Mittwoch, 15. April 2015

Hen(n)riette - Die witzigste Tasche, die ich je genäht habe

Das erste Mal habe ich Hen(n)riette auf der Creativa gesehen. An Steffis Seite trug sie, ohne zu gackern, alle Einkäufe und machte als buntes Messehuhn einen überaus guten Eindruck. So eine lustige Hen(n)riette würde ich mir auch gerne mal nähen, dachte ich, und war... schwupps... ein paar Tage später in Steffis Probenähteam. Juhuu!

Die Tasche Hen(n)riette

Lange habe ich mich mit Hen(n)riette unterhalten, um sie kennen zu lernen und herauszufinden, wie sie gerne aussehen möchte. Und als wir so vertraulich plauderten, verriet sie mir flüsternd ihren Lebenstraum: Einmal Urlaub machen an der Ostsee! ... Ja, das wär's! ...

Also zogen wir ihr einen gestreiften Badeanzug mit Seepferdchen-Abzeichen an. Denn - man glaubt es kaum - das Huhn kann schwimmen! Flip-Flops für den Strand dürfen nicht fehlen. Die haben MacGyver schon gute Dienste geleistet. Und falls Hen(n)riette beim Baden doch mal die Puste ausgeht, zur Sicherheit ein paar Schwimmreifen. So ist sie nun bestens ausgestattet für ihren Sommerurlaub an der Ostsee.

Die Tasche Hen(n)riette mit Seepferdchen-Abzeichen

Die Tasche Hen(n)riette mit kurzen Henkeln

 Aber was ist denn das? Unglaublich, aber wahr! Ohne es zu merken, habe ich doch glatt zwei Eier ausgebrütet. Ja, meine Hen(n)riette kommt im Doppelpack! ... Psst, kleiner Tipp: Wenn du deine Hen(n)riette nähst, achte unbedingt darauf, die Teile einmal spiegelverkehrt aufzubringen, sonst wirst du am Ende womöglich auch mit Zwillingen überrascht.

Die Tasche Hen(n)riette im Doppelpack

Drei tolle Nachrichten habe ich noch am Schluss: (1.) Das E-Book Hen(n)riette kannst du dir demnächst bei Steffi von Tophill*Kitchen*Tour kostenlos, gratis, also für umsonst herunterladen! (2.) Neben der großen Tasche gibt's Hen(n)riette auch in der kleinen Handtaschen-Version und (3.) sogar als Kissen! ... Drei in einem Paket! Genial!

Die Tasche Hen(n)riette von Tophill-Kitchen-Tour

Ich bin begeistert und hoffe, dass bald ganz viele Hen(n)nrietten entstehen... als Strandtasche für den Familienurlaub, als Aufbewahrungstasche für deine Schnittmuster oder als Sammelbeutel für Legosteine oder anderes Spielzeug im Kinderzimmer, als originelle Handtasche oder fröhliches Couchkissen. Möglichkeiten gibt es viele!

Noch mehr probegenähte Hennentaschen kannst du heute auf Tophill*Kitchen*Tour bestaunen, wo du auch die Möglichkeit hast, deine eigene Hen(n)riette in Steffis Hühnerstall zu verlinken.

Verlinkt bei Out now und Taschen und Täschchen.

15 Kommentare

  1. Oh, niedlich! Ich mag mal wieder Deine Stoffauswahl sehr!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katharina,
    deine Henrietten sehen klasse aus. So schnell kommt man zu Zwillingen. Auf der Creativa habe ich noch gesagt, für mich nicht, nur für Andere. Aber ich bin jetzt total begeistert von Henriette. Ist schon einzigartig. Bin mal gespannt wie es deinen Henrietten an der Ostsee gefällt. Ich wünsche dir einen schönen sonnigen Tag

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist ja mal echt ein Hingucker! Tolle Stoff- und Farbwahl, das passt ja alles perfekt zusammen!
    Viel Spaß mit der neuen Tasche!
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  4. Putt putt putt putt putt... na komm Hen(n)riette komm .... ja gacker du nur, aber lass dich bestaunen. Hübsch bist du geworden, genau wie deine Schwester, da könnt ihr Bäumchen wechsel dich oder doppeltet Hen(n)riettchen spielen... super du packst dir Federn rein und für deinen Gatten Steine, lässt ihn schleppen und sagst: "Stell dich nicht so an, schau ich trage doch die gleiche Tasche... " *g*
    Fröhliche Gutgemachtgrüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Deine Hennen-Twins sind große klasse, liebe Katharina. Damit machst du die Ostsee auf jeden Fall unsicher...hoffentlich nicht mit dem Fahrrad, sonst musst du dir wohl noch ein grünes Tandem anschaffen. Und den Blog in greentandem umbenennen...oh je, was für ein Aufwand. Ich freu mich so, dass Du mitgemacht hast, verbeuge mich und wünsche fröhliches Gegacker.
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Idee. Und mit so einer schönen Tasche hat man auf jeden Fall unterwegs immer wieder Gesprächsstoff.
    LG Christin

    AntwortenLöschen
  7. Wie witzig. :)
    Die Stoffwahl ist toll. Verrätst du die Quelle für den Stoff mit Schwimmreifen und den mit FlipFlops?
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anika,

      jetzt musste ich doch selbst erst mal nachforschen, aber ich hab's rausgekriegt. :-) Beide Stoffe habe ich vor zwei Jahren bei "Alles für Selbermacher" gekauft. Der mit den Rettungsringen ist von Michael Miller, den anderen findest du unter der Bezeichnung "Dear Stella Jack & LuLu Shore Thing Flip Flops Blue".

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  8. Wie cool ist das denn bitteschön?!!!
    Jetzt kannst du dir rechts und links ein fröhliches Hühnchen über die Schulter werfen und bist perfekt ausbalanciert!
    Ich drück euch die Daumen für wunderschönes Ostseewetter und wünsch euch gute Erholung!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  9. Oh Katharina,

    eine Zwillings-Henriette hast Du genäht...super!
    Ich bin mir sicher, dass Du jetzt sämtliche Flip-Flops mitnehmen kannst. :-)

    GLG
    Kati

    AntwortenLöschen
  10. hihi...ich hab jetzt erst gelesen, dass hen(n)riette an der ostsee urlaub machen will! da kann sie sich gern bei mir melden, ich führ sie dann ein bisschen aus ;))))))
    liebe grüße von...naja du weißt schon...
    marion

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine süße Tasche und die Geschichte dazu erst. Wie toll. Ich wünsche den Henriette- Zwillingen viel Spaß an der Ostsee. LG maika

    AntwortenLöschen
  12. ..also Katharina- du hast so ein super Händchen für die Stoffauswahl und echt tollen Geschmack.
    Du solltest solche individuellen Taschen nähen für deinen Shop!! Die werden sie dir aus den Händen reißen! Echt genial!!! Bin schlichtweg begeistert!!
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Oh ist die toll, ich denke so ein Huhn werde ich mir auch anschaffen 😍

    AntwortenLöschen
  14. Prima und Danke. Diese Tasche hat mich dazu angeregt, eine Markttasche zu nähen aus lauter Obst und Gemüse, aber ohne Henne.

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina