Dienstag, 31. März 2015

Mini-Tutorial und Freebie | Bunter Osterkranz mit Hoppelhase aus Jeans

Ostern oder Weihnachten? - Wenn du mich fragst: Ganz klar Ostern! Als Frühlingskind habe ich schon immer Narzissen, Tulpen und Krokusse geliebt, genau wie buntgefärbte Eier, Schokoladen-Maikäfer und Hoppelhasen. Wenn die Vögel morgens um sechs zwitschern und ich nachmittags im leichten Pulli in der Sonne sitzen kann, dann geht's mir gut. Diese Frühlingsfreude sollte auch unser Osterkranz ausstrahlen. Außerdem wollte ich gern ein Upcycling-Projekt daraus machen.

So kommt's, dass alle verwendeten Materialien aus meiner Restekiste stammen: ein alter Adventskranz, viele bunte Stoffstreifen, die beim Zuschneiden anfallen und fleißig gesammelt werden, eine abgetragene Jeanshose von meiner Lieblingsschwägerin und zum Ausstopfen ein paar Polyester-Wattebäusche aus einem ausrangierten Kissen. Alles wiederverwertet!


Einen Hasen zu zeichnen, ist ja eigentlich keine große Kunst. Das haben wir im Kindergarten alle schon mal gemacht. Falls du meine Hasen-Vorlage trotzdem gebrauchen kannst, findest du sie am Ende dieses Blogposts als Freebie zum Herunterladen und Ausdrucken. Und nun erkläre ich dir schnell, wie ich meinen Osterkranz gebastelt habe:

Los geht's mit einer Menge bunter Stoffstreifen - etwa 1 cm bis 1,5 cm breit - die ich aneinander geknotet und um einen Strohkranz gewickelt habe. Wie du siehst, habe ich mit Absicht nicht so ordentlich gearbeitet, weil ich finde, dass herabhängende Fäden, ausgefranste Stoffkanten und Streifen, die mal mehr, mal weniger breit sind, den Charme des bunten Kranzes ausmachen.  


In die Mitte des Kranzes hängst du, was dir gefällt: Deko-Eier, Stoffvögelchen, Herzen, vielleicht auch ein Schild, auf dem "Frohe Ostern" steht ... oder einen süßen Hoppelhasen aus Jeans. Dafür habe ich ein Stück Hosenbein genommen und mit Hilfe meiner Vorlage den Hasen-Umriss darauf übertragen. Die bunten Ohren habe ich mit Vliesofix aufgebügelt und rundherum mit einem Geradstich appliziert. Augen und Nase bestehen aus Filz, die Haare aus Wolle. Hier habe ich die Wollfäden erst unter die rosa Nase gelegt, dann die Nase festgenäht und dadurch gleichzeitig die Haare befestigt. Wimpern und Mund sind mit Gerad- bzw. Zickzackstich genäht.

Wenn du die Vorderseite des Hasen fertig gestaltet hast, legst du diesen Jeansstoff links auf links auf einen anderen und steckst ihn mit ein paar Nadeln fest. Nun nähst du mit einem Gerad- oder Dreifachstich an der Linie entlang und lässt unten eine Öffnung zum Ausstopfen. Anschließend schneidest du den Hasen ca. 5 mm neben der Naht aus. Ich mag diesen Effekt der ausfransenden Jeansränder sehr gerne. Das Häschen jetzt nur noch ausstopfen (nicht zu fest!) und die Öffnung unten mit der Maschine zunähen. Faden an der Rückseite befestigen, aufhängen und fertig!  


Wenn du den Hoppelhasen privat als Vorlage verwenden möchtest, hab' ich nichts dagegen. Bei einer Veröffentlichung auf deinem Blog bitte ich um eine Verlinkung zu dieser Seite. Hier kannst du die Vorlage herunterladen: Download "Osterhase" (klick).
http://download.greenfietsen.de/Osterhase.pdf
Ich schaue heute mit meinem bunten Osterkranz beim Upcycling-Dienstag, beim Creadienstag, bei Scharlys Kopfkino und der Stoffreste-Linkparty vorbei.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.


Edit März 2016: Verlinkt auch beim Freebie-Freitag "DIY-Freebies rund um Ostern" von Handmade on Tuesday!

32 Kommentare

  1. Eine super tolle Upcycling-Idee! Sieht so klasse aus und so bunt und fröhlich, wie es genau zu Ostern passt :). Viele Grüße MeikeMikesch

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!
    Das ist ja eine Klasse Resteverwertung, die muss ich mir merken. Gefällt mir sehr gut. Ich wünsche dir einen schönen Tag mit nicht soviel Regen.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. ein fröhlicher Osterkranz!
    Tolle Idee.
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Der Osterhase ist ja klasse!! Er schaut so fröhlich in die Welt hinein - sehr hübsch!! Die Idee mit dem Upcycling find ich auch super, da kommen endlich mal wiederein paar Reste weg ;). Dankeschön dafür!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katharina, sehr charmant dein Stoffstreifenkrant!
    Der gefällt mir richtig gut!
    Und der Hase guckt so lieb!
    Ich habe gerade auch mal bei deiner Creativa-Linkparty geschaut, da hat es sich ja schon sehr gefüllt!
    Ach ja, über deinen Kommentar hab ich mich echt gefreut, und fand es auch schade, dass wir uns nicht auch mal,persönlich kennengelernt haben. Aber du hast ja so viele bloggerinnen getroffen, und wolltest ja auch noch Ständegucken.;-))
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Katharina,

    toll sieht Dein Kranz aus :-) Die Idee mit den Stoffstreifen ist super :-) Werde ich mir merken, kann man auch toll für andere Jahreszeitenkränze brauchen. Danke fürs Zeigen :-)

    Vielen Dank auch für Deinen super lieben Kommentar ... Ja, total schade, dass wir uns auf der Creativa nicht gesehen haben. Aber da ich ja nur den einen Tag da war, musste ich irgendwann wieder los, musste doch noch einige Einkäufe machen :-) Aber spätestens im nächsten Jahr schaffen wir das :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. guten Morgen Katharina,
    was für eine tolle Idee! Die muss ich mir unbedingt merken.
    Der Hase ist echt zucker, mal sehn ob ich das vor Ostern noch schaffe.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön, liebe Katharina....
    jetzt steht der gemeine Lemming natürlich vor der Wahl, ob er nach deiner oder der Anleitung der lieben Marlies arbeiten soll... oder ob jeder Beschenkte einfach 2 Hasen nehmen MUSS *g*
    Hübsch ist dein Kranz so herrlich bunt
    dazu ist er noch richtig rund,
    da kannst du fröhlich dich dran laben
    und lange deine Freude haben....
    Machs schön gut, einen schönen Dienstag
    wünscht dir Ines

    AntwortenLöschen
  9. Wow, der ist echt toll geworden. So bunt und frühlingshaft, ganz nach meinem Geschmack!

    AntwortenLöschen
  10. So schön bunt und frühlingshaft!!! Wenn es nur draussen auch so wäre...
    Danke für die tolle Idee!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  11. Eine tolle Türkranz-Idee! Gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  12. Eine großartige Idee! Der bunte Türkranz gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Katharina,
    So ein bunter Osterkranz mit Jeanshase, ganz im "Upcycling".Look, ist aber genau nach meinem Geschmack. Super!
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  14. Total klasse, dein Kranz! Ich habe mir den fürs nächste Jahr vorgemerkt, jetzt schaffe ich es nicht mehr. Ich finde es super, dass du alte Reste verwendet hast, so haben die auch noch eine Verwendung, schön! lg Verena

    AntwortenLöschen
  15. Wow!
    Da ist er also, der Frühling!
    Was für ein Glück, dass du mit Vorliebe frühlingsfrischbunte Stoffe verarbeitest.
    Bei mir wäre es dann wohl eher ein sommerlich maritimer Kranz... ;O)
    Dein Häschen schaut so lieb, das möchte mal gleich knuddeln und wenn ich einmal dabei bin, dann dich gleich mit!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine schöne Idee und dass es ein komplettes Upcycling-Projekt ist, finde ich genial! Der Kranz lässt sich doch auch prima über Ostern hinaus verwenden und den Hasen könntest du beliebig austauschen.

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  17. Ist der schnuffig... eine soooo geniali Idee der Resteverwertung. :-) leider habe ich dieses Jahr keine Zeit für Osterdeko, da wir über die Feiertage unser Wohnmobil einweihen werden.
    Danke dir auch noch für deinen lieben Kommentar. Tolle Worte!
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  18. Der ist echt wahnsinnig schön!!! So fröhlich bunt :-) Und der Hase ist zum Knuddeln! Der muntert richtig auf bei dem Schmuddelwetter! Ich wünsch Dir ein schönes Osterfest!

    Beste Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  19. Was für eine wunderschöne Idee, dieser Kranz! Und dann noch das süße Häschen dazu *hach*....
    Hätte ich am liebsten nachgenäht, doch bis beinahe Ostern ist hier Sturm gemeldet, da hebe ich mir dieses Projekt wohl bis zum nächsten Jahr auf. Vielleicht hat das Wetter da mehr Anstand... *grummel*
    Ich schick Dir liebe Grüße und drück Dich lieb!
    Marlies

    AntwortenLöschen
  20. Dein Frühlingskranz ist wirklich toll und das Häschen supersüß! Echt klasse!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Eine wunderbare Idee für die Resteverwertung! Sieht super aus! Was ich übrigens auch toll finde ist der Link für die Creative Commons Lizenz. Das werde ich in Zukunft auch so machen.
    Liebe Grüße, Kirsten

    AntwortenLöschen
  22. Wow, ist der Kranz toll. Na kein Wunder bei den schönen Stoffen, die Du immer vernähst, bleiben eben auch wunderschöne Stoffreste übrig. Ich finde den Kranz eine tolle Idee und merke mir das für nächstes Jahr und hach der Hase ist ja auch zuckersüß. Schade, dass ich dieses Jahr keine Osterdeko schaffe. Aber deine Bilder machen Freude und lassen den Frühling herein - auch wenn das Wetter so gar nicht mitspielen mag. Liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
  23. Katharina, der Kranz ist genial. Genau mein Ding. Bunt und nicht allzu aufwändig in der Herstellung. So hat man schnell ein schönes Ergebnis und kann sich doch irgendwie den Frühling vorstellen. Und weißt Du was? Ich habe Dir auch gleich schon nachgemacht...ich möchte auch einmal ein Lemming sein ;-)
    Der Hase ist auch große Klasse. Der wird gleich für's nächste Jahr vorgemerkt.
    Danke für die tolle Anleitung....hach, es ist so schön, bei Dir zu stöbern...

    Liebste Grüße und hab ein wunderschönes Osterfest
    Steffi Chefhenne

    AntwortenLöschen
  24. Tolle Idee! Hab Dich auf meinem Blog verlinkt. Kuck mal: http://juliaschlosser.blogspot.com.es/2015/04/easter-is-close-last-minute-diy.html

    AntwortenLöschen
  25. Oh, was für ne schöne und tolle Idee... leider hab ich Dich (über Insta) erst heute entdeckt und jetzt ists fürs Osterdekonähen vielleicht doch ein bisschen zu spät..... Hab mich gerade mal ein bisschen bei Dir umgeschaut.... ein toller Blog hast Du da. Ganz gespannt bin ich auch schon auf Deine weiteren Berichter übers Dawanda-Shop-Gründen, denn ich stehe kurz davor einen eigenen zu eröffnen und bin für sämtliche Tricks und Tipps dankbar :)

    Hab ein schönes Restosterfest.

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  26. Hej ich bin Sonja aus Danmark,Du macht soooo Schöne Nähsagen, Scher Schön, Liebe Grüsse Sonja

    AntwortenLöschen
  27. Die Idee begeistert mich schon eine ganze Weile, aber nun hab ich es endlich geschafft und mir meinen eigene Kranz gewickelt! :-)
    Ich freu mich so sehr dran, danke dir für deine tolle Idee und hoffe, es ist dir recht, dass ich in meinem Beitrag hierher verlinkt habe!

    Alles Liebe, katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja toll, liebe Katrin! :-) Natürlich ist es mir recht, wenn du hierher verlinkst. :-* Mein Kranz hing so lange draußen, dass er ziemlich verblasst ist. Ich glaube, ich muss mir dieses Jahr auch noch einen neuen machen. :-)

      Alles Liebe auch für dich
      Katharina

      Löschen
    2. Katharina, stell dir vor, ich hab mit dem Kranz bei einer Challenge gewonnen!
      Ich freu mich sehr über diese Auszeichnung und möchte dir als Ideengeberin natürlich auch ganz herzlich DANKE sagen! :-)

      LG, katrin

      Löschen
    3. Das ist ja toll! :-D Ich freue mich sehr. Dein Kranz ist aber auch superschön geworden! ♥

      Ganz liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  28. Gefällt mir total gut. Ich glaube das bastele ich nach. Verlinkung zu dir natürlich dann inklusive!
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina