Donnerstag, 19. November 2015

"Ich bin jetzt voll im Patchworkflow!" - Noch mehr Designbeispiele

Auf ein Probenähen kann ich doch eigentlich verzichten! Brauch ich das wirklich? - Einen kurzen Moment lang hatte ich wirklich darüber nachgedacht. Denn so ein Probenähen ist mit verdammt viel Aufwand verbunden. Die Leute müssen gesucht, ausgewählt und informiert werden. Fragen werden gestellt und beantwortet. Ein munteres E-Mail-Ping-Pong geht hin und her, bis der Posteingang aus allen Nähten platzt. Man ist oft kurz davor, den Überblick zu verlieren. Bilder müssen verwaltet und bearbeitet werden, Kritik umgesetzt... Na ja, du kannst es dir vorstellen.

ABER, Probenähen ist wichtig, und es lohnt sich! Dass die Reichweite bei der Veröffentlichtung höher ist, weil fast alle über ihr Probenähstück bloggen, ist dabei der geringste Punkt. Viel wertvoller sind Feedback, Tipps und Hinweise. Wo etwas im E-Book missverständlich formuliert ist oder wo vielleicht eine wichtige Information fehlt. Nur so kann ich meine Arbeit schließlich verbessern und dazulernen. Manchmal braucht man auch einen außenstehenden, kritischen Geist, der einen schubst: "Du dein Titel ist jetzt aber nicht so der Brüller! Kissenhülle aus Dreiecken - Fällt dir da nichts Besseres ein?"

Meine 17 Probenäherinnen haben mich jedenfalls ganz fabelhaft unterstützt, und ohne sie wäre das E-Book definitiv nicht so gut geworden. Dafür möchte ich DANKE sagen! Danke für euren Input, für unser gemeinsames Brainstorming und eure Mitarbeit! Ich bin absolut begeistert, wie unterschiedlich ihr das Triangle-Design interpretiert habt:


Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken | Designbeispiel von Katrin {SyFlinga}
Designbeispiel von Katrin {SyFlinga} - Original Idee & Design: Lorna McMahon, sewfreshquilts

Beim Anblick dieses Fuchs-Kissens von Katrin bin ich fast in Ohnmacht gefallen. Oh mein Gott, ist das toll! Okay, mit Fuchs kriegt man mich fast immer, aber die Idee, die Dreiecke figürlich anzuordnen, ist einfach genial. In meinem Kopf rattert es schon, und ich denke darüber nach, welche Motive sich noch im 50 x 50 cm großen Kissen verstecken könnten. Mehr über dieses wunderschöne Kissen erfährst du in Katrins Blog SyFlinga.  

Edit: Die Idee zum Fuchs-Design stammt von Lorna McMahon, sewfreshquilts.


Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken | Designbeispiel von Katharina {Naebutikk}
Designbeispiel von Katharina {Naebutikk}

Auch ein Triangle-Kissen aus nur zwei Stoffen und in einer Farbe kann sehr attraktiv wirken, wie das Beispiel von Katharina von Naebutikk zeigt. Sie hat hier die 40 x 40 cm Kissenhülle mit einem Hotelverschluss genäht. Der skandinavisch angehauchte Stil passt perfekt zur Holzbank. Fehlt nur noch der kleine Michel.


Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken | Designbeispiel von Micha {Wollfühlend mit Handicap}
Designbeispiel von Micha {Wollfühlend mit Handicap}

Herrlich bunt und sommerlich ist Michas erstes Sixty-Kissen. "Das kann süchtig machen und ich glaube, ich habe etwas gegen meine Patchworkangst getan", erzählte sie mir und stürzte sich sofort ans zweite Kissen. Ihr zweites Triangle-Kissen hat Micha in Lila genäht und darf gerne auf ihrem Blog Wollfühlend mit Handicap bewundert werden. Es sieht toll aus!


Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken | Designbeispiel von Sara {sara.oe}
Designbeispiel von Sara {@saraundtom}

Sara ist ein alter Patchworkhase und zeigt auf Instagram öfter eine Kostprobe ihres Könnens: Wunderschöne Decken, Tischläufer, Täschchen aus Hexis und vieles mehr. Das Sixty-Kissen hat sie in der Größe 50 x 50 cm genäht und dafür fünf verschiedene Stoffe kombiniert. Rundum gelungen und sehr harmonisch - Ein Hingucker-Kissen! Du findest Sara bei Instagram unter dem Namen @saraundtom


Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken | Designbeispiel von Alex {Alex lernt nähen}
Designbeispiel von Alex {Alex lernt nähen}

Es ist doch immer gut, ein paar Stoffe auf Vorrat im Schrank zu haben. So musste Alex, die den Blog Alex lernt nähen schreibt, nicht lange überlegen, sondern konnte gleich mit einer perfekt aufeinander abgestimmten Stoffserie loslegen. Alex hat sich für das kleine Kissen 40 x 40 cm mit Hotelverschluss entschieden. Handwerklich meisterhaft gemacht - Ich sehe keine Dreieckspitzen, die sich nicht treffen.

Noch dazu hat Alex eine sehr geniale Designvorlage zum Ausdrucken und Ausmalen erstellt und mir erlaubt, ins E-Book reinzunehmen. Während ich noch überlegte, mit welchem Programm ich so eine Malvorlage zaubern kann, kam sie ganz überraschend in mein Mailfach geflattert. Ich hab mich total gefreut und freu mich immer noch drüber.

Danke euch allen für eure Hilfe und Unterstützung!

http://de.dawanda.com/product/90215127-e-book-sixty---patchworkkissen-dreiecke-triangle

Die Nähanleitung "Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken ist hier in meinem DaWanda-Shop erhältlich. Im nächsten Post zeige ich dir weitere Designbeispiele aus dem Probenähen.  

Schau dir hier die bereits veröffentlichten Designbeispiele an: (klick)

14 Kommentare

  1. Wirklich toll, das Fuchs-Kissen ist echt der Knaller, gefällt mir mega gut!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Claudi, ich finde, du könntest eigentlich auch mal wieder ein Triangle-Patchworkkissen nähen!!! :-D
      Du hast schon soooo lange kein Kissen mehr gepostet! ;-)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Katharina!
    Ich kann nur sagen toll ist dein Fuchskissen geworden. Es macht auch Spaß diese Kissen zu nähen. Nach meinem Weihnachtsmarkt werde ich zu Weihnachten bestimmt noch ein paar Kissen nähen.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, liebe Marita,
      das Kissen hab ich aber nicht selbst genäht. Das hat Katrin von SyFlinga im Probenähen genäht.
      Aber die Idee ist wirklich genial. Ich überlege schon, welche Motive sich vielleicht noch umsetzen lassen. :-)
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Wundervolle Beispiele. Wobei das Fuchs-Kissen natürlich der Knaller ist.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch: Allesamt wunderschön und einzigartig. ♥ Gerade die Vielfalt ist so toll.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  4. Ich denke immer öfter: Dieses Schnittmuster muss ich haben. Grübel. Vielleicht doch mir mal zulegen. Würde zu meinen anstehenden Quiltübelregungen passen. aber vielleicht sollte ich mit denen erstmal starten...? Fragen über Fragen.. Auf jeden Fall sind das alles tolle Beispiele, und der Hammer ist natürlich der Fuchs. Wahnsinn!
    Lg. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum zögerst du noch, Susanne? *lach* Ich finde, du solltest es dir zulegen! ;-)
      Ina von Immermalwasneues hat sich das Kissen als kleines Übungsprojekt ausgesucht und näht jetzt mit dieser Erfahrung einen großen Triangle-Quilt. Tipps und Tricks aus meinem E-Book kann sie jetzt auf ihren Quilt anwenden. Also vielleicht doch erst Kissen, dann Quilt!?
      Ganz liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  5. Liebe Katharina,

    ich könnte dich grad knuddeln für deinen Kommeentar zu meinem Kissen! :-*
    Du hast mich damit sehr inspiriert und mir geholfen für die Planung der Neugestaltung unseres Wohn-und Esszimmers.
    Skandinavischer Stil - das ist genau das, was ich möchte und ich glaube das Kissen ist der Anfang und Grundstein für alles weitere :-)
    Danke!
    Katharina

    P.S. die Bilder vom Kissen No. 2 sind grad in den Blog gehüpft.

    AntwortenLöschen
  6. Schon im letzten Post waren so tolle Designbeispiele dabei. Und hier gleich nochmal sooo viele hübsche Anregungen und Ergebnisse. Wirklich toll! ... Naja, und mein Favorit ist wohl auch der Fuchs. Echt toll geworden, gefällt mir sehr gut!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  7. Das sind wirklich tolle Kissen und ich staune auch immer, wie vielfältig die unterschiedlichen Ideen bei Probenähen sind.
    Der Fuchs ist wirklich toll.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Das Quilten überlasse ich ja doch meiner Mutter - aber dieses Fuchskissen ist der absolute Hammer!!!!

    Gruß
    Llewella

    AntwortenLöschen
  9. Okay, überzeugt. Gerade bei Dawanda gekauft.
    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  10. Klasse, klasse, klasse....so viele tolle Designbeispiele. Die machen echt Lust auf mehr. Der Fuchs ist natürlich der absolute Knaller und sonnenklar, dass Du Dich sofort verliebt hast ;-)
    Viele liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina