Freitag, 20. November 2015

"Der verdeckte Reißverschluss ist ja genial" - Designbeispiele meiner Probenäher

Jeder Jeck ist anders! - Und deshalb wollte ich zu meinem Triangle-Kissen "Sixty" unbedingt verschiedene Rückseiten-Varianten anbieten. Den einfachen Hotelverschluss für den Anfänger oder für die faule Socke. Den Kam-Snap-Verschluss für den Liebhaber von Druckknöpfen. Und den verdeckten Reißverschluss für den alten Nähhasen, der gern mal was Anderes ausprobieren möchte. Die Geschmäcker sind verschieden, und für jeden soll die passende Variante dabei sein.

Tatsächlich wurden alle drei Varianten beinahe gleich oft von meinen Probenähern ausgewählt. Einen kleinen Vorsprung hat der verdeckte Reißverschluss, der auch mein Liebling ist. Er ist gar nicht kompliziert zu nähen und sieht superprofessionell aus.

Heute in Runde 3 zeige ich dir die letzten Sixty-Kissen aus dem Probenähen. Es sind noch einmal ganz fantastische, sehr inspirierende Designbeispiele - viele mit verdecktem Reißverschluss:
 
Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken | Designbeispiel von Laura {Eda Lindgren}
Designbeispiel von Laura {Eda Lindgren}

Laura alias Eda Lindgren hat ein reduziertes und dadurch sehr wirkungsvolles Design gewählt. Schwarzweiß kombiniert mit Mintgrün und Pünktchen - Sehr schick! Laura hat sich für den Kam-Snap-Verschluss entschieden.


Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken | Designbeispiel von Ina {Immermalwasneues}
Designbeispiel von Ina {Immermalwasneues}

"Den verdeckten Reißverschluss liebe ich. Den werde ich nur noch nähen", schrieb mir Ina sehr begeistert ins Feedback. Ein sehr schmuckes Detail ist ihr Label, das sie auf den verdeckenden Stoffstreifen genäht hat. Aber auch die gepatchte Vorderseite kann sich sehen lassen! Mehr über Inas Sixty-Kissen erfährst du in ihrem Blog Immermalwasneues.


Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken | Designbeispiel von Janin {Kirschsüß}
Designbeispiele von Janin {Kirschsüß}

Neue Kissen braucht das Land, meint Janin von Kirschsüß und hat gleich zwei Triangle-Kissen genäht. Besonders vom verdeckten Reißverschluss, den sie bei der großen Kissenhülle ausprobiert hat, war sie sehr begeistert: "Der verdeckte Reißverschluss ist ja toll, das erste Mal gemacht und dank der Anleitung ohne Probleme." ... Juhu! So soll das sein!


Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken | Designbeispiel von Katharina {Der Rabe im Schlamm}
Designbeispiel von Katharina {Der Rabe im Schlamm}

Katharina von Der Rabe im Schlamm hat Kissenhüllen bisher immer mit dem Matratzenstich verschlossen. Wenn der Bezug nicht mehr schön war, hat sie einfach einen neuen genäht. Boah, das wäre aber echt schade für dieses tolle Triangle-Kissen in Blau-Rot! Da ist der verdeckte Reißverschluss auf jeden Fall die bessere Idee.


Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken | Designbeispiel von Marita {maritabw macht's möglich}
Designbeispiel von Marita {maritabw macht's möglich}

Marita von maritabw macht's möglich ist ein großer Patchworkfan und möchte in Zukunft mehr in diese Richtung ausprobieren. Dass sie ein geborenes Patchworktalent ist, sieht man an ihren beiden Sixty-Kissen. Als ich Marita im März auf der Creativa kennen lernte, erzählte sie mir, dass sie gerne genau und akkurat arbeitet. Deshalb kannst du Gift darauf nehmen, dass sich auch unter den Zierknöpfen die Dreiecke ganz genau treffen und dass das kein Ablenkungsmanöver ist!


Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken | Designbeispiel von Kathi {Kathi's Nähwelt}
Designbeispiel von Kathi {Kathis Nähwelt}

"Ich bin ein Patchwork-Honk", sagt Kathi von Kathis Nähwelt über sich selbst, "bei Dreiecken habe ich bisher immer versagt". Dieses Mal nicht! Kathi hat ein witziges Hasenkissen für die Familien-Couch genäht. In Schwarzweiß, weil nicht alle Familienmitglieder Bunt mögen. Den verdeckten Reißverschluss hat sie zum ersten Mal ausprobiert und ist sich sicher: "Ich werde nie wieder etwas anderes an Kissen nähen."

Das waren nun alle Probenäher-Kissen! Jedes auf seine Weise schön und einzigartig. Ich bin begeistert, wie wandelbar das geometrische Triangle-Design ist. Ob aus mehreren Stoffen, nur aus zwei Farben oder figürlich interpretiert - es wirkt immer wieder anders. Wenn du ein Sixty-Kissen nach meiner Anleitung genäht hast, schick mir gerne ein Foto per Mail oder zeige es in den Social Medias mit dem Hashtag #sixtykissen. Ich würde mich sehr darüber freuen.

Weitere inspirierende Designbeispiele aus dem Probenähen findest du hier: Runde 1 und Runde 2.
Das E-Book "Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken" ist in meinem DaWanda-Shop erhältlich.

http://de.dawanda.com/product/90215127-e-book-sixty---patchworkkissen-dreiecke-triangle

4 Kommentare

  1. Ich finde das Kissen von Eda soooo schön! Ich liebe diesen minimalistischeren Style <3
    Du hattest echt wundervolle Probenäherinnen, Katharina :)
    Liebe Grüße,
    Natalie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katharina.

    Ich hab mich sehr gefreut, diese Kissen nähen zu dürfen! Ich mag sie sehr und bei Gelegenheit, wird es sicher noch ein weiteres geben. Und wenn Ich die ganzen anderen Beispiele sehe, bin ich echt begeistert, Wie jedes für sich wirkt.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  3. sie sind alle toll geworden und ich werde mir deine Anleitung auch noch zulegen !
    Wie wäre es mit einer Erweiterung für längliche Kissen, da hab ich nämlich auch genügend von :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katharina,
    du hast mich überzeugt! Ich glaub, ich wags auch einmal. Die Kissen sind superschön und lassen so viele verschiedene Ideen zu, toll! (Ich muss aber das Projekt leider erst mal nach etwas herausschieben, nun kommt erst allerlei Weihnachtliches dran.).
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina