Donnerstag, 25. Februar 2016

Meine Sporttasche | 3 Dinge, die ich beim nächsten König anders machen würde

Der Februar wird knackig! Thema "Sport & Fitness" steht beim Taschen-Sew-Along 2016 auf dem Plan, und ich wusste, der König von der Taschenspieler 1 soll es werden. Der König hat es mir nicht leicht gemacht oder besser gesagt: Ich hab's mir beim Nähen nicht leicht gemacht. Es hat ewig gedauert, bis ich eine Vorstellung davon hatte, wie meine Sporttasche aussehen soll.

Da mein inneres Farbthermometer längst wieder in Richtung Frühlingsgrün umgeschlagen ist, kam es nicht in Frage, für meine Sporttasche einen petrolfarbenen, robusten Taschenstoff zu nehmen. Obwohl es sicherlich praktischer gewesen wäre. Aber es geht ja auch darum, eine Tasche zu nähen, die motiviert! Nach etlichem Hin und Her hatte ich dann meine Sporttaschen-Vision: eine uni-hellgrüne Tasche mit bunten Trägern und meinem Label als Hingucker. Den tollen Peacock-Feathers-Stoff, aus dem ich schon meinen Geldbeutel "MoneyBag" genäht habe, fand ich perfekt dafür.

Meine Sport- und Reisetasche "König" von Farbenmix (Taschenspieler 1)

Der fertige König kommt schon recht nah an meine Vision heran, im Großen und Ganzen bin ich zufrieden, aber ein paar Dinge würde ich beim nächsten Mal anders machen:

1. Tipp: Taschenstoff statt Canvas
 
Ich habe mich für den grünen Canvas entschieden, weil ich noch einen großen Vorrat davon im Schrank hatte und ihn schon lange mal vernähen wollte. Dieser helle, unifarbene Canvas hat aber drei blöde Eigenschaften: 1. Er franst sehr stark aus, was extrem nervig ist. 2. Er ist total knitteranfällig, und 3. Du siehst jeden Pups! Eingenähte Falten und Knicke verspielen sich bei einem hellen, einfarbigen Stoff natürlich nicht so gut wie bei einem gemusterten mit großen Blumen.

Wenn du es dir einfacher machen möchtest, greif lieber zu richtigen Taschenstoffen. Es gibt mittlerweile sooo tolle auf dem Markt. Sie sind fest, geben der Tasche Stand, du musst sie kaum noch verstärken, und sie sind in der Verarbeitung total unkompliziert. Vom Steppstoff Moskau* bin ich zum Beispiel sehr begeistert. Ich habe ihn bei der Comic-Multitasche vernäht und finde ihn absolut grandios. Auch der Taschenstoff Rom* macht einen sehr guten Eindruck. Ich war erst mal vorsichtig und hab nur einen halben Meter in Petrol bestellt, aber als ich das Päckchen aufmachte und den Stoff anfasste, hab ich gleich gedacht: "Ach Mann, hättste doch auch den kiwigrünen noch mitbestellt!" ... Die zweite Bestellung ist schon unterwegs.

Meine Sport- und Reisetasche "König" von Farbenmix (Taschenspieler 1)
 
2. Tipp: Erst verstärken, dann zuschneiden!

Der grüne Canvas ist nicht soo fest, deshalb habe ich ihn mit H 250 plus H 640 verstärkt. Das war bei den vielen, großen Einzelteilen ziemlich viel Arbeit und hier und da auch unter der Nähmaschine problematisch. Im Endeffekt führte es auch nicht zu dem Ergebnis, das ich mir gewünscht hatte. Halbwegs fest und formstabil sieht die Tasche nur deshalb aus, weil ich sie fürs Foto mit kleinen Kissen gefüllt habe. Im leeren Zustand sackt sie in sich zusammen. Vom Guck her hätte ich sie mir formstabiler gewünscht, aber das ist bei einer so großen Tasche schwer zu erreichen. Der Vorteil ist aber: Mit ein bisschen Drücken und Knautschen passt sie auf jeden Fall in den Spind im Fitness-Studio.

In einem Buch habe ich letztens gelesen, man soll Stoffe sage und schreibe 3-mal vorwaschen! Damit sie garantiert nicht mehr einlaufen. Machst du das? Also ich wasche sie einmal vor und bügle sie vor dem Zuschneiden ordentlich mit Dampf. Meistens reicht das. Hier allerdings sind mir die Schnittteile beim Vlieseline-Aufbügeln doch noch eingegangen, und ich hatte am Ende das Problem, ungleiche Teile zusammenfügen zu müssen. Deshalb habe ich mir hinter die Ohren geschrieben: Bei der nächsten Tasche wird erst Vlieseline aufgebügelt und dann zugeschnitten! Dann ist die Nahtzugabe zwar mit Vlies, aber die einzelnen Teile sind auf jeden Fall gleich groß, was bei Taschenschnitten mit Seitenstreifen wie dem König oder der Kosmetiktasche Rot extrem wichtig ist.

Wenn's dir auch so geht und Seitenstreifen und Hauptteil  nicht zusammenpassen wollen, dann hab ich einen Tipp für dich: Näh von der Taschenmitte aus Richtung Boden und "schiebe" den überflüssigen Stoff dorthin, wo er am wenigsten auffällt: unter die Tasche! Trick 17: Was ins Auge fällt, schön nähen, und Fehler dort hinschieben, wo sie kein Mensch bemerkt! Ist natürlich nicht optimal, aber immer noch besser, als die Tasche vor Frust aus dem Fenster zu werfen. Ja, als Nähmonk muss man manchmal auch pragmatisch sein.

Meine Sport- und Reisetasche "König" von Farbenmix (Taschenspieler 1)
 
3. Tipp: Den Seitenstreifen aus Außenstoff verstärken 

In der Anleitung steht, bei den Reißverschlussstreifen wird der Innenstoff verstärkt, nicht der Außenstoff. Ich weiß zwar nicht, warum, aber ich hab mich daran gehalten. Würde ich bei der nächsten auf jeden Fall andersherum machen. Optisch und auch von der Stabilität her fällt es auf, dass die Reißverschlussteile aus Außenstoff nicht verstärkt sind.

Meine Sport- und Reisetasche "König" von Farbenmix (Taschenspieler 1)
 
Absolut zufrieden bin ich mit meinen selbst genähten Trägern und den silberglänzenden Qualitäts-Karabinern, D-Ringen und Schiebern aus einem meiner Lieblingsshops: Nähhimmel*

Wie ich meine Taschenträger nähe und welche Vlieseline ich dafür verwende, das möchte ich dir demnächst in einem ausführlichen Tutorial zeigen.

Jetzt aber erst mal schnell zu den anderen Sporttaschen beim Taschen-Sew-Along 2016 - Februar, zu RUMS und zu Evelnys Taschen & Täschchen Linkparty.

http://greenfietsen.blogspot.de/2016/02/taschen-sew-along-2016-februar-sport.html
-------
* Info: Die mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links. Sie führen dich zu Shops, die ich dir gerne empfehlen möchte. Wenn dir meine Empfehlung gefällt und du über diesen Link etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Vergütung, ohne dass du dafür mehr zahlen musst. Danke schön!
 

22 Kommentare

  1. Toll geworden! Das schöne Frühlingsgrün macht richtig Laune :)
    Bis jetzt habe ich zwar erst einmal so eine große Tasche genäht, auch noch frei Schnauze, aber das hat mir viel Spaß gemacht. Einen richtig schönen Stand hab ich da leider auch nicht hinbekommen, aber richtigen Taschenstoff hab ich bisher auch noch nicht vernäht, das wär mal eine Idee für das nächste größere Projekt.
    Danke für den tollen Beitrag!
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde sie superschön!

    Meine eigene und auch erste König hatte ich aus festem buntgemusterten Stoff vom Möbelschweden genäht. Die 3 nachfolgenden auf Kundenwunsch aus normaler Baumwolle. Mit Verstärkung war das auch super, allerdings muß ich dazu sagen daß ich sie alle um 20% verkleinert habe. Bei der normalen Größe kann ich mir gut vorstellen dass sie schnell in sich zusammen fällt wenn der Stoff nicht fest genug ist.

    Dass beim RV-Beleg das Vlies auf den Innenstoff kommt habe ich beim 1. Mal glatt überlesen ;-) und bei den nächsten dann absichtlich auf den Aussenstoff gebügelt... weils beim 1. Mal ja so auch super ging *lach*

    Ich bin begeistert von deiner König! Schön frühlingsfrisch!

    Ich bin immer noch am überlegen was ich zum Sportthema nähen könnte... bin eigentlich versorgt für meine Fitnesscenter-Besuche. Aber mir wird noch was einfallen ;-)

    GLG und einen tollen Tag!
    Sabine :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina,
    die frühlingsgrüne Tasche ist ein echter Hingucker geworden mit den schönen bunten Trägern! Aber die Schmuddelanfälligkeit wird ihr sicher sein... :-)
    Ich schneide die Vliesteile ohne NZG zu, bügle dann auf und schneide dann aus. Da passiert nix mit Einlaufen und trotzdem hat die NZG kein Vlies.
    Die Träger sind soo schnucklig! Ich freu mich auf das Tuto.
    LG
    Valomea,
    deren Sporttasche auch noch unfertig im Nähzimmer wartet...
    Ich verstehe auch nicht, warum immer wieder in Anleitungen steht, dass man den Innenstoff bebügeln soll, ich bügle alles auf die Außenstoffe.

    AntwortenLöschen
  4. wirklich toll geworden dein König...sie Farbe passt super zum Frühling. Ich habe den König auch schon genäht und fand das mit dem verstärken auch furchtbar, deswegen nehme ich jetzt am Liebsten Taschenstoff den ich nicht mehr verstärken muss, allerdings hat man da nicht so tolle Farben. lg Bella

    AntwortenLöschen
  5. total schön frühlingshaft...
    ich muss mir auch ne neue sporttasche nähen!
    da ich aber 2 sportarten machen will, bzw. saisonal sogar noch ne dritte, kann ich mich einfach nich entscheiden. vielleicht werdens tatsächlich eine für jede sportart... ich muss noch n bisschen drauf rumdenken.
    sport frei und schöne grüße von der ostsee
    marion

    AntwortenLöschen
  6. Als erstes - dein König sieht absolut toll aus! Vor allem sieht er nach dir aus und das finde ich toll und wichtig! Die "Fehler" sieht keiner und die werden auch aus deinem Kopf verschwinden ;-) Ich habe bei meinem auch Canvas benutzt und es doppelt mit H630 verstärkt und auch noch abgesteppt. Das hat echt was gebracht, aber ganz leer steht die Tasche auch nicht wie eine eins. Ich glaube dass es bei der Größe auch schwer ist, ausser man benutzt Wachstuch oder so...finde ich aber nicht schlimm. Den Reißverschlussstreifen habe ich auch doppelt verstärkt, einmal aussen und einmal innen, habe auch nicht verstanden wieso es nur innen gemacht werden soll.
    Das wichtigste ist aber das der König dir gefällt und gute Dienste leistet..in diesem Sinne - viel Spaß beim Sport,
    Lee

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Katharina,
    die Tasche ist ja super geworden! Tolle Farbwahl und perfekt für den Frühling.
    Hihi. Den Taschenstoff Rom hab ich mir vor zwei Wochen auch direkt ganz mutig in fünf Farben bestellt - dieses Jahr sind ja noch ein paar Taschen geplant ;o). Witzig, meine Wahl fiel auch auf petrol und kiwi, marineblau geht immer und ich hatte das Glück rot und beige günstig im gleichen Shop im Ausverkauf zu schießen. Wenn das mal kein Zeichen war ;o) Ich habe den Stoff zwar noch nicht vernäht, aber er macht echt einen tollen Eindruck und schimmert so schön. Freue mich schon auf das Verarbeiten und bin gespannt auf deine Werke daraus. Eine Sporttasche brauche ich auch dringend, aber werde es im Februar vermutlich nicht schaffen. Mir ist eine selbstgebaute Patchworkbank für unseren Flur dazwischengekommen ;o).
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. Gut Ding will Weile haben! Ich finde deine Tasche toll und alle Mühen haben sich gelohnt - großes Lob!
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Superschön und so frühlingsmotivierend ... hier liegen die Teile vom König und ich trau mich nicht ran ... danke für die Motivation! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Dein König gefällt mir richtig gut, die Träger sind sooo schön! Ich habe bisher einen König genäht und er ist ungefüllt ein kleines Schrumpelmonster :)) Da würde ich nächstes Mal auch anders verstärken und einen stabileren Außenstoff nehmen. Da stimme ich Dir absolut zu!
    Jedenfalls ist Deine neue Sporttasche ein Hingucker!
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  11. hachz, die sieht aber mal so richtig nach frühling aus, weisst du, ich find ja et muss auch nicht immer alles sooooo perfekt sein, aber ich weiss auch, das mit dem aus dem fenster fliegen ist nicht weit von der realität entfernt, ...lach

    lg heike

    AntwortenLöschen
  12. Also, wenn der mal nicht laut nach Frühling ruft. Ich find ihn klasse. Ich liebe grün ja, in fast allen Varianten. Ich habe auch den Außenstoff verstärkt, mir reicht es. Dass man dreimal vorwaschen soll, habe ich noch nie gehört, dachte auch einmal und Bügeln reicht.hm.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Er ist toll geworden, dein König. Er ruft quasi Frühling! Toll. Dreimal waschen???? Das gehört wohl nicht on die Rubrik "simplify". Da steIge ich aus. Und wie man sieht, wird das Ergebnis ja auch nach einmal toll. Viel Freude an deinem König! LG maika

    AntwortenLöschen
  14. Woow, wie schön!
    Ich brauch auch unbedingt eine neue Sporttasche, hab aber noch keine Zeit zum Nähen ....!
    Aber ich lass mich gerne anregen und werde einfach schon mal in Gedanken meine Tasche nähen!:-)

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöne Tasche hast du genäht und die Fehler fallen einem meistens nur selbst auch. Das vertanzt sich :-)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  16. Wider Erwarten ist die Idee mit den Werbe Links nicht übel. Bei Interesse an den erwähnten Stoffen oder Karabinern braucht man nicht lange rumsuchen- einfach KLICK und schon hat man den Artikel von dem du schreibst. Ist ja recht praktisch! ( ...und bequem )
    Die Tasche ist schön geworden, obwohl das Grün nicht so meine Farbe ist!
    VG

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Katharina,
    das ist ja doof wenn man sich so viel Mühe gibt und es dann doch nicht ganz so ist, wie man es gewollt hat. Aber da muss man wohl seine Erfahrungen sammeln. Hatte ich auch schon. Trotzdem ist deine Tasche toll geworden. Der bunte Gurt reist es echt raus (den braucht's einfach).
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  18. Prachtexemplar die schreit richtig nach Frühling, die Fehler fallen einem nur selbst auf.
    ganz liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. wow die sieht super aus! Mit dem Stoff Moskau liebäugel ich auch schon und sogar für eine Tasche aus dem swe along 2016 :) aber ein bisschen Zeit habe ich dafür noch!
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Katharina,
    mir gefallen vor allem deine Stoff - und Farbkombination, das Grün sieht einfach frisch und auch dezent aus .Ich habe bei meiner Tasche auch den Außenstoff verstärkt, bin noch nicht ganz fertig und zeige sie noch rechtzeitig zur Linkparty .Hab noch einen schönen Abend.
    liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Katharina, die Tasche ist toll geworden! Ich finde das macht nichts, wenn sie nicht alleine steht, das ist schwierig bei so einer großen Tasche.
    Es gibt übrigens noch eine Variante für das aufbügeln von Vlieseline bzw. das zuschneiden: ich schneide die Teile gerne aus Vlieseline zu und bügele anschließend den Stoff auf.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  22. Hey, ich finde deine Sporttasche klasse es hat eine sehr schönes Grün und macht Laune toller Blog.


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina