Dienstag, 11. November 2014

Triangle | Patchwork-Kissen mit Dreiecken

Kaum hat der Herbstwind den Kalender auf November umgeblättert und tanzen bunte Blätter vor meinem Fenster, steht mir der Sinn nach ganz viel Gemütlichkeit und Kuscheln auf der Couch. Schon lange möchte ich ein paar hübsche, neue Kissen für unser Wohnzimmer nähen, aber immer haben sich andere Projekte vorgedrängelt. Nun ist aber die Zeit gekommen, endlich mal ein paar Kissenträume in die Tat umzusetzen. Den Anfang macht ein Patchworkkissen aus Dreiecken.


Ich weiß gar nicht, wie lange ich schon auf Pinterest und diversen Blogs Quilts und Kissen in diesem geometrischen Triangle-Design anschmachte. Ich finde das Dreieckmuster einfach toll. Doch mir ist nie eine Anleitung für ein solches Kissen über den Weg gelaufen. Also habe ich mich hingesetzt und für mein 50 x 50 cm großes Sofakissen selbst einen Schnitt ausgetüftelt. Auch die Nähtechnik habe ich mir mehr oder weniger selber zusammengereimt. Jeder Patchworkprofi würde wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn er sähe, wie das Kissen auf links gewendet aussieht. *lach* Aber egal, was soll's! Das Ergebnis zählt und mit dem bin ich sehr zufrieden. Ich liebe unser neues Couchkissen!


Sehr hilfreich waren die Erfahrungen, die ich durch das Nähen dieses Chevron-Kissens nach dem tollen Freebook von Allie & Me design sammeln konnte. Auch durch meinen 365-Tage-Quilt ist mir das exakte Aneinandernähen von Stoffstücken mittlerweile so vertraut geworden, dass ich keine Scheu hatte, einfach mal ein bisschen mit den Dreiecken herumzuprobieren. Die meisten Stoffe habe ich während unseres Blogger-Wochenendes in München im Stofflädchen Quilt und Textilkunst gekauft - richtig tolle Schätze! - der petrolfarbene Unistoff ist ein Liebling vom Stoffmarkt, und der rote mit dem Viereckmuster ein Geschenk von der lieben Nane.


Auch wenn mir gelegentlich ein Hang zur Perfektion nachgesagt wird, muss ich sagen, dass ich keine wirkliche Perfektionistin bin. Denn dann würde mich diese eine Stelle, wo sich die Spitzen gar nicht treffen - Links unten! Seht ihr sie? - unheimlich fuchsen und wurmen. Tut es aber überhaupt nicht! Richtig ist aber, dass ich mich gerne anstrenge, um meine Sache so gut wie möglich zu machen. Dazu gehört auch, dass ich immer dazulernen und mich verbessern möchte. Aus diesem Grund werde ich weiter an meinem Schnitt arbeiten, weiter tüfteln und ein zweites Patchwork-Kissen mit Dreiecken nähen. Mal sehen, ob ich die Maße nicht noch ein bisschen besser hinbekomme. Denn wie ihr sehen könnt, ist die Kissenhülle eigentlich ein bisschen zu klein geworden. Das Kissen steckt ganz schön stramm in der Hülle. Es ist zwar inzwischen etwas besser geworden - ganz einfach weil das Kissen mit der Zeit flacher wird und alles noch ein bisschen nachgibt, wenn man darauf liegt - aber trotzdem könnte die Hülle etwas größer sein.


Mein neues Lieblingskissen schicke ich heute zum Creadienstag, zur Tophill-Kissenparty, zu Nählove und zu Scharlys Kopfkino. ... Aber hey! Moment! Bevor ihr euch wegklickt, möchte ich euch unbedingt noch auf etwas aufmerksam machen! Am Donnerstag werde ich einen Gast auf dem Blog haben. Passt direkt zum Thema! Die Patchworkelfe Gesine von Allie & Me design hat mir nämlich die Ehre erwiesen und ein Interview gegeben. Sympathisch und fachkundig, wie wir sie kennen und schätzen, erzählt Gesine von ihren Erfahrungen mit dem Quilten und gibt uns eine Menge Tipps mit auf den Weg. Besonders interessant für all jene, die gerade überlegen, wie sie ihren 365-Tage-Quilt zu Ende bringen sollen!

*****
Nachtrag 1.12.15:  Mittlerweile habe ich eine Nähanleitung für dieses Triangle-Kissen geschrieben. Die Anleitung enthält zwei Größen: 40 x 40 cm und 50 x 50 cm, sowie drei Verschluss-Varianten: Hotelverschluss, Kam-Snap-Verschluss und verdeckter Reißverschluss. 

Das E-Book "Sixty - Patchworkkissen aus Dreiecken" ist in meinem Shop erhältlich.

  

34 Kommentare

  1. Liebste Katharina,

    wooow, was für ein tolles Dreiecks-Patch-Kissen!!! Wunderschöne Stoffe hast du da kombiniert, superschön mit den Farben und Mustern!!!
    Und mal ehrlich, was machst es schon, wenn sich einige Spitzen nicht treffen? Vielleicht hatten die einfach keinen Bock auf zuviel Nähe ... *gg* ... und wenn du sie nicht extra für uns in Szene gesetzt und auf sie hingewiesen hättest, wären sie mir wahrscheinlich gar nicht aufgefallen ... ist eben Handarbeit - und was für eine tolle!!! ♥

    Allerliebste Dienstagsgrüße
    Helga

    PS: Den Füchsen scheint das Kissen auch zu gefallen, sie haben es sich ja richtig gemütlich darauf gemacht ... vielleicht wollen sie dir auch beim Plattdrücken helfen? *hihi*

    AntwortenLöschen
  2. Da können wir uns die Hand geben. Ich strebe Perfektion auch an, schaffe es aber fast nie und dann stört es mich aber auch nicht besonders. ;-) Denn es ist ja Handarbeit und das darf man sehen!! :-) Dein Kissen ist wunderschön und fast perfekt ;-)
    Dicker Kuss, Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Also, was interesiert mich links wenn es rechts SO TOLL aussieht?!
    Irre schön und ehrlich - ich war erleichtert als ich den einzigen "Fehler" gesehen habe ;-)
    Gefällt mir sehr gut und irgendwann werde ich mich auch an so was rantrauen, das steht fest.
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das Kissen gefällt ist so toll.

    LG Sylvia

    atelier-waldfee.de

    AntwortenLöschen
  5. sehr schön ist's geworden, und noch dazu mit tollen erinnerungen verbunden :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das ist wunderschön geworden. Das Muster, die Farben,... das dürftest du gerne einmal hier zu mir schicken ;-) Ich habe mir neulich ein 60 Grad Triangle-Linieal bestellt und möchte aus den Surpise Surprise Stoffen, von denen ich ja massig besitze, so gerne eine Triangle-Decke machen. Vorher aber möchte ich den 365 Tage Quilt fertigstellen und da freue ich mich besonders auf das langersehnte Interview mit Gesine in der kommenden Woche.

    Hach, ich muss nochma hoch gucken...

    Ganz liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katharina, was soll ich sagen, außer, dass du das mal wieder sowas von super hin bekommen hast....
    Toll, farbenfroh und stimmig. Sehr hübsch anzusehen und gut gelungen. Schön, dass es auch eine Ecke gibt, an der man sieht, dass es das Erste seiner Art ist... hihi...
    fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde diese geometrischen Kissenhüllen auch wunderschön, aber ich traue mir das Gefriemele nähtechnisch eher nicht zu.
    Sympathisch finde ich, dass selbst du Nähprofi nicht alles so megaakkurat hinbekommst und dann auch noch drauf hinweist.:-)
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katharina, du wirst mir wirklich unheimlich. Deine Vorlieben und dein "Ruf" - könnte glatt ich sein. Darum wundert es mich auch nicht, dass ich das Kissen am liebsten mopsen würde!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  10. Ich schließe mich Lee an: Links interessiert mich nicht die Bohne, wenn das ganze Kissen doch so wunderschön ist!
    Eine wunderbar stimmige Stoffkombi und es freut mich ganz besonders, das dieses zauberhafte Kissen Deine Erinnerung an München ist!
    Irgendwann möchte ich mich auch an solch einem Kissen versuchen, doch da brauche ich noch ein bisschen mehr Muse dazu...
    Hach, ich muss noch mal gucken, und nochmal und nochmal...
    Ganz liebe Grüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Das gefällt mir sehr, die Farben, das Muster...ja, ich möchte auch klauen :)

    AntwortenLöschen
  12. Haha! Genial! Da sprichst Du mich ja direkt an! Das Interview mit Gesine brauche ich natürlich dringend! Da freu ich mich schon mal auf Donnerstag!
    Und Dein Kissen ist wirklich traumhaft, Katharina! Das kleine verschobene Eck stört mich auch nicht. Ist ja handgemacht!
    Die Stoffzusammenstellung ist total schön!
    Da freu ich mich schon auf die nächsten Kissen, die es sich auf Deiner Couch gemütlich machen dürfen!

    Ganz liebe Grüße an Dich ♥
    Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katharina,

    Dein Kissen ist klasse geworden, wunder-, wunderschön :-) Allein die Stoffe, das sind wirklich Traumstöffchen... Klar, dass Du das Augenmerk wieder auf Mini-Fehler lenkst... So akkurat, wie Du nähst, fällt es niemandem auf, wenn mal ein Spitze nicht exakt auf die andere trifft. Ich kriege das so perfekt nicht hin :-) Und das es recht stramm sitzt gefällt mir grade. Ich mag es so wesentlich lieber, als wenn die Kissenhülle Falten wirft, nicht schön.

    Also, auf dieses selbst entworfene Kissen kannst Du mega stolz sein :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön!!! Immer wieder guckst das Füchslein raus... ein richtiges greenfietsen-Kissen würde ich sagen :-).
    Lg
    Veronika

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja ein tolles Exemplar geworden! Sehr schöne, stimmige Stoffauswahl!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  16. Irgendwie hat mein Bloglovin heute morgen keine Lust gehabt, oder es mag mich (und dich) nicht mehr.:-/
    Naja, jetzt hab ich deinen Post ja gefunden. :-)

    Dein Kissen ist Spitzenklasse geworden und ich kann keine Fehler erkennen!
    Schade, dass dich die nicht aufeinander treffenden Spitzen nicht stören, sonst würde ich mich opfern und dein Kissen in Pflege nehmen!

    Die Stöffchen habe ich gleich wiedererkannt und eines besitze ich ja auch.
    Mal sehen, was ich daraus mache.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  17. Hach wie schön.
    Und so wahnsinnig akkurat. Toll. Allein die Farben der Stoffe und die Anordnung ist wunderschön.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Katharina,

    Lustig, da tüftel und werkel ich gerade hinter den Kulissen eben zu diesem Thema:-) , da bin ich mal gespannt auf das Interview, dein Kissen ist auf alle Fälle ein wahrer Traum geworden, bitte bitte mehr davon.

    Lg Judith

    AntwortenLöschen
  19. Na wie gut dass du auf den Unperfektionismus deines Kissens hingewiesen hast! Sonst wäre ich glatt in Ehrfurcht erstarrt..... ach vergiss das! Ich BIN in Ehrfurcht erstarrt - eine Ecke nicht richtig... bei mir wäre wahrscheinlich die eine Ecke richtig und der Rest Individualismus pur. :-) Sooo schön dein Kissen! Toll!
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  20. Das Kissen ist so schön geworden, mit diesen wunderbaren Stoffen und Farben. Man kann doch einfach nicht genug kuschelige Kissen haben.
    Ich bin beeindruckt, wie gut die Dreiecke aneinander passen. Das ist bestimmt nicht einfach!
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  21. Ach wie immer ein Traum und so herrlich fuchsig. Mag ich seeehr gerne! Sieht auch wirklich perfekt aus. ♥
    liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  22. Wow wunderschön und so perfekt, wenn du uns nicht auf den Fehler aufmerksam gemacht hättest, wäre es gar nicht aufgefallen.
    Respekt
    glg Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Ein traumhaft schönes Kissen hast du da genäht..es gefällt mir sehr gut.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  24. Ich kenne dieses schmachten bei den schönen Dingern in Pinterest! Es gibt so richtige Kunstwerke, die ich wahrscheinlich niemals in diesem Leben nachnähen werde, aber einiges kann man doch ganz gut schaffen! Diese Näherei ist auf jeden Fall eine Sucht! hihi...
    Das Kissen ist super geworden! Trotz der nicht perfekten Ecke... wer will den perfekt sein?!?!? Pfff..... *zwinker*..... Die Stoffe sind total schön.... das Füchschen ist entzückend!
    Liebste Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  25. Oh so wunderschön. Der Fuchsstoff ist ja der Traum!!! Ich will auch so ein Kissen haben...*seufz* Aber zum Quilten/Patchworken bin ich glaub ich nicht geboren.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Katharina,

    dein Kissen ist total nach meinem Geschmack! die Farben sind toll und sowieso finde ich dieses Dreiecksmuster fantastisch! (:
    Auch wenn nicht immer alles direkt aufeinanderpasst, so fällt es im Gesamten gar nicht auf (: Auch wenn ich mir sicher bin, wäre das mein Projekt, hätte ich mich 3 Tage lang schwarz geärgert und es dann vergessen *lach

    Alles Liebe, Freja

    AntwortenLöschen
  27. Ja wow, das ist so super schön geworden, Katharina. Die Stoffe sind alle toll und zusammen ein Traum. Und dann hast Du das auch noch selbst zusammengebastelt, nicht schlecht. Ich tue mich mit sowas ja immer schwer, weiß gar nicht warum. Ich mag ja so pralle Kissen total gerne, von daher wäre das genau richtig für mich. Auch der türkisfarbene Fischgrät Stoff auf der Rückseite ist total schön *schwärm*. Tolles Kissen und bei dem Wetter genau das richtige zum einkuscheln auf der Couch. Liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
  28. Richtig hübsch ist das Kissen geworden und so ein bisschen Charakter braucht doch jedes Werk. Sonst sieht es ja aus wie aus der Fabrik. Hingegen verstehe ich aber auch, dass man es eben so gut machen will, wie man kann, alles drunter ärgert nur - kenne ich :D

    Liebe Grüße
    Rebecca, die es gar nicht mag, wenn Kissen im Bezug herum schlackern

    AntwortenLöschen
  29. Ich finde dein Kissen super klasse! Ich habe auch schon Dreieck-Patchwork ausprobiert. Nur sind meine Patchworksachen nie so akurat wie dein Kissen! Absolut klasse. :)

    AntwortenLöschen
  30. Das Kissen ist super schön geworden :)
    Ich mag sowohl das Dreieck-Patchwork als auch die Farben. Super, um sich im Herbst mit einer Tasse Tee auf die Couch zu kuscheln!
    Liebe Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Katharine, ich werd nicht mehr. Da bin ich gleich ein bisschen sprachlos.............................................................................................................................................................................................................So, wieder gefangen! GROSSARTIG, SENSATIONELL, SOOOOOO SCHÖN! Ich bin völlig begeistert von deinem wundervollen Kissen. Pah, was interessiert da schon die kleine Ecke, es ist einfach herrlich. Traumhaft schön die Stoffzusammenstellung, toll!!!!!

    Ganz herzliche Knuddelgrüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Katharina,

    so als kleiner Nachzügler noch mein Kommentar zu diesen wunderschönen Kissen!
    Das würde ich dir sofort mopsen, okay ich würde es gern bei Gelegenheit nach nähen, mir gefällt nämlich dieses Muster so was von gut! Und zu prall gefüllt empfinde ich es auch nicht, ich mag das so, als wenn es schlapp in der Hülle liegt. *grins*

    Herzliche Grüße und noch ein kurzes WOW hinterher
    Janin

    AntwortenLöschen
  33. Wow, das Kissen ist der wunderschön! Tolle Kombi und so akkurat genäht!
    Hast Du nicht Lust, dieses tolle Werk bei meiner Linkparty "Nählove" zu zeigen?
    Ich bin übrigens Vanessa vom Nähjournal 'Sauber eingefädelt', das wäre der Link: http://sauber-eingefaedelt.blogspot.de/p/vor-kurzem-erreichte-mich-eine-sehr.html
    Liebe Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina