Dienstag, 14. Oktober 2014

Noch schöner wohnen | Stoffbild mit Wellenmeer

Ein Haus in ein Heim zu verwandeln, ist ein stetiger Prozess, sagt die Einrichtungsexpertin Holly Becker. Da gebe ich ihr Recht. Bevor ich Bilder oder Drucke aufhänge, die zwar schön sind, aber nichts mit mir oder meiner Familie zu tun haben, lasse ich die Wände lieber ungestaltet. Ich mag es, wenn mir die Dinge in meiner Umgebung etwas erzählen, wenn sie mich inspirieren und meinem Blick einen Ruheanker geben. Besonders gerne habe ich es auch, wenn diese Dinge selbst gemacht sind. Selbstgemachtes hat fast immer mehr Seelentiefe als Gekauftes.

Aber ein kreatives Zuhause entsteht natürlich nicht von jetzt auf gleich; das braucht Zeit und muss sich entwickeln. Deshalb habe ich mich besonders gefreut, dass Emma in ihrem Oktoberprojekt "Stoffabbau" eine Woche dem Thema "Dekoration" gewidmet hat. Meinen ersten Streich habe ich euch gestern schon gezeigt: ein Patchwork-Stoffbild mit einer roten Vintage-Schreibmaschine, die mich an meine Kindheit erinnert und für mich mit der Magie des Schreibens verbunden ist. Heute zeige ich euch zwei Bilder, von denen eines aufwendig und das andere ein 3-Minuten-Projekt war.




Türkis, Petrol, Apfel- und Lindgrün - Das sind Farbkombinationen, die ich sehr liebe. Perfekt eingefangen in einem Stoff, den mir die liebe Steffi von Tophill*Kitchen*Tour vor einiger Zeit schenkte und den ich in einen Stickrahmen gespannt habe. Manchmal können auch die kleinen, schnell gemachten Werke große Wirkung erzielen. Ganz wunderbar zu unseren türkis und grün gestrichenen Wänden passt auch das Patchworkbild mit Chevron-Muster, das ich nach der tollen Anleitung von Allie & Me design genäht habe. Die Maße habe ich ein wenig verändert, denn eigentlich ist Gesines Tutorial ja eine Anleitung für ein quadratisches Chevron-Kissen




Schon immer denke ich: Haben die es gut, die am Meer leben! Muss das toll sein, wenn man immer am Strand spazieren gehen kann, wenn man die Brandung hören, auf den endlosen Horizont blicken und sich an heißen Tagen in die Wellen stürzen kann. Das hügelige Mittelhessen ist zwar auch schön - keine Frage - aber am Meer, meine ich, ist man ein anderer Mensch. Ich habe in meinem Leben schon oft Urlaub am Meer gemacht - im Süden wie im Norden - und jedes Mal ist die Liebe ein Stückchen größer geworden. 

Meine beiden Stoffbilder verlinke ich heute bei Emma und bei Ankes Creadienstag. Übrigens: Das Fotografieren der Bilder war wegen der Spiegeleffekte diesmal ziemlich schwierig. Wenn ihr ganz genau hinschaut, könnt ihr mich im Glas des Bilderrahmens erkennen. *zwinker*

33 Kommentare

  1. Schon wieder richtig schöne Kunst!
    Die Wellen finde ich wunderschön, bin auch ein richtiger Wassermensch. Und eins steht fest - wenn ich mal ganz alt bin werde ich am Wasser leben!
    Und du hast Recht, es geht nichts über selbstgemachtes!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Katharina!! *Winke winke*
    Schön dich zu sehen!!! ;O)
    Obwohl, wenn du es nicht gesagt hättest, hätte ich es wohl nicht bemerkt...

    Eine hübsche Idee ist der Stickrahmen, wobei ich leider noch nicht das passende Nähzimmer habe (aber irgendwann bestimmt!).
    Aber das Chevronbild ist der Hammer!
    Wie du vielleicht weißt nehme ich gern Anleitungen und Ideen her und bastele "meins" draus.
    In diesem Fall ist DIR das perfekt gelungen - du hast DEINS draus gemacht! ❤
    Superschön!

    Allerliebst Ina
    P.S. Noch drei mal schlafen...

    AntwortenLöschen
  3. Noch schöner wohnen? *lach*
    Super Titel! Aber Deine beiden Werke von heute gefallen mir in der Tag noch besser als das Bild von gestern!
    Tolle Idee, das zauberhafte Chevronmuster als Bild in Szene zu setzen!
    Und der Stoff von Steffi ist ja auch ein Träumchen!
    Da bin ich ja mal gespannt, wie "mein wohnen" bewertet wird! :o)))
    Ganz liebe Vorfreugrüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Ooooh Katharina,

    die beiden Bilder sind auch wieder sooo wunderschön geworden!!!

    Die Idee mit dem Stickrahmen-Bild ist schon sehr cool, aber das Wellenbild ist einfach traumschön geworden!!! ♥♥♥
    Man bekommt sofort Lust auf Meer ... und auf mehr ... also auf mehr Meer!!!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. *hihi*

    Ina kann bis drei zählen! *g*
    Ich übrigens auch und ich muss nicht einmal meine Finger dazu nehmen. *stolzbin*

    So, genug der Frotzeleien - das ist ernst!

    Weil wunderschön - SO schön, dass es fast ein bisschen schwierig ist, in Worte zu fassen, welchen Eindruck es bei mir hinterlassen hat! ♥

    Wie schon bei deinem Quilt, bewundere ich deine sichere Hand fürs Kombinieren von Farbe und Mustern!
    Dein Chevron-Bild ist so ein wunderschöner Blickfang, dass es bestimmt schwierig ist, daran vorbeizugehen, ohne dauernd stehenzubleiben und sich darüber zu freuen!
    Gesine wird sich bestimmt freuen, dass du ihre Anleitung derart kreativ abgewandelt hast! Das sieht einfach toll aus. Hachz ♥

    Auch das schnellgemachte Stickrahmen-Bild ist toll und eine wunderbare Ergänzung deines Dreiersets (zum Kommentieren habe ich es gestern zwar nicht geschafft, aber bewundert habe ich dein Bild trotzdem).

    Zwar ist es wohl nicht unbedingt ein Wahnsinns-Stoffabau, aber immerhin ein sehr, sehr schöner! ;-)

    Liebste Grüße

    Sabine, die jetzt mal wieder in Richtung Sklaventreiberei verschwindet. *g*

    AntwortenLöschen
  6. Beides sieht toll aus. Das Wellenbild war bestimmt ganz schön kniffelig.
    Ich finde auch das Deko oft ein Prozess ist und manchmal gefühlte lange nackte Wände dazugehören. Meine Erfahrung ist, dass irgendwann DIE Idee für das Stückchen Wand kommt.
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katharina,
    deine Stoffbilder sind richtig schön - da bleibt der Sommer noch ein wenig erhalten :-)
    Telefonbücher gibt es bei uns eigentlich auch keine, nur ein einziges, das seit Jahren auf dem Schrank liegt und in jedem Herbst aufs neue zum Blätterpressen hervorgekramt wird...
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Wow, also dein Wellenbild haut mich ja um! Da möchte man sofort ans Meer ;) Wunderschön ist das geworden und wie perfekt die Nähte aufeinander treffen! Ganz wunderbare Deko hast du dir genäht!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie recht du hast! Deko macht sich nicht von heute auf morgen, und Selbstgemachtes hat einfach mehr "Seele" und kann individuell an die räumlichen Gegebenheiten angepasst werden, und das ist dir allein mit der Farbgebung so wunderbar gelungen!!!
    Dein Wellenbild ist so toll, das könnte ich dir sofoert stiebitzen.😜
    Und dazu der farblich harmonierende Stickrahmen,toll!
    Ich hab auch schon seit Wochen ein Stickrahmenset (von Hema) hier liegen, hatte schon diverse Ideen , was damit zu machen, was ich bisher aber noch nicht realisiert habe, aus Zeitgründen und auch weil ich dann so dachte, das sieht dann so an den Trend gehangen aus (Frollein Pfau drückte es so nett aus: Der Lemming in mir...😜).
    Aber motiviert durch dein schönes Ensemble werde ich jetzt mal in die doit-Phase gehen.
    LG, von einer Bewunderin deiner Nãhkünste,
    Monika

    AntwortenLöschen
  10. Ein wunderschönes Patchworkbild!!!! Ich warte auch schon länger auf DIE Idee für meine Wände... bis jetzt sind nur Wandtattoos drauf, aber nur als Übergangslösung. Es stimmt, Bilder sollen etwas Persönliches sein...
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  11. So schön. Hab dein Bild gestern schon bewundert. Und nun geht es genauso toll weiter. Super. Genieß deine Ergebnisse. LG maika

    AntwortenLöschen
  12. Großer und kleiner Aufwand - aber beides zusammen hat die perfekte Wirkung. Zu deiner türkis gestrichenen Wand sind die beiden Bilder (übrigens auch das gestrige ist einfach Bombe) einfach perfekt. Wir wohnen inzwischen seit 5 Jahren hier in der Wohnung, und ich habe noch keinen Nagel für ein Bild in die Wand geschlagen.... nur für eine einzige Bilderleiste.... die finde ich ganz praktisch, und man kann nach Lust und Laune wechseln :-). Deinen Bildern würde ich aber einen Nagel "gönnen" so toll sind sie!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  13. Ich geb dir bei allem, was du schreibst Recht. Es wächst mit der Zeit, das Heim und das Gefühl zu Hause zu sein. Früher konnte ich es mir nicht vorstellen, ein anderes Heim, als mein Elternhaus zu Hause zu nennen. inzwischen ist das natürlich immer noch mein zu Hause, mit Ecken und Winkeln, die mir so viel bedeuten und so viele Erinnerungen tragen. Aber auch mein Haus ist mein zu Hause mit liebgewonnenen Ecken und Winkeln, die fleißig Erinnerungen sammeln. Und selbstgemachte Dekoration ist das i Tüpfelchen. Dein Wellenbild ist wunderschön geworden.
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. das ist ja mal wider ne echte fleißarbeit!
    und du hast natürlich recht...am meer zu leben, ist das schönste, was man sich vorstellen kann!
    (obwohl ganz streng gesehen, soll die ostsee geologisch ja gar kein meer sein, sondern ein see...tsss) theoretisch hat man den perfekten urlaubsort direkt vor der tür! und das zu JEDER jahreszeit!
    wenn gleich man tatsächlich NICHT jeden tag am strand ist. man hat ja nicht immer urlaub und auch noch andere dinge zu tun ;)
    liebe grüße von der ostsee
    marion

    AntwortenLöschen
  15. Oh wow, die sind ja beide ganz zauberhaft!!! Die hätte ich auch gerne an der Wand ♥
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Katharina,

    wunderschön, einfach nur wunderschön! Perfekt! Toll! Ich würde es sofort bei mir aufhängen, alles beides!
    Und was du zum Meer schreibst, das kann ich nur bestätigen. Mein Alterssitz wird am Meer sein, das steht schon mal fest! ;-)

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Katharina,
    Dein Patchworkbild sieht toll aus und die Farbzusammenstellung gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  18. Stimmt, ich sehe dich! Tolle Bilder hast du gemacht und dein Test gefällt mir auch :) Hat Spaß gemacht den Post zu lesen :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Katharina,
    was für eine feine Idee, ein Stoffbild zu nähen! Es ist hübsch geworden und lässt auch mich vom Meer träumen. Ich habe ein paar Jahre in Australien direkt am Pazifik gewohnt und vermisse es heute noch. Es ist wirklich noch schöner als man es sich vorstellt.... Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  20. In der Tat eine sehr schöne Farbkombination, die ich auch sehr sehr mag.
    Gefällt mir richtig gut dein Bild und bringt mich auf Ideen :)

    AntwortenLöschen
  21. Deine drei gestalteten Werke sind ja der Oberhammer! Wunderschöne Farbkombis, Genauigkeit und das gewisse Etwas! Einfach klasse!
    Liebe Grüße, Uli

    AntwortenLöschen
  22. Mir gefallen deine neuen Dekoobjekte super gut. Sie sind beide richtig richtig schön geworden. Die Farben sprechen mich auch total an und ich mag die Geschichte dahinter <3
    Liebe Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  23. Oh da bekommt amn richtig Lust auf Sommer, Sonne, Strand! die Farbkombination passt perfekt zusammen und ich liebe dieses Farbenspiel auch sehr.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  24. Sehr sehr hübsch. Gerade das Zickzackbild hat es mir richtig angetan. Die Farben sind aber auch schön. Besonders das du noch mehr Chevron untergebracht hast finde ich genial. In meinen Rahmen sind im Moment ganz viele Postkarten und selbstgemalte Poster. Auf die Idee mit dem Stoff bin ich nämlich nicht gekommen. Vielleicht ja beim nächsten mal. Das sieht so richtig heimelig kuschelig und warm aus. Und die Wandfarbe ist auch klasse :)

    Liebe Grüße
    Rebecca, die dank deinem Rahmen gerade erstmal ein Uhrwerk bestellen musste :D

    AntwortenLöschen
  25. Wunderschön umgesetzt und passend zur Wand, toll!

    AntwortenLöschen
  26. Da muss man aber schon genau hingucken, damit man Dich erspäht!
    Tolle Bilder! Und ein perfektes Chevronmuster!
    Klasse!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  27. Wundervolle Farbkombi! Ich mag deine Kunstwerke sehr!!!

    Danke auch für deine Links und für deinen tollen Blog! ♥♥♥

    Liebe Grüße
    Gabi
    http://stich-schlinge.de

    AntwortenLöschen
  28. Was für wunderschöne Werke hast du da gezaubert. So schööön. Ich bin fasziniert. Ganz klasse. LG Karin

    AntwortenLöschen
  29. Deine beiden Bilder sind toll geworden. Und die Farbkombination erst, da bin ich glatt ein bisschen neidisch.
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Katharina,

    dein Bild/ Bilder gefallen mir sehr gut. Und dann diese schöne Erinnerung an Kindheitstage- Danke für den Einblick. In der kommenden Woche startet auf meinem Blog der zweite Selbermacher- Marathon unter dem Motto "Kindheitserinnerungen". Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich dich einladen dürfte dich mit diesem Beitrag dort zu verlinken.
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  31. Hallo liebe Katharina,

    Deine Deko sieht klasse aus :-) Von dem Chevron-Bild und dem Bild gestern bin ich total begeistert. Aber ich bin auch echt fasziniert, dass ein einfacher (klar super schöner) Stoff in einem Stickrahmen so viel hermacht... Hätte mir doch die beiden Stickrahmen beim Kaffeeröster kaufen sollen. Mega einfach, aber total wirkungsvoll...

    Und die Farben sind ja der Hammer, wunder-wunder-schön :-) Ich kann sehr gut nachvollziehen, was Du mit persönlicher Deko meinst. Deko und besonders Bilder müssen irgendwie einen Bezug zu einem selbst haben, sonst wirkt es so wie ein schön dekoriertes Möbelhaus.

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  32. Wahnsinnig schön! Die dürften bei mir alle drei sofort einziehen. Welche Wirkung ein im Stickrahmen eingespannter Stoff haben kann, fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Aber auch das Chrevron-Bild ist ganz klasse... hach, einfach ne tolle Idee ♥

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Katharina,
    das Wandbild sieht phantastisch aus....ich bin ja immer schneller bei fb am liken, der Zeitmangel ist schuld, aber im Moment schaue ich mir gerade all Deine letzten Posts an und bin echt begeistert von all den tollen Sachen über die Du berichtet hast und Fotos zeigst.

    TOP; TOP; TOP, schreib ich nur zu dem Wandbild, tolle Stoffe, super Farben und das Zickzackmuster erinnert doch wirklich an Wellen und Meer.

    Herzliche Grüße
    Nane

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina