Dienstag, 9. Juni 2015

Spaghetti-Salat mit Melone, Feta & Minze ... {Rezept und Linkparty}

War das nicht ein tolles Sommerwochenende? 26 Grad, Sonne satt, perfektes Wetter für einen lauschigen Grillabend! Steaks und Würstchen gehören natürlich dazu, aber die wahren Stars auf unserem Tisch sind die Sommersalate. Als ich meinen Spaghetti-Salat mit Melone auf Instagram zeigte, waren viele neugierig auf das Rezept. Melone im herzhaften Salat, schmeckt das denn? ... 

Na klar, und wie! Wenn du die Geschmackskombi aus süß, herzhaft und sauer genauso liebst wie ich, dann könnte dieser gigantisch tolle Sommersalat was für dich sein. Bei uns ist er schon lange als Lieblingsrezept abgespeichert. Und weil ich so ein Salatfreak bin, habe ich am Ende dieses Blogposts eine kleine Linkparty für Sommersalate eingerichtet. Vielleicht hast du ja auch ein Lieblingsrezept, das ich unbedingt mal ausprobieren muss - ein preisverdächtiger Salat, für den du bis über die Landesgrenzen hinweg berühmt bist. *zwinker*

Sommerlicher Spaghetti-Salat mit Melone {Rezept und Linkparty}

Die Zutatenmenge ist nur eine grobe Richtschnur. Wenn du kein Freund von Vollkornnudeln bist, kannst du sie natürlich durch normale ersetzen. Auch das Verhältnis von Nudeln, Gurke und Wassermelone passt du am besten deinem Geschmack an. Minzblätter können ziemlich intensiv sein. Vorsicht! Wenn es noch andere Beilagen gibt, ist das eine gute Portion für 4-6 Personen.


  1. Nudeln bissfest kochen und mit kaltem Wasser kurz abspülen.
  2. Salatgurke schälen, längs halbieren, die Kerne auskratzen und in Würfel schneiden. Wassermelone in mundgerechte Stücke schneiden. Vorher eventuell die Kerne entfernen.
  3. Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden.
  4. Minzblättchen grob hacken und Feta zerbröseln.
  5. Aus Limettensaft, Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer ein Dressing zubereiten. Ich schwör' da auf meinen Dressingshaker.
  6. Alles gut durchmischen und den Salat für ein paar Stunden kühl stellen. Kalt aus dem Kühlschrank finde ich ihn an heißen Tagen besonders erfrischend.

Spaghetti-Salat mit Melone, Feta & Minze - Perfekt für heiße Sommertage!

Die Salatbar ist eröffnet!... Hier kannst du deinen Lieblings-Sommersalat verlinken. Über einen Backlink zu meinem Blog würde ich mich freuen. Kleine Anmerkung: Bitte keine Rezepttexte aus Büchern, Zeitschriften oder von anderen Websites einfach abschreiben und Fotos übernehmen. Das verletzt selbstverständlich Copyrights! Stell uns deinen Salat in deinen eigenen Worten und mit eigenen Fotos vor!

11 Kommentare

  1. Liebe Katharina,
    das ist eine super Idee da werde ich wohl immer mal spicken kommen... *g*
    Dein Salat klingt lecker, aber ich habe die Befürchtung, dass meine Lieben (als Bauern- was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht *g*) nicht so begeistert sein werden.
    HIhi.
    Liebste Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee mal wieder, Katharina!
    Ich überlege mal, was ich da beitragen könnte... Ein Sammelsurium der besten Salate, das hört sich super an!
    ...Wie Dein Salat übrigens auch!
    Danke für's Rezept!
    Ganz liebe Grüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina,
    die Idee ist ja klasse. Und Dein Salat klingt echt toll. Den werde ich auf jeden Fall ausprobieren, soviel ist sicher. Bin ja ein großer Salatfreak und falls ich vor lauter Heißhunger nicht das Fotografieren vergesse, schicke ich ganz bestimmt mal ein Salatrezept in die Greenfietsen-Küche. Nähen macht schließlich hungrig, daher kann man die Näherei prima mit einem Ausflug in die Küche verbinden ;-)
    Viele liebe Grüße
    die jetzt schon wieder hungrige Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Hmm Lecker, ich mach das immer ohne Nudeln. Also Melone, Gurke und Feta mit Salat und Minze. Werd demnächst mal Deine Variante probieren,
    Die Salatbaridee ist super, werd ich bestimmt demnächst was beisteuern.
    LG Starky

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katharina,

    Ich glaub den Salat muss ich bei dir essen, seufz. Meine Kinder verziehen bei fast allen Salaten ihre süßen Schnuten. Dabei klingt deiner richtig interessant und lecker! Hier gibt es nur ganz klassische Salate; Gurkensalat mit saurer Sahne, Möhrensalat mit geriebenen Apfel und Kartoffelsalat. Alles getrennt versteht sich. ;-) Die Linkparty ist ja mal wieder ein genialer Streich von dir...Hoffentlich kommen viele Ideen zusammen.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katharina, dass ist ja eine tolle Idee. Der Salat hört sich echt gut an .Werde ich mal ausprobieren nach unserem Urlaub. Schönen Nachmittag.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  7. Ich freu mich jetzt schon auf den nächsten Grillabend, da wird es deinen tollen Salat auf alle Fälle geben!
    Dankeschön für das Rezept und die tolle Linkidee, da werd ich mir Anregungen holen...
    ;O)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Katharina,

    da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Das Rezept werde ich bestimmt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  9. Mhhhh, der sieht richtig lecker aus! Ich habe ihn auch schon mal ohne Nudeln, darum mit ganz viel Gurke gemacht. Total erfrischend! Deine Linkparty kommt ja gerade zur richtigen Zeit, jetzt, wo die Salatsaison im vollen Gange ist. Ich bin gespannt, welche kulinarischen Inspirationen sich dort sammeln werden!

    Ganz liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe gerade eine riesen Portion von deinem Salat verputzt, ein tolles Rezept, vielen, vielen Dank dafür! Jetzt bin ich gespannt, was mein Freund meint wenn er nachher nach Hause kommt, vielleicht lässt er sich endlich davon überzeugen, dass Obst und herzhaft doch zusammenpasst! ;-)
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön! Rezepte kann Frau doch nie genug haben, oder?! Darum reihe ich mich gerne mal in deine Linksammlung ein und nehme gleich auch wieder Neue mit ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina