Mittwoch, 3. Januar 2018

Mappe mit Herz-Quiltblock & 7 Nähtipps für DICH

Wir mussten alle schmunzeln, als wir bei unserem traditionellen Familienspaziergang am 2. Weihnachtsfeiertag diese Botschaft auf einem gelben Postkasten entdeckten: "Schreibt mehr Liebesbriefe!" Natürlich darf man das nicht, etwas mit Edding auf den Kasten der Deutschen Post kritzeln, aber die Idee ist doch schön: Schreibt mehr Liebesbriefe!

Mappe mit Herz-Quiltblock & 7 Nähtipps für dich

Was früher gang und gäbe war, ist ja heute in Zeiten von E-Mails und Handy-Chats was ganz Besonderes geworden. Wer macht das heute schon noch? Seine Gefühle auf Papier bringen, jemanden mit blauer Tinte und großer Leidenschaft seine Liebe gestehen, in Worte fassen, wie wichtig einem ein anderer Mensch ist und diese handgeschriebenen Sätze in einen Umschlag stecken?

Für mich sind solche Herzensbotschaften kostbare Schätze - unbezahlbar und unersetzlich. Deshalb hebe ich Briefe, Postkarten und Zettel mit kleinen Nachrichten, die mir viel bedeuten, gut auf. Bisher habe ich dafür eine kleine Schachtel benutzt, aber schon lange habe ich mir vorgenommen, eine schöne Aufbewahrungsmappe zu nähen.

Mappe mit Herz-Quiltblock & 7 Nähtipps für dich

Viele Projekte, die in meinem Hinterkopf schwirren, brauchen einen konkreten Anlass, um umgesetzt zu werden. Als wir sechs Köpfe die Monatsblöcke für unseren Quilt-Along 2018 festlegten und uns alle einig waren, dass auf jeden Fall das Herz dabei sein muss, wusste ich: Jetzt ist die Zeit reif für meine Mappe. Die Inspiration stammt übrigens von Dorthe, deren Broken Dishes Tasche hier unverkennbar Pate stand.

Herz-Quiltblock nach dem Tutorial von Allie & Me

Der Januar-Block unseres Quilt-Alongs ist also das Herz. Gesine hat in diesem Tutorial ganz wunderbar beschrieben und erklärt, wie das Herz genäht wird. Es ist überhaupt nicht schwer. Man braucht nur ein Inch-Lineal, einen Trickmarker und ein paar schöne Stoffe. Ich behaupte: Dazu muss man kein Patchworkprofi sein. Das kann jeder, der es will!

Wenn du neugierig bist und gerne testen möchtest, ob das Nähen eines solchen Herzblocks etwas für dich ist, dann nimm dir einfach ein paar kleine Stoffstücke aus deiner Restekiste und probier's aus. Schon ein einzelnes Herz in der Größe 6 x 6 Inch (ca. 15 x 15 cm) gibt einen süßen Tassenuntersetzer ab, zwei nebeneinander können eine längliche Tasche wie meine Mappe zieren, und vier Herzen passen zum Beispiel auf eine kleine Kissenhülle.

Mappe mit Herz-Quiltblock & 7 Nähtipps für dich

Gerade das mag ich besonders an unserem diesjährigen Quilt-Along. Die Blöcke sind diesmal kleiner: 6 x 6 Inch und 4 x 4 Inch. Wieder ist der Plan, eine große Decke zu nähen, aber das ist kein Muss. Die Blöcke eignen sich auch ganz wunderbar für kleine Projekte. Verena hat zum Beispiel in diesem Beitrag gezeigt, wie man den Quilt auf eine Babydecke verkleinern kann. Falls du ein Herz ausprobieren und meine Mappe nachnähen möchtest, habe ich hier ein paar Infos für dich:


7 Nähtipps für den Herz-Block und die Mappe


Mappe mit Herz-Quiltblock & 7 Nähtipps für dich

(1.) Der Zuschnitt für das Herz ist etwas aufwendig, besonders wenn man zehn Stück davon nähen möchte. Mein Zeit-Spartrick: Ich schneide alle Stoffteile für das Herz zu, ziehe wie im Tutorial von Gesine beschrieben alle Markierungslinien und lege mir alle drei Quadrate an Ort und Stelle. Dann nähe ich alle Quadrate in einem Rutsch an. Ich stecke keine Nadeln. Das wird bei mir sehr genau, weil keine Nadeln den Stoff verziehen, und es geht superschnell. Erst wenn alle Herz-Hälften genäht sind, trimme ich die Nahtzugaben und bügle auseinander. Wenn du Arbeitsschritte zusammenlegst, kommst du eigentlich recht schnell vorwärts.

(2.) Den Rahmen (Teile D und E im Tutorial) nähe ich mit einem Tick weniger als ¼ Inch an, damit ich am Ende bei 6 ½ x 6 ½ Inch rauskomme.  Das kommt aber immer auf die Dicke des Stoffs an. Wenn der Stoff eher dünn und glatt ist wie z. B. viele Art Gallery Stoffe, dann brauchst du nicht mit weniger Nahtzugabe anzunähen.

Mappe mit Herz-Quiltblock & 7 Nähtipps für dich

(3.) Die abgeschnittenen Dreiecke auf keinen Fall wegwerfen, sondern am besten sofort kleine Half Square Triangles (HSTs) daraus nähen. Ich sammle meine "Abfall-HSTs" in einer kleinen Box. Irgendwann kann ich sie bestimmt mal gebrauchen.

Mappe mit Herz-Quiltblock & 7 Nähtipps für dich

(4.) Als Vlies habe ich Thermolam benutzt, das ich auch für Mug Rugs und Tischsets empfehlen kann. Es ist kein Bügelvlies, sondern muss festgenäht werden. Dadurch, dass Thermolam so filzig-kratzig ist, krallen sich die Nahtzugaben des Tops richtig fest und es verrutscht beim Quilten nicht. Perfekt für Anfänger! Gequiltet habe ich diagonal nähfüßchenbreit im Abstand von etwa 1 cm. Anschließend habe ich die beiden Mappenteile genau zugeschnitten und an einen grünen Reißverschluss genäht. 

Mappe mit Herz-Quiltblock & 7 Nähtipps für dich

(5.) Als Futter habe ich ein ausrangiertes, blaues Hemd von meinem Mann verwendet. Um der Mappe noch etwas mehr Stabilität zu geben, habe ich H 250 auf den Hemdenstoff gebügelt.

(6.) Für die Rückseite habe ich blaues Essex Leinen von Robert Kaufman genommen und mit geraden Linien gequiltet. Wenn du die Linien in unterschiedlichem Abstand setzt, bekommst du ein schönes Quiltmuster. Ich habe immer abwechselnd zweimal breit (1 Inch) und einmal schmal (etwas mehr als ¼ Inch) abgesteppt.

Mappe mit Herz-Quiltblock - Zuschnitt

(7.) Meine Mappe hat eine fertige Größe von etwa 14 ½" x 10 ½" (ca. 37 x 27 cm). Ich habe mit einer Nahtzugabe von ¼" genäht. Wenn du die Mappe genauso nacharbeiten möchtest, brauchst du folgende Teile:

Zuschnitt:
A = zwei Herzblöcke 6 ½" x 6 ½" nach dem Tutorial von Gesine
B = drei Streifen 1 ¼" x 6 ½"
C = ein Streifen 14 ¾" x 2 ½"
D = zwei Streifen 14 ¾" x 1 ½"
E = Reißverschluss mit einer Länge von 14 ¾" (nach Belieben mit Reißverschluss-Enden) 

Vorder- und Rückseite werden links auf links aufeinander gelegt und rundherum knappkantig festgenäht. Dann wird das gestreifte Binding angenäht. Ich habe es wieder mal nach meiner liebsten Methode gemacht - genau beschrieben und erklärt in meinem E-Book Webbandhotel. Ausnahmsweise habe ich das Binding aber mit der Hand angenäht.

Mappe mit Herz-Quiltblock & 7 Nähtipps für dich

Ich freue mich, dass ich jetzt so eine schöne Mappe für meine Herzensbotschaften habe und kann mir vorstellen, dass man da auch viele andere kostbare Sachen drin aufbewahren kann, zum Beispiel selbstgemalte Bilder von den Kindern, Urlaubserinnerungen oder Schnittmuster.
 
Die Stoffe, die ich für meine Mappe verwendet habe, stammen aus verschiedenen Kollektionen: hauptsächlich Bonnie & Camille (Moda) und Sweet Orchard (Riley Blake). Den tollen, weißen LOVE-Stoff* mit der roten Schrift habe ich bei Verena / Einfach bunt Quilts gekauft. Dort bekommst du auch das Vlies Thermolam*.

Wenn du nach dem Ausprobieren des Herz-Blocks auf den Geschmack gekommen bist und bei unserem Row by Row Quilt 2018 mitmachen möchtest, schau unbedingt in den nächsten Tagen noch mal hier vorbei. Da mache ich einen Post nur über unseren Quilt-Along und erkläre dir alles, was du dafür wissen musst. Bis dahin findest du alle Informationen auch in unserer Facebookgruppe und bei den anderen 5 Köpfen: Dorthe, Nadra, Verena, Andrea und Gesine.

Falls du schon weißt, dass du bei unserem Quilt-Along 2018 mitnähen möchtest, aber noch auf der Suche nach Stoffen bist, kann ich dir die Stoffpackungen empfehlen, die drei von uns in ihren Shops anbieten. Du findest eine schöne Auswahl bei Lalala Patchwork, Quiltmanufaktur und Einfach bunt Quilts*.

-------
* Info: Die mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links. Sie führen dich zu Shops, die ich dir gerne empfehlen möchte. Wenn dir meine Empfehlung gefällt und du über diesen Link etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Vergütung, ohne dass du dafür mehr zahlen musst. Danke für deine Unterstützung.

10 Kommentare

  1. Wunderschön, diese Herzmappe! Was sich da wieder für tolle Projekte auftun - danke, dass du das so ausführlich aufbereitet hast, die Herzen verführen aber auch, sie für weitere Projekte anzufertigen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wunderschön aus. Muß mir das merken. Danke Katharina :)!

    AntwortenLöschen
  3. So beautiful porfolio.Thanks for the tutorial!!

    AntwortenLöschen
  4. Ach das ist wieder so ein richtiges Greenfietsen Projekt ... die Farben, die Idee, die Stoffe - einfach so schön anzuschauen und ja - bitte unbedingt mehr Liebesbriefe! Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katharina,
    ich finde die Idee total schön...die Herzen eignen sich wirklich toll um etwas zu verzieren oder wie du schon erwähnt hast tolle Tassenteppiche zu zaubern. :)
    Vielen Dank für die Erklärung deins Projektes.

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde deine Herzmappe auch wunderschön. Die Stoffe gefallen mir sehr gut. Wo findet man so was schönes? Die Zusammenstellung ist einfach sehr schön. Leider habe ich Probleme mit der Zusammenstellung von Stoffen...
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hej katharina,
    Die herzmappe sieht einfach nur wunderschön aus, besonders auch in der stoffkombi. Die anleitung ist prima, schön verständlich und bestimmt gut nachzuarbeiten...

    AntwortenLöschen
  8. Also da hast du mich jetzt echt auf eine tolle Idee gebracht... den Block für Januar hab ich mir mühsam ausgedruckt und überlegt ob das nicht für den Anfang für mich zuviel ist gleich einen ganzen Quilt zu nähen...
    Aber ein Tassenuntersetzer oder ein Tischset - perfekt und überschaubar. Der eignet sich ja als Geschenk zum Valentinstag schon mal hervorragend.
    Danke für die Inspiration sagt Jacky

    AntwortenLöschen
  9. Du nähst immer so liebevoll zusammengestellte Herzensdinge, und damit meine ich nicht die Herzen vorne drauf!
    Ich freue mich auch über Handschriftliches sehr, habe von meinen Kindern letztens den "geheimen Briefkasten" wiedergefunden, an den sich keiner mehr erinnern konnte.
    Wir haben uns gegenseitig damals kleine Botschaften geschrieben und wenn man das heute so liest ist es einfach ein tolles Gefühl!
    Ich freue mich schon sehr darauf, die Herzen zu nähen und bestimmt werde ich auch verschiedene Sachen damit pimpen.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Katharina,

    vielen Dank für diese tolle Idee! Ich habe seit längerem ein paar schon genähte Paperpiecing-Projekte bei mir liegen, die bisher noch nicht weiterverarbeitet worden sind (u.a. eine Nähmaschine) und möchte daraus auch so ein hübsches Täschchen nähen. Im Taschennähen bin ich noch nicht so fit, deshalb eine kleine "Konstruktionsfrage": Hast du die Herzen, das Thermolam und den Innenstoff (das Hemd) zusammengequiltet? Oder wird die Innentasche erst hinterher eingenäht? Irgendwie ist mir das nicht so ganz klar...

    Übrigens: Euren 6 Köpfe - 12 Blöcke Quilt-Along finde ich klasse! Danke für die Mühe! Nachdem meine Herzreihe relativ schnell fertig war, habe ich mich jetzt doch noch entschieden den Quiltalong aus dem letzten Jahr nachzunähen und bin total happy mit der Entscheidung!
    Was für schöne Blöcke!

    Liebe Grüße

    Nanusch

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina