Donnerstag, 1. Oktober 2015

Buchtipp & Give-away | Wie du mit deinem DIY-Blog Geld verdienen kannst von Julia Bräunig

Hand aufs Herz! Welcher DIY-Blogger wünscht sich nicht, mit seiner Webseite auch ein bisschen Geld zu verdienen? - Nein, der Blog ist dein Hobby, sagst du? Du möchtest damit gar kein Geld verdienen? Und wie sieht's mit Vergünstigungen und Geschenken aus? Ich denke da ans beliebte Probenähen, ans Testen von Nähmaschinen, gesponserten Stoff, Buchrezensionen oder Gratis-Tickets für Kreativmessen und Veranstaltungen. Für all diese Sachleistungen revanchieren wir uns mit Blogartikeln und Links auf unseren Webseiten. Also mit Werbung. Ich behaupte jetzt mal ganz frech: Es gibt kaum einen DIY-Blog ohne Werbung.

Werbung auf Blogs wird aber von vielen kritisch gesehen und ist ein heikles Thema, denn es stellt die unabhängige, ehrliche Meinung des Bloggers in Frage. Und das ist natürlich schon ein Problem. Für mich kommt es sehr darauf an, wie und in welchen Maßen Werbung eingebunden wird, ob es eine glaubwürdige, echte Empfehlung ist, die hundertprozentig zum Blog passt. Ich möchte, dass Werbung immer gekennzeichnet ist und dass der Blogger frei in seiner Meinung bleibt. Auch kritische Töne müssen erlaubt sein. Für ein paar Mäuse verbiegen? Nein danke!


Dass Blogger mit ihrem Blog Geld verdienen möchten, unter anderem durch Werbung, finde ich absolut verständlich. Wir stecken so viel Zeit, Energie, Hirnschmalz, Herzblut und auch Geld in unseren Blog hinein, warum denn keine guten Partnerschaften suchen, die neue, spannende Projekte ermöglichen? Warum eigentlich nicht ein paar Cent verdienen mit einem Link, den wir sowieso unseren Lesern empfohlen hätten, weil wir schon lange Kunde dieses Unternehmens sind? Was ist eigentlich so verwerflich und anrüchig daran, eine Finanzspritze für das teure Hobby zu erstreben oder - ambitionierter - mit seiner (Blog-)Arbeit Geld zum Leben verdienen zu wollen? Das heißt ja nicht, dass man als Blogger gleich seine Seele verkaufen muss.


Wie du siehst, beschäftigt mich das Thema, und zwar seit mein Blog aus den Kinderschuhen raus ist, seit ich immer mehr Wochenstunden in lange Posts und Tutorials stecke und immer öfter auch Kooperationsanfragen in mein Mailfach flattern. Natürlich ist vieles davon ein schlechter Scherz, blöde Massenmails und völlig unpassende Angebote wie bei anderen Bloggern auch, aber es sind eben auch interessante Vorschläge dabei. Deshalb war ich ganz begeistert, als ich auf Julias Blog Kreativlabor Berlin las, dass sie zu diesem Thema ein E-Book geschrieben hat und auf der Suche nach Testlesern ist.

Ich bewerbe mich ja wirklich selten aus eigener Initiative für Produkttests. Die paar Male, bei denen ich für liebe Bloggerfreunde ein E-Book/Freebook probegenäht habe, wurde ich fast immer angesprochen. Aber DIESES Buch - Wie du mit deinem DIY-Blog Geld verdienen kannst - wollte ich unbedingt lesen. Endlich erzählt da mal ein Profi, der selbst ein erfolgreiches Online-Business hat und was von Marketing versteht, aus dem Nähkästchen. Endlich lässt sich mal ein Blogger in die Karten gucken, gibt Tipps und beantwortet mir meine Fragen. Das war jedenfalls meine Erwartung. Also habe ich mich gemeldet, und zu meiner großen Freude durfte ich das 160 Seiten starke E-Book tatsächlich vorab gratis probelesen. Das Schreiben dieses Blogposts war übrigens keine Bedingung dafür.

Und ich wurde nicht enttäuscht. Das E-Book gibt einen sehr umfassenden, fundierten Überblick über Einnahmequellen für Blogs - von Bannerwerbung, Affiliateprogrammen und Sponsored Posts über Autorentätigkeiten, Buchverträge, Jobs als Workshopleiter/-in auf DIY-Messen bis zum Verkauf eigener Produkte wie z. B. Nähanleitungen. Julia hat innerhalb von zwei Jahren aus ihrem Blog ein Business gemacht, von dem sie mittlerweile ihren Lebensunterhalt bestreiten kann. Respekt! Sie weiß also, wovon sie spricht, und das macht das Buch so wertvoll. Keine graue Theorie, sondern eigene Erfahrungswerte, ganz konkrete Beispiele und sehr ehrliche Einblicke eines erfolgreichen Profis.



Aber es geht im Buch nicht nur um Einnahmequellen, es geht auch um die Grundvoraussetzung: Einen tollen, professionellen Blog auf die Beine zu stellen, für den du brennst. Was man bei seinem Bloglayout beachten sollte, wie man einen eigenen Stil entwickelt und seine Marke aufbaut, wie wichtig eine „Über mich“-Seite ist und was unbedingt in ein Media Kit hineingehört – Das alles wird ausführlich besprochen. Obwohl vieles in diesem Kapitel nicht neu für mich war, hat mir doch auch dieser Teil des Buches eine Menge Denkfutter gegeben, auf dem ich noch eine Weile kauen werde.

Ungeheuer interessant für mich auch Kapitel 2: Professionelle DIY-Anleitungen erstellen. Kaum ein erfolgreicher DIY-Blogger kann allein von Bannerwerbung und Affiliate-Links leben. Die meisten verdienen ihr Haupteinkommen durch eigene Produkte und Dienstleistungen wie DIY-Anleitungen und Schnittmuster. Auch ich weiß seit meinem E-Book Mug Rug Fietsi Fuchs und der Mozzie Bag, dass ich mich gerne in diese Richtung weiterentwickeln möchte. Julia gibt zu diesem Thema viele Ratschläge, zeigt Beispielseiten ihrer eigenen DIY-Anleitungen und nennt diverse Schnittmuster-Software. Das Tolle ist, sie nennt sie nicht nur, sondern verlinkt sie auch gleich. Das ganze E-Book ist gespickt mit mehr als hundert Links, die dich mit einem Klick direkt zu Webseiten weiterleiten. Dort findest du noch mehr Informationen, Hintergrundwissen und Beispiele. So wird das Buch zum Nachschlagewerk, das auch nach dem ersten Lesen noch lange nützlich ist.

Eine Eins mit Sternchen gibt es für das Bonus-Material am Ende des Buches. Als begeisterte Leserin von guten Interviews habe ich förmlich aufgesogen, was DIY-Blogger wie z. B. Bine von was eigenes oder Anita von frau scheiner über ihren Umgang mit Unternehmen erzählen. Es ist interessant, welche Art von Kooperationen sie eingehen und welchen Stellenwert diese Blog-Einnahmen für sie haben. Aber auch die andere Seite, die Unternehmersicht, kommt zu Wort, was fast noch spannender ist: Luisa von Luloveshandmade, bei DaWanda für die Blogger Relations zuständig, verrät, nach welchen Kriterien sie Blogs für eine Zusammenarbeit auswählt. Katrin von makerist, Nadine von Alles für Selbermacher, Daniela von Snaply und Michelle von Wunderpop erzählen im Interview, worauf DIY-Blogger achten und was sie mitbringen sollten, wenn sie eine Kooperation anstreben.



Das Verhandeln mit Kooperationspartnern will gelernt sein. Du bekommst eine Anfrage, das Angebot klingt interessant, und nun wirft dir das Unternehmen den Ball zu und fragt dich nach deinen Preisen. Oha, ach herrje! Was ich wohl verlangen kann? Was wird das Unternehmen bereit sein zu zahlen? Mach ich mich lächerlich mit meiner Forderung? Aber ich will mich ja nicht unter Wert verkaufen und meine Arbeit verschenken. Was antworte ich denen bloß? - Als Greenhorn ist man da leicht überfordert. Gut, dass Julia auch hier Infos und Vergleichsbeispiele an die Hand gibt, die dabei helfen, den eigenen Marktwert einzuschätzen und realistische Preise zu kalkulieren. Wichtig in diesem Zusammenhang sind natürlich die eigene Reichweite, die Zahl der Seitenaufrufe und Blog-Besucher. Auch darüber wird im E-Book ausführlich gesprochen.

Natürlich muss jeder Blogger seine eigenen Erfahrungen machen und selbst entscheiden, welche Einnahmequellen ihm zusagen und ob er seinen Blog überhaupt monetarisieren möchte. Du musst selber wissen, welche Werbeplakate du an deine Blogwand hängen möchtest. Du wählst aus, zu welchen Shops du deine Leser schickst und wofür du deinen guten Namen hergibst. Das Buch Wie du mit deinem DIY-Blog Geld verdienen kannst von Julia Bräunig ist ein gut recherchierter, verständlich geschriebener, proppenvoller Ratgeber, der dir dabei helfen kann, diesen individuellen Weg zu finden. Ich bin begeistert und mache sehr gerne Werbung für dieses Buch.



Teilnahmebedingungen

Ich freue mich sehr, dass Julia mir auf meine Anfrage hin ein Exemplar ihres E-Books zur Verfügung stellt, das ich unter meinen Lesern verlosen darf. Wenn du in den Lostopf hüpfen möchtest, schreib mir bis zum 04.10.15 einen Kommentar unter diesen Post und verrate mir, warum du das Buch gerne gewinnen würdest. 

Am 05.10.15 lose ich unter allen Kommentaren per Zufallsverfahren die Gewinnerin oder den Gewinner aus und nenne sie/ihn unter diesem Post. Bitte hinterlass mir im Kommentar unbedingt auch eine Kontaktmöglichkeit, damit ich dich über deinen Gewinn informieren kann. Am Gewinnspiel teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


* Die Grafiken in diesem Artikel hat mir Julia freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Der Artikel enthält Werbung.
 

45 Kommentare

  1. Hallo Katharina,
    das hört sich verdammt gut an und könnte auch mir und meinem Blog weiter helfen....darum würde ich mich natürlich sehr über den Gewinn des E-books freuen.
    ganz liebe Grüße
    Nane
    naneschoenesausstoff(ät)googlemail.com

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katharina, du wurdest zu recht ausgewählt um vorab zu Lesen und um darüber zu berichten. Richtig klasse hast du das geschrieben. Ich habe bereits von Julia ihren Newsletter bekommen und war schon sehr gespannt und dann sehe ich, dass du es getestet hast und schwupps musste ich eben rüber in deinen Blog. (Denn Blogtouren werden bei mir wirklich zur Rarität) Und ja, man merkt deine Begeisterung und dafür darf man auch ruhig Werbung machen, wenn man dahinter steht.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina,
    ich bin auch gerade auf ihrem Blog darüber gestolpert und finde es großartig! Setze mich gerade auch mit diesem Thema auseinander, denn schließlich will ich mich ja weiter entwickeln ;) vielen lieben Dank für Deinen tollen Bericht!
    Liebe Grüße
    Mirja

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe zwar keinen DIY-Blog, aber so einige Themen interessieren mich schon aus diesem Buch. Und du hast es so super beschrieben, das ich es gerne lesen möchte und um meinen Blog etwas nach vorne zu schieben.
    Wäre wirklich spannend.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich sehr interessant an. So ein paar Tipps zum verbesserten Ausbau meines Blogs kann ich gut gebrauchen.
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    Wow, hört sich total spannend an.
    Ich selber habe noch gar keinen Blog. Überlege aber hin und her, ob ich es nicht doch machen sollte!
    Wäre doch super! Auch Lob für meine Arbeiten wäre toll ;-)

    Vielleicht gäb mir das Buch den nötigen Ruck und Mut, was neues zu machen,...
    Liebe Grüße,
    Julia
    lenzj at uni-mainz . de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    da ich seit einem Jahr wieder vermehrt nähe und auch schon auf Märkten unterwegs bin, würde ich gerne einen Blog und Dawandashop eröffnen. Momentan bin ich aber noch in der Infophase, daher interessiert mich das Buch sehr.
    Also versuche ich mal mein Glück.
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Katharina,
    das ist sicher ein interessantes Buch und ich könnte noch viel lernen. Wäre toll, wenn ich es gewinnen würde.
    Danke schonmal für deinen Testbericht.
    Viele Grüße,
    Katharina von 4Freizeiten
    katha-und-rina@gmx.de

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön dass du das Ebook einmal verlost. Da versuch ich gerne mein Glück. So ein bißchen Geld schadet schließlich nie ;)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katharina,

    Ich habe das Probekapitel des Buches schon gelesen und fand es schon richtig spannend. Ich habe Ende Juli angefangen zu bloggen, eben aus dem Grund, weil ich Spass daran habe. Ich habe schon viel positives Feedback bekommen, bin aber recht perfektionistisch veranlagt, und somit super interessiert, wie ich es einfach noch besser machen kann... Man lernt ja nie aus. Bisher mache ich alles so aus meinem Gefühl heraus- wie es eben wir mich passt und gut aussieht. Das spiegelt aber wahrscheinlich nicht wieder wie es richtig geht. Deshlab würd ich mich sehr freuen, mit dem Buch einen professionellen Leitfaden an die Hand zu bekommen. Vielleicht hab ich ja Glück.

    Lg, steffi

    AntwortenLöschen
  11. Das Buch klingt sehr spannend. Sehr schön, dass du ein Exemplar verlosen darfst.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Katharina,
    was für eine schöne Seite Du hast! Ich werde hier gleich noch ein wenig Zeit verbringen. Ich überlege gerade, mir das von Dir rezensierte Buch zu kaufen, weil ich schon länger mit einer Blog-Idee zum Thema Nähen "schwanger gehe", aber mir irgendwie das Know-How fehlt, die ganze Sache anzugehen. Um so mehr würde ich mich also freuen, das Buch zu gewinnen :-) Vielleicht klappt es ja! Herzliche Grüße, Karin ( karinschreibt at gmail punkt com)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katharina,
    das ist mal genau DAS Buch, nach dem ich schon lange gesucht habe. Ich würde gerne mehr Kooperationen eingehen, weiss allerdings nicht wie ich mich verhalten sollte. Deshalb würde ich mir das Buch auch kaufen, wenn mich das Losglück nicht erreilt :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Katharina...

    ..Deine Blogreihe zum Verkaufen auf Dawanda war schon klasse - und auch diese Empfehlung habe ich nun sehr gerne gelesen! Ich war erst skeptisch, ob in solch einem eBook wirklich viel Neues stehen wird, aber doch, das ist Julia von Kreativlabor wohl wirklich gelungen!

    Vielen Dank für die Empfehlung - und ja, ich sehe das Thema Werbung echt entspannt. Wenn es zum Blog passt, warum denn nicht??!?!? Und auch die Kennzeichnung finde ich nicht schlimm. Macht man ja bei der Zeitung nicht anders. Gefällt einem die Werbung, schaut man sie an. Wenn nicht, blättert man weiter - und liest eben beim nächsten Text weiter. Ich bin überzeugt davon, dass das auch für Blogs gilt!

    Ganz liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  15. Ui wie toll. Danke für die tolle Chance. Das klingt echt gut und ich würde mich mega freuen, wenn das tolle Buch auf meinem Schreibtisch landet. Gebrauchen kann ich es auf jeden Fall, da auch ich einen Blog habe. Der wird gerade überarbeitet und da wäre das Buch gerade sehr passend <3 Hier geht es zu meinem Blog http://blog.lilalama.de/

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Katharina,
    vielen Dank für den tollen Einblick!

    Das klingt wirklich spannend! Ich denk schon seit einiger Zeit darüber nach einen eigenen Blog zu starten, wenn auch nicht mit großen finanziellen Ambitionen.
    Trotzdem ein wahnsinnig interessantes Thema für mich. Vielleicht hab ich ja mal Glück :)
    So oder so werd ich mir aber das Ebook zulegen, super dass es sowas gibt :)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Katharina, das Buch trifft momentan total meinen Nerv und würde mich einfach wahnsinnig interessieren, deshalb versuche ich einfach mal mein Glück. Werbung sollte zum Blog passen, leider bekomme ich immer Angebote die in eine völlig andere Richtung schießen und habe daher schon total viel abgelehnt, weil es einfach nicht zu mir und meinem Blog passte. Wenn aber mal etwas dabei ist was ich toll finde, dann bleibt immer noch die Frage im Raum "und jetzt, wie gehts weiter?" - Ich bin echt froh das es jetzt endlich mal so ein cooles Buch gibt. Danke fürs vorstellen & die Möglichkeit zur Verlosung.
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  18. Das hört sich sehr interessant an. Ich würde sehr gerne mit meinem Blog ein wenig Geld verdienen und da würde das Buch mir sicher weiterhelfen. Ich danke Dir für den tollen Beitrag.
    LG Nine

    AntwortenLöschen
  19. Hallo :) Ein toller Testbericht, der mich darin bestärkt hat, dass ich dieses Schätzchen unbedingt haben möchte!! :) Ich spiele mit dem Gedanken, mit dem Bloggen zu beginnen. Neben meinem momentanen Leben als Mama eines besonderen Sohnes, wäre das Bloggen zunächst wohl ein herrlicher Ausgleich. Ausserdem kann ich zu Hause schreiben - den kleinen Kämpfer dabei im Blick haben. Vielleicht hilft mir das Werk dabei, meinen Gedanken zu verstärken... Ich würde mich riesig freuen!! Liebe Grüße, Rebecca (rebeccapargen @ gmx. net)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Katharina,
    das hast du toll geschrieben! Das Buch hört sich echt spannend an und auch wenn ich noch ein Babyfisch im Bloggermeer bin, würde ich es sehr gerne lesen.
    Liebste Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  21. Ui, aus Ronneburg! Nachbarschaft sozusagen... :)
    Warum ich das Buch gerne lesen würde? Ich habe vor kurzem schon mal einen Blog gestartet und diesen wieder eingefroren, weil mir eine Facebook-Seite einfacher und schneller erscheint. Aber ich habe das Thema "Blog" noch nicht aufgegeben und werde es definitiv wieder irgendwann angehen. Facebook ist ja irgendwie "fremd", ein Blog "meins"! :)
    Ich bin ständig am werkeln, tun und machen und zeige gerne meine Werke. Meinen Link habe ich eingefügt. :D
    Viele Grüße aus Gelnhausen... Verena

    AntwortenLöschen
  22. Oh das Buch möchte ich gern gewinnen. Es steht schon auf meiner Wunschliste aber bis der erfüllt wird dauert es noch ne Weile... Wenn ich vorher schon stöbern könnte würd ich mich riesig freuen einfach weil ich mir nicht sicher bin in welche Richtung mein Blog gehen soll

    Lg Starky

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Katharina,

    hach du schreibst immer sooo schööön! Ich liebe deine Rezensionen und habe bisher auch echt schon einige der Bücher gekauft, die du empfohlen hast und wurde nie enttäuscht! :-) Darum bin ich jetzt, nachdem ich deinen Post gelesen habe, extrem neugierig auf das E-Book.

    Ich hatte mich bei Julia auch zum Probelesen beworben, wurde aber leider nicht ausgewählt. Bisher blogge ich ja nur so nebenher aus Spaß und auch nicht regelmäßig und meinen Blog habe ich auch noch nie optimiert. Ab und zu schreibe ich ganz gerne mal ein Tutorial und ich hatte auch schon Kooperationsanfragen, aber eher von der Sorte Massenmail. Da ist also noch mächtig Luft nach oben und jetzt will ich einfach wissen, was da noch geht! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  24. Ein schöner Beitrag! Genau genommen machen wir alle doch Werbung, indem wir über irgendeinen Schnitt oder ein Ebook oder ein Material schreiben, dass wir gut finden. Ich brauche dieses Ebook auf jeden Fall, weil ich mich grade sehr intensiv mit der Thematik Geld verdienen mit den Blog bzw. mit dem Hobby Nähen im allgemeinen beschäftige. Habe mir auch endlich mal die Zeit genommen deine Reihe "Verkaufen auf Dawanda" zu lesen. Die hat mir schon sehr weitergeholfen und ich möchte mich noch herzlich dafür bei dir bedanken!

    Ganz liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  25. Welche Möglichkeiten gibt es für mich...zur Zeit noch bloglos...wenn ich mir ein Blog anlege. Welche Themen aus meinem Leben machen Sinn gebloggt zu werden undsoweiterundsofort...

    lg
    birgit

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Katharina, das hört sich ja gut an.
    Ich glaube, ich will auch ins Töpfchen.
    Hau- ruck, drin bin ich. Jetzt brauch ich nur noch ein bisschen Glück.

    Danke Dir, für deine gute Rezession!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Katharina,
    Auch ich versuch mein Glück bei deiner Verlosung. Momentan bin nämlich grad an dem Punkt angelangt, wo ich mir oft überlege, welchen Weg ich mit meinem Blog gehen will. Dieses Buch interessiert mich sehr, du hast es uns auch sehr ansprechend präsentiert, merci.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  28. Huhu,
    Ich würde mich sehr über das Buch freuen! Es klingt wahnsinnig spannend und enthält viele Themen die mich interessieren! Besonders wie man professionelle Anleitungen erstellt. Da würde ich gern noch mehr dazu lernen! :)
    LG Christina
    Zuckerundzimtdesign@web.de

    AntwortenLöschen
  29. Zack, ich hüpf ins Lostöpfchen!
    Das Buch liefert sicher jede Menge ein gründliches Facelift für meinen Blog.....

    Liebe Grüße,
    Mona

    AntwortenLöschen
  30. Hallo, noch fehlt mir die nötige Zeit, doch schon bald mal bin ich im "Unruhezustand". Danach würde ich gerne einen Blog haben um mein Wissen und weiterzugeben. Um unnötige Anfängerfehler möglichst zu vermeiden, würde ich mich über dieses Buch freuen.

    AntwortenLöschen
  31. Ich mach dann mal nen Hechtsprung in den Lostopf... mich interessiert insbesondere das Kapitel über die DIY-ebooks

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Katharina,
    dieses tolle Buch kommt genau zur rechten Zeit und darum muss ich unbedingt mein Glück versuchen!
    Beste Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  33. Das tönt sdhr spannend... Da versuch ich doch mein Glück...
    Glg iva

    AntwortenLöschen
  34. Guten Morgen Katharina,

    vielen Dank für deine wunderbare Rezension!

    Ich habe auch überlegt, ob ich mir dieses eBook kaufen soll und war wie Katja erst einmal etwas skeptisch, ob darin wirklich Neues stehen wird und vor allem, ob neben Theorie auch endlich mal ein paar Fakten, praktische Beispiele und Referenzen gegeben werden. Bei vielen Themen, die ich in der Bloggerwelt darüber schon gelesen habe, bin ich eher enttäuscht. Da will jemand Tipps geben, rückt aber nicht mit den wirklich interessanten Informationen heraus.

    Deine Rezension gibt mir einen sehr guten Überblick, was mich als Leser erwartet und dein Fazit klingt zudem sehr vielversprechend! Jetzt führt wohl kein Weg mehr daran vorbei ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Katharina! Deine Rezension klingt vielversprechend! Mich interessiert vor allem der Teil, wie man mit Kooperationsanfragen umgeht, sich nicht unter Wert verkauft.
    LG von Jessica (jessicaneue@icloud.com)

    AntwortenLöschen
  36. Hallo liebe Katharina,

    bin bis jetzt noch kein Blogger und lese sie nur. Bisher traute ich mich noch nicht ran, denn es tun sich für mich 1000 Fragen auf.

    Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen, um gewappnet zu sein für meinen Blog-Start.

    Liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Katharina,
    Herzlichen Dank für deine hervorragende Beschreibung des Buches und dass du nun ein Exemplar verlost!
    Mich interessiert das Thema sehr, weil ich kurz davor stehe, meinen eigenen Blog zu veröffentlichen. Dies dann mit einer so großartigen Hilfe wie dieses Buch zu machen, wäre das wunderbar.
    Liebe Grüße,
    Sara

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Katharina,
    ich nähe und sticke mit Begeisterung und möchte gerne andere Menschen daran teilhaben lassen. Jedoch bin ich im diesem Sektor "bloggen" noch blutjunger Anfänger. Und ich erhoffe mir dadurch eine große Hilfestellung. Und wenn ich damit noch etwas Geld verdienen könnte, wäre das für mich ein toller Nebeneffekt. Darum drück ich mir mal ganz fest die Daumen.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups. Meine mail Adresse sollte ich wohl hinterlassen..... :-)
      selbergmachtes@web.de
      So, aber jetzt gehts los mit der Gewinnerei....

      Löschen
  39. Liebe Katharina,

    das liest sich toll und ich habe Julia vor etwa einem Jahr mal auf meinem Blog vorgestellt. Also, ich hüpfe mit einer großen Hüpferung in deinen Lostopf und hoffe, dass ich nicht zuunterst lande.... vor lauter Schwung!
    Liebe Grüße aus Hamburg!
    Beate

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Katharina!

    Vielen Dank für die tolle Rezension! Hui das Buch scheint ja eine geballte Ladung an Informationen zu haben, wo mich wirklich eine ganze Menge von interessiert! Seit diesem Jahr Blogge ich und ich denke da lässt sich noch so viel verändern und verbessern. Ich kann mir vorstellen das Julias eBook da einen guten roten Faden hat dem man folgen kann...
    Vielleicht habe ich ja das Glück,... Früher oder später werde ich das Buch auf jeden Fall lesen!

    Sei lieb gegrüßt
    Bibi

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Katharina,

    danke für deinen tollen Beitrag über das neue EBook. Damit gewährst du uns echt einen umpfangreichen Einblick ins Buch. Es hat mich wirklich neugierig gemacht :-) Gerne möchte ich aus meinem Blog etwas mehr machen...nur wie?! Vielleicht könnte mir das Buch da weiterhelfen. Das WWW ist überschwemmt mit Infos, nur welche sind Top und welche Flop.... Ein Buch von einer erfolgreichen Bloggerin könnte mir wohl weiterhelfen...
    Gerne versuche ich mein Glück und hüpfe in den Lostopf.

    Danke und liebe Grüße
    Ann-Kathrin

    AntwortenLöschen
  42. Ihr Lieben, vielen Dank fürs Mitmachen! Ich hätte das Buch gerne jedem von euch geschenkt, aber es kann ja leider nur eine/r gewinnen. Der Zufallsgenerator hat Kommentar Nr. 31 ausgelost.

    GEWONNEN hat: Melanie von KUGELIG.COM

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Melanie!
    Ich melde mich bei dir per E-Mail.

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  43. So, erst mal Herzlichen Glückwunsch an Melanie! Ich hatte ja bei Insta gesehen, dass Du ein Exemplar verlost, aber da ich ja (momentan?) nicht vorhabe, mehr aus meinem Blog zu machen, habe ich bewusst nicht innerhalb der Frist kommentiert ;). Allerdings muss ich ja sagen, dein Bericht macht schon sehr neugierig. Mal ganz davon abgesehen, dass Du ja auch Dinge wie Probenähen ansprichst... hilft natürlich auch nicht, dass ich sowieso ein sehr neugieriger Mensch bin und es mit Sicherheit total spannend finde, was da alles so drin steht, ganz unabhängig davon, ob das irgendwann mal in Frage kommen sollte oder nicht ;). Naja, nun werde ich mal überlegen, ob ich mir aus reiner Neugierde das eBook doch zulege *lach*. Eine super Rezension und finde es toll, dass Du ein Exemplar verlost hast / verlosen duftest! Liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
  44. Ich mache selber auch Handarbeiten und verkaufe die Anleitungen dazu auf diversen Plattformen und Shops. Leider bein ich noch nicht auf die Idee gekommen, dazu einen Blog zu kreieren. Aber ich finde Deine Seite sehr gut und informativ und zum Thema Werbung möchte ich noch anführen, dass es durchaus legal ist, von anderen Firmen Werbung zu schalten, denn irgendwie möchte man ja auch für seine Mühen entlohnt werden und die eine oder andere Werbung ist ja auch durchaus interessant, da sie alle thematisch dazu passen. http://diverse-erfahrungen-austauschen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina