Dienstag, 5. August 2014

Das Blogger-Poesiealbum macht bei mir Station

Ein Buch, das herumreist, durch viele Hände geht, das immer wieder aus- und eingepackt wird, sich anfüllt mit Texten, Gedichten, Bildern, Basteleien, voller Poesie, Witz und Inspiration!... Die Idee eines Blogger-Poesiealbums der fahrradfrau Christiane von bikelovin fand ich sensationell schön, und deshalb freue ich mich sehr, dass das Buch im Moment bei mir Station macht und auch ich mich verewigen darf. Es ist ohne Zweifel ein Zauberbuch voller Magie, dieses alte "Brehms Tierleben" aus dem Jahr 1928 mit seinen vergilbten, rauen Seiten, der altdeutschen Schrift und den bunten, kreativen Collagen seiner Gastgeberinnen. Es anzufassen, vorsichtig darin zu blättern, die verschiedenen Materialien, die verwendet wurden, zu fühlen, all die Kleinigkeiten zu entdecken und dabei den Gedanken und der Persönlichkeit der Künstlerinnen nachzuspüren, ist ein Erlebnis für alle Sinne, macht Spaß und inspiriert.


Wer diefahrradfrau Christiane kennt, weiß, dass sie Upcycling lebt und atmet. Besonders dem Fahrradschlauch als Upcyclingmaterial ist sie hoffnungslos verfallen. Ich bin jedes Mal aufs Neue verblüfft von ihren grandiosen Ideen und Kreationen. Ob die Fahrradlampe, die zum Blumentopf umfunktioniert wurde, der Türkranz aus einer alten Fahrradspeiche, die Kühlschranktür mit Utensilos aus Fahrradschlauch oder der Webgürtel. Christiane ist ein Daniel Düsentrieb des Fahrradschrott-Upcyclings; sogar kaputte Gartenzäune werden damit repariert. Einfach genial! So verwundert es nicht, dass auch das Bloggerbuch ein Upcycling-Poesiealbum ist und von einem Stück Fahrradschlauch zusammengehalten wird.

"Werden in der Poesie Wörter zu neuem Sinn zusammengefügt, so entsteht durch das Zusammenfügen alter und scheinbar nutzloser Dinge ebenfalls Neues und Sinnvolles. Upcycling ist auch Poesie." (Zitat von Christiane, hier nachzulesen) 


Schon Wochen bevor das Poesiealbum zu mir kam, wusste ich: Das Thema meiner Doppelseite wird mein Donau-Fietsabenteuer sein - eine Hop-on-Hop-off-Fahrradreise, begonnen 2013 in St. Georgen im Schwarzwald, mit dem Ziel, irgendwann einmal das Donaudelta am Schwarzen Meer zu erreichen. Davon träumen mein Mann und ich. Viele kleine Erinnerungsstücke, Infoprospekte, Flyer, Kassenbons und Papiertütchen sammelten sich auf unseren ersten beiden Reiseetappen an, auch eine fröhliche Serviette mit Sonnenmotiv, die ich mit Serviettenkleber eingeklebt habe.


Grenzen sind eine Illusion! ... Zwischen Menschen, Völkern, Ländern - ein Konstrukt! Der Donau ist es egal; sie fließt durch zehn Länder und muss nirgends einen Pass vorzeigen. Wir begleiten sie auf ihrer Reise durch Europa und haben in diesem Jahr Wien erreicht. Ein besonderes Highlight und für immer ein Schatz in meinem Herzen: die schöne Wachau zwischen Melk und Krems. Dass auch ein Reststück vom tüddeligen Kremser Erinnerungsstoff mit ins Poesiealbum muss, war klar... natürlich befestigt an einer grünen Fadenmaus. *zwinker*


Ich muss euch einfach noch ein paar Seiten zeigen, die von anderen Bloggerinnen gestaltet wurden. Sie sind einfach so wunderbar! Der Beitrag von Barbara Bee oben links erinnert mich an meine eigene Collage über die Dada-Künstlerin Hannah Höch, die ich mal im Kunstunterricht gestaltet habe. Superwitzig und toll gemacht das Pop-up-Schweinchen mit allerlei schweinischen Redensarten von Jenni. Die eingenähten Stoffkreise von Kristina haben mein Nähherz natürlich sofort höher schlagen lassen - dazu der tolle Spruch "Start where you are! Use what you have! Do what you can!" von Arthur Ashe. Auch die blaue Collage von satzsitz hat mich sehr angesprochen.


Ein faszinierendes Kunstwerk auch die Seiten von Jospehine mit Stadtbildern in Schwarzweiß und kleinen, aufklappbaren Leporellos, in denen sich Poetryslam-Texte verstecken. Besonders gefreut hat mich, Beiträge von Bloggerinnen zu entdecken, die ich bereits kenne. Kirstin - "Do more of what makes you happy" -  und Ariane, die ihren Beitrag dem Fernweh gewidmet hat, durfte ich bereits während unseres gemeinsamen Projekts "from trash to blog" ein wenig näher kennenlernen. Eine liebe Bloggerfreundin ist Ines, die das Poesiealbum mit ihren genialen Reimen und zwei tollen Fahrradfotos bereichert hat. Immer donnerstags verfasst Ines ihre Blogposts - auch Nähberichte - in Form eines humoristischen Gedichts. Absoluter Lesetipp!

Ich verabschiede mich nun von diesem wunderschönen Blogger-Poesiealbum, blätter noch ein letztes Mal die Seiten um und schicke es weiter auf die Reise zu seiner nächsten Gastgeberin. Dieses Posting schicke ich heute zum Creadienstag und zu Christianes Poesiealbum-Galerie. Danke, liebe Christiane, dass ich ein Teil sein darf! 

PS: Wirklich ein Zauberbuch! Ein zarter Beitrag hat sich bisher vor mir versteckt. Eben gerade erst habe ich ihn entdeckt: mit Schreibmaschine getippte Textpassagen aus dem ewig schönen Buch "Der kleine Prinz" mit einem getrockneten Blümchen, gestaltet von der wunderbaren Frauke.

33 Kommentare

  1. Wow... total schön. So etwas hatte ich mal als rezeptebuch geplant, aber aus mangeldem interesse eingestellt. Das Poesie album ist wirklich ein wahrer schatz. Welcher mir in jungen màdchenjahren verloren ging.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katharina,
    was für ein schöner Bericht. Dem Zauberbuch sehr würdig.
    Deine Seite ist toll geworden und Christiane ist zu beneiden... ;-) findest du nicht auch...?
    Sie hat zwar erlaubt, ihr nachzueifern, ich selbst glaube aber, dass dieses Buch so einzigartig ist, dass es nicht nachzuahmen geht....
    Mit diesen zu geringen Worten für dieses Werk wünsche ich dir einen schönen Tag...
    fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch.......... hab ganz vergessen.... *schäm*... DANKE für die Werbung...Lesetipp... hm mein Geschreibsel... ich danke und erröte... ;-)
      bis dann...

      Löschen
  3. Hach, Mensch, wie schön, Katharina,

    da bin ich aber gerne mit dir auf Entdeckungsreise durch Christianes tolles Poesie-Album gegangen - wunderschöne Idee!

    Wobei ich da ja oft so eine Kandidatin bin, die von soviel Kreativität ganz erschlagen ist und der dann erstmal gar nix einfällt. *lach*

    Tolle Einblicke hast du uns da offenbart und du hast dir auch eine sehr schöne Seitengestaltung einfallen lassen - ganz "du" eben! :-)

    Ich kann mir gut vorstellen, dass es eine Wahnsinns-Inspirationsquelle ist, wenn man sich darauf einlässt und mitnehmen lässt auf die Reise...
    Für mich ist es ja immer schon sehr inspirierend hier ind er Bloggerwelt die Dinge "sehen" zu können, um wieviel spannender muss es denn da sein, sie auch noch "fühlen" zu können?!

    Ganz gewiss wunderbar!!

    Ich wünsche dem Poesiealbum auf seiner weiteren Reise alles Gute und freue mich mit dir, dass es bei dir Station gemacht hat - richtig so! :-)

    Liebste Dienstagsgrüße

    Sabine, die noch zwei Wochen malochen vor sich hat... *seufz* ... und dabei sooooo viel zu nähen hätte! *g*

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine tolle Idee :)
    Deine Doppelseite ist wirklich toll geworden :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  5. ... was für ein faszinierendes Kunstwerk - das ganze Buch an sich
    welch einzigartiger Erinnerungsschatz ...
    danke für den kleinen Einblick und allerliebste Grüße ♥♥♥
    Gesine

    AntwortenLöschen
  6. Waaaahnsinn!! Das ist ja echt der Knaller! Tolles Poesiealbum :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine tolle Idee. Gefällt mir sehr gut. Möchte man aber doch behalten, oder? LG Yna

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das ist ja eine tolle Idee! Dir fällt es sicher schwer das tolle Buch wieder auf die Reise zu schicken, oder?

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Da war die Freude doch sicher sehr groß, als das Buch kam. Es macht sicher sehr viel Spaß eine Seite zu gestalten. Ich finde es eine klasse Idee und wenn es fertig ist ,ist es ein ganz besonderes Buch, dass man sicher gerne selber behalten möcht.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  10. Du sagste es, es ist ein Zauberbuch, und du hast wieder eine Zauberseite mehr hineingezaubert... Wunderbar auch dein Post über Grenzen! Gefällt mir sehr. Lieben Gruß Ghislana (von der Hasenseite ;-))

    AntwortenLöschen
  11. soooooo schön! Ich fürchte, wenn ich mitgemacht hätte und das Buch bei mir gewesen wäre, ich hätte es nicht wieder her gegeben :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  12. Waaahnsinn liebe Katharina, bei deinem Insta-Foto konnte man ja schon einiges erhoffen (und erahnen), aber das übertrifft wirklich alle meine Erwartungen ... O_O
    Die vorgestellten Seiten sind allesamt wunderschön und gleichzeitig so individuell anders, einfach klasse!!!

    Für deine Seiten hast du dir ein wunderbares Thema ausgesucht und sie sooo toll gestaltet. Lauter kleine persönliche Erinnerungen finden jetzt den Weg in die große, weite Welt ... irgendwie eine schöne Vorstellung ... ♥ ... und sogar Fadenmäuse dürfen mitreisen ... *g*

    Danke, dass du uns dieses wundervolle Werk der Poesie gezeigt hast!!!

    GLG
    Helga

    PS: Ein wenig gelogen habe ich oben schon, denn es hat nicht ALLE meine Erwartungen übertroffen: erwartet hatte ich nämlich noch die Rezepte für den Liebestrank und das Mittel gegen Hühneraugen sowie die Anleitung für den Zeitumkehrer-Zauber ... aber DAS hast du uns alles vorenthalten ... willst du das etwa als geheimes Wissen NUR für dich behalten??? *gg* ;o)

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja toll! Ich habe das Kunstwerk ja schon auf Instagram bewundert, aber nicht geahnt wie das Innere aussieht. Unglaublich.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine zauberhafte Idee! Ich glaube, das starte ich unter meinen DIY-Mädels auch. Danke für die Inspiration und die tollen Fotos!
    Liebe Grüße
    Jessa

    AntwortenLöschen
  15. Das ist aber wirklich eine wundervolle Idee... Da glaube ich, dass du dadrin versinken könntest! Ich habe mich allein schon an den Bildern nicht satt sehen können... wundervoll!!
    Und eine großartige Idee.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Katharina,

    So wunderbar und federleicht klang dein heutiger Post! ♥
    Und all die schönen Seiten und Ideen, Sprüche und Bilder, gemaltes, gebasteltes und eine Handvoll Erinnerungen. ..
    Wie schön! *himmlich*

    Danke dafür und herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  17. DAS ist phantastisch !
    mir fehlen gerade etwas die Worte vor lauter Begeisterung.....unglaublich wie schön dieses Album und seine Beiträge sind !
    Herzliche Grüße
    Nane
    P.S. mach Dir bloß keinen Stress, bei mir hat sich auch noch nichts weiter getan, außer das was ich bisher bereits herausgefunden habe ;-)

    AntwortenLöschen
  18. Wow ,das ist ja ein ganz tolles Bloggerbuch. Schön, dass Du uns einen Einblick gewährt hast. Wahnsinn, was es alles gibt und wie toll die Seiten gestaltet wurden. Auch Deine Donaureise Doppelseite ist ganz toll geworden und passt perfekt in dieses kreative Zauberbuch. Ganz viele liebe Grüße, Tini p.s. ,die sich auch heute noch riesig über deine Glückwünsche bei mir gefreut hat =D.

    AntwortenLöschen
  19. WOW, das ist großartig! *auchhabenwill* Falls du so etwas einmal für die Nähweiberrunde ins Leben rufst, ich möchte reinschreiben! *zwinker*

    Ich wollte mir immer schon mal so ein Buch oder Ordner für meine Näh- und Häkelprojekte anlegen, in denen Skizzen, Stoffschnipsel, Notizen, Bilder und Eckdaten festgehalten werden. Ich glaube ich sollte das echt mal in Angriff nehmen! Gleiches gilt für unsere Reisen. Ich habe mittlerweile einen riesen Karton an Flyern, Tickets, Postkarten etc., die irgendwann einmal in einem Reisebuch arrangiert werden wollen...

    Ganz liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  20. Boa. Der Hammer! Wie viele Ideen und Herz und Liebe und Freundschaft und Gedanken darin stecken. Besser als jedes Zauberbuch und mit viel mehr Magie drin. Ich bin hin und weg!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  21. Wow, unglaublich und sagenhaft welch tolle Seiten in dem Bloggerbuch entstanden sind. Ein unschätzbarer Wert in unserer schnelllebigen Welt und sehr kreativ und einzigartig. Freue mich mit dir, dass du mitgestalten darfst.

    AntwortenLöschen
  22. Wow wie toll! Wie gerne würde ich mal drin schmökern, wer sich darin alles verewigt hat. Das Who is Who der Bloggerwelt.
    Lg sandra

    AntwortenLöschen
  23. Ein wunderbares Buch! Und eine geniale Idee!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  24. Ist irgendwie wie bloggen zum Anfassen!
    Und irgendwann geht das Buch vor lauter Kreativität nicht mehr zu. ;O)

    Tolle Idee, tolle Ausführung und toll, dass Du mit dabei bist!

    Wusstest Du eigentlich, dass Hannah Höch in Gotha geboren wurde?

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  25. Wie schön!! Bin total begeistert! Ich hatte das schon auf bikelovin gelesen. Das muss doch eine riesige Ehre sein, sich in das Buch einzutragen! So viele tolle, mit Liebe und vielen hübschen Details gefüllte Seiten ... Einfach nur toll!!

    Ganz liebe Grüße
    Nadja von filigarn

    AntwortenLöschen
  26. Wow. Toll.
    Ich hätte angst umzublättern. Das Buch ist wirklich ein Zauberbuch. Toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  27. Wow, ich bin begeistert. Was für ein tolles tolles Buch! Schade, dass nicht jeder, der reinschreibt, ein Exemplar behalten kann ;)
    Liebe Grüße schickt Dir Katharina

    AntwortenLöschen
  28. Wow! Dein Beitrag ist wieder eine Bereicherung für das grandiose Buch! Ich freue mich immer, wenn ich wieder was neues aus (bzw. über) das Buch lesen kann...
    Und vielen Dank für die lieben Worte über meine Seite, ich dachte beim Basteln eigentlich, dass mir sowas gar nicht liegt. Umso schöner, wenn es anderen dann doch gefällt. Liebe Grüße =)

    AntwortenLöschen
  29. Wahnsinn!
    Toll, ein Teil von einem so schönen Buch zu sein.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Katharina,
    ich hab´s dir ja schon per Mail gesagt - bin hin und weg und ganz einfach gerührt. Ein kleines bisschen Donauradweg in meinem Album - schöner hättest du dich nicht darin verewigen können! Dazu deine Worte über Grenzen (so wahr!), das Tucholsky-Zitat (wundervoll!), natürlich dein Greenfiets-Stempel (was sonst?) - alles zusammen einfach wunderbar!
    Wie treffend und feinfühlig du die ganz eigene Poesie dieses Albums beschreibst freut mich übrigens ganz besonders, es ist wirklich ein Zauberbuch - dank all der lieben Bloggerinnen, die es mitgestalten.
    DANKE für deinen wunderbaren Eintrag!
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  31. Wow, das ist ja wirklich wunderschön! Mehr kann ich dazu gar nicht sagen, sieht einfach wundervoll aus.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  32. Was für eine zauberhafte Idee ! In dem Buch kann man bestimmt stundenlang stöbern.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina