freu*
    Ich hoffe, ganz bald eine neue Lieblingstasche in die Galerie stellen zu können. Die neue Showbühne motiviert mich schon sehr.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. ach mensch, auf diese seite komme ich immer mal wieder gerne zu besuch! deine Taschen sind so toll! mein herz schlägt ja auch für taschen im allgemeinen...große, kleine, für kosmetik oder handarbeit, zum verschenken und natürlich zum selbst behalten. frau muss ja auch mal wechseln, nech?
    hab mir auch jüngst von deiner sista die herrentasche abgeguckt, nur eben als mädchentasche und dann auch noch komplett aus material genäht, das ich sowieso hier liegen hatte! ich bin verliebt! ;)))))
    also dann, liebe grüße von der ostsee
    marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, DU liest die Seite immer! ;-)) ... Wie ich die Sache so sehe, muss ich die Lieblingstaschen-Showbühne unbedingt mal wieder aktualisieren. Denn es ist wie du sagst: Frau muss auch mal wechseln, und die eine oder andere ist mittlerweile schon wieder dazugekommen. :-)

      Ganz liebe Grüße an die Ostsee, von der ich ja jetzt weiß, wie schön sie ist! ;-)
      Katharina

      Löschen
  5. Also ich muss sagen, dass ich dich echt um dein Können beneide :-). Ich hab selbst 2 Nähkurse vor einigen Jahren mit meiner Mutter gemacht und dann wat aber lange Pause auf Grund von Schule etc. Im Januar hab ich genau mit der "Marie" wieder angefangen und sie ist bei weitem nicht so toll wie deine... außerdem hätte ich sie so oft am liebsten in die Ecke geworfen und nie wieder angefasst... Naja ich versuch mich nicht entmutigen zu lassen und probiere immer mal wieder was neues. Aber mach du so weiter, sind echt super!!!

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist aber ein großes Lob. Vielen, vielen Dank, liebe Katharina! :-) Nein, lass dich bloß nicht entmutigen. Ich habe für die Marie damals ca. 6 Wochen gebraucht und etliche Male wieder aufgetrennt und neu gemacht. Ehrlich, die hat mich auch gaaaaanz viele Nerven gekostet. ;-)

      Wenn du Nähanfängerin bzw. Taschennähanfängerin bist, würde ich dir eher E-Books empfehlen. Da sind die Erklärungen dank vieler Schritt-für-Schritt-Bilder meist sehr viel ausführlicher und verständlicher als in den Nähbüchern. Pattydoo und Farbenmix haben ja viele schöne, anfängertaugliche Taschenschnitte - oft noch mit zusätzlichem Videotutorial. :-)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  6. So, ist das zu glauben, ich bin gerade eher zufällig auf dieser Seite gelandet und habe festgestellt dass ich diese noch so gar nicht kannte. Also entweder werde ich jetzt wirklich vergesslich *lach*, oder ich habe sie einfach bisher konsequent ignoriert *tststs*. Und sicher nicht mit Recht. Es ist total schön, deine meist geliebten Tasche anzuschauen und ich war ganz überrascht, die Taschen kannte ich tatsächlich alle. Da sind so viele dabei, die ich auch gerne tragen würde. Aber wie ist das denn bei Dir? Holst Du Marie und die anderen "älteren Damen" ab und an noch raus und führst sie aus? Bei mir gibt es schon einige Modelle die ein eher trauriges Dasein fristen, was ich selbst irgendwie schade finde. Also schön deine Taschengalerie :). Viele liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Tini,

      das ist ja wirklich verrückt. Du kennst sie echt alle? Wahnsinn! ♥ Schön, von dir hier zu lesen. :-* Tatsächlich führe ich Marie und fast alle der älteren Damen von Zeit zu Zeit aus. Besonders Marie trage ich sehr, sehr gerne, wenn es die Garderobe farblich zulässt. :-) Aber natürlich sind auch Taschen darunter, die nicht mehr ganz so häufig zum Tragen kommen, das stimmt schon, z. B. die Birne Helene, die durch eine sehr funktionale Ortlieb-Lenkertasche ersetzt wurde. Armes Ding! :-) Aber das Birnchen war so oft im Einsatz, dass sie auch nicht mehr so schön aussieht und den vorzeitigen Ruhestand verdient hat. :-)

      Ganz liebe Grüße
      Katharina

      Löschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina