Donnerstag, 31. Juli 2014

Instagram-Rückblick | Mein Juli

"New Insta-Love?" habe ich in diesem Post vor drei Monaten gefragt und muss heute feststellen: Jaaa, ich liebe Instagram! - Schnell mal ein Foto mit dem Handy knipsen - von einem Nähwerk, das gerade entsteht, einem tollen, neuen Stoff oder einem schönen Gartenblümchen - und dann fix auf Instagram mit Freunden, Bekannten und Unbekannten teilen! Ich liebe das inzwischen sehr!

Es ist manchmal ein bisschen wie Plaudern mit lieben Kollegen auf'm Flur. Man erzählt sich gegenseitig, was man so treibt und was man erlebt hat, zeigt sich Urlaubsfotos, quatscht ein bisschen dummes Zeug, drückt sich mal kurz lieb und geht dann wieder an die Arbeit. Mal hat man mehr Zeit dafür, mal weniger. Oft ist es lustig, ganz oft zaubert es ein Lächeln ins Gesicht.

Inspiriert von Bine von 'was eigenes' möchte ich gerne gegen Ende jeden Monats hier auf dem Blog einen kleinen Instagram-Monatsrückblick bringen. Wie ihr sehen werdet, bin ich ein großer Fan von Handy-Fotoapps. Ja, ich liebe es, meine Fotos mit diversen Apps zu bearbeiten, Bildchen und Texte drüberzulegen und so kleine, kreative Fotowerke zu erschaffen. Weil ich vermute, dass die Frage bestimmt kommen wird: Hipstamatic, Rhonna und Rookie sind im Moment meine Lieblingsapps! *zwinker* Und ihr so? Seid ihr auch bei Instagram aktiv und liebt ihr wie ich die Spielereien mit den Fotoapps?


 Im Juli bin ich viel Fahrrad gefahren - mit Packtaschen zum Einkaufen oder einfach so ein bisschen vor der Haustüre, an bunten Gladiolenwiesen und goldgelben Feldern vorbei.


Nicht immer war Kaiserwetter, aber ein paar Tropfen warmer Sommerregen stören weder den Hibiskus noch die Radfahrerin. Ein besonderes Ereignis: Märchenbrunch mit der Familie.


 Wieder haben mich (Blogger-)Freunde mit Geschenken bedacht. Ein wunderbares Ostseeküstenpaket mit Paracord-Freundschaftsband von Gesine, ein toller, selbst genähter Geldbeutel von Ines und eine Wundertüte voll grüner Nähzutaten von Steffi. Hachz... ♥♥♥


Ich selbst habe auch einiges genäht, zum Beispiel eine Windeltasche für eine Freundin ...


... und ein gepatchtes Chevronkissen nach der Anleitung von Allie & Me design. Es hat Spaß gemacht, fast jeden Schritt mitzufotografieren und den Instagramern zu zeigen. Dank der vielen lustigen und motivierenden Kommentare hat das Nähen doppelt Spaß gemacht!


Während ich auf meine Brother verzichten musste, habe ich meine Pfaff eingeweiht und auch hier festgestellt: "Nähen ist wie Zaubern können!" *hihi* Die Lieferung der coolen Dinopunks und Hexastars musste unbedingt gezeigt werden. Was für tolle Farben!

 

Wer hat die größte Webband-Sammlung? Im spontanen Instagram-Duell mit Claudi glatt verloren! *lach* Mit einem kleinen Geburtstagsgruß die liebe Rebecca überrascht und mit einem Schnappschuss der nachtaktiven Wunderblume die Instagram-Gemeinde verzaubert.

Das war mein Juli.


28 Kommentare

  1. "Dank der vielen lustigen und motivierenden Kommentare hat das Nähen doppelt Spaß gemacht!"
    Und wahrscheinlich dreimal so lang gedauert, weil du nur am Tickern warst... *wechlach*

    Ich bin Momentan ebenso im Instagram-Fieber. "Eben Mal" finde ich grad total angenehm, da ich nicht viel an der Laptop komme. Handy ist immer und überall dabei, schnell gezückt und genauso schnell auch wieder in der Tasche! ;-)
    Irgendwie ein kleines bißchen Familie, oder nicht?

    Die Idee mit dem Instagram-Rückblick finde ich klasse! :-)
    Das Überraschen hast du drauf *zwinker*, kann ich wirklich unterschreiben!

    Gaaaanz liebe Grüße ♥♥♥
    AnnL :-)
    *quak*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, ertappt! :-) Das Chevronkissen ist eigentlich total fix genäht, aber wenn man jeden Schritt tickern muss. *lach* ... tja, da kann das schon mal ein bisschen länger dauern. Siehste mal, wie entspannt ich beim Nähen war. Ich konnte mich sogar noch drüber austauschen. ;-)

      Schon ein bisschen wie Familie. Stimmt! ♥ Erst recht seit so viele liebe Bloggerfreunde frisch dazugekommen sind. ♥

      Danke, für die Blumen! :-) Ich strenge mich an und arbeite derweil an der nächsten Überraschung.

      Gaaaanz liebe Grüße auch an dich, meine Liebe! ♥
      Katharina *quak* ;-)

      Löschen
    2. *lach* ... Hab ich doch gewusst... Kenn das ja mit dem Geknippse dazwischen.... Und bei Instagram festhängen und nicht zum Arbeiten kommen kenn ich auch... ;-) *heiligenscheinpolier*

      Das ChevronKissen will ich aber auch nochmal machen... :-)

      Die nächste Überraschung?? :-O
      Na, du bist aber fleissig.... ;-)

      Liebste Grüße ♥
      AnnL

      Löschen
  2. Ich bin in so kurzer Zeit auch infiziert von Instagram. Leider hab ich bisher nur Zugang übers Laptop, aber ich finds trotzdem toll!
    irgendwie viel persönlicher als Facebook und schneller und kommunikativer als Bloggen.
    Ich fang mal an zu sparen (auf passende Handy...)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich so schön, dass du jetzt auch dort bist! ♥ Sag Bescheid, wenn du Flattr oder ein anderes Spendenkonto zwecks Handyanschaffung auf deinem Blog eingerichtet hast! ;-) Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  3. Liebe Katharina ... das war je ein herrlicher rumsommer Juli für dich total entspannt bissl vor dich hin radeln, nähen ... was auch immer und so ganz nebenbei immer jemanden zum Austauschen.... was haben wir Weiber nur früher gemacht.... *lach*
    fröhliche Grüße
    (ich muss bei Janin noch austrinken)
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für dich heute kein Bommi mehr, Ines! *lach* ... Hast du die Wörter extra für mich durcheinander gerüttelt, um meine grauen Zellen zu fordern? ;-))) *hihi* Keine Ahnung, was wir Weiber früher gemacht haben... Traurig aus der Wäsche geguckt und dann dem Liebsten ein Schnitzel gebacken. ;-)
      Fröhliche Grüße auch an dich! ♥
      Katharina

      Löschen
    2. Ines, ich glaub so schnell kommen wir da heut nicht weg.
      Gibt noch Buffet *lach*.... *mhjammi*

      Früher?
      öhm.... *grübel*....

      Ohne Worte .... geh lieber wieder *lach*

      Liebe Grüße
      AnnL ;-)

      Löschen
  4. So ein Monatsrückblick ist ja mal was feines. Das nehme ich mir für den August auch vor :)
    Aber nun muss ich erst einmal nach den Apps suchen. Das Problem wird sicherlich wieder sein, dass ich so eine blöde App Karte brauche die es hier weit und breit nicht zu kaufen gibt -.-
    Aber die Apps sind nun notiert :)
    Wunderschöne Fotos sind das übrigens, sooo toll.
    Und ja, Instagram ist toll. Ich liebe es auch sehr.
    Hier nun auch noch einmal vielen Dank für deine nette Post :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja, ein Monatsrückblick auch bei dir! :-) Das ist ja blöd, dass du dafür extra eine App-Karte brauchst. Ich drücke die Daumen, dass du die Apps trotzdem installieren kannst. Ich muss dich aber warnen: Alle drei haben zwar ein ganz ordentliches Basis-Paket, aber die Versuchung diverser In-App-Käufe ist riesig - besonders bei Hipstamatic. ;-) Danke für die Blümchen! ... Und bitte, gern geschehn! :-* Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  5. Ich habe Instagram gerade erst für mich entdeckt ;0). Es macht schon viel Spaß und geht so viel schneller als ein Post.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich dich doch gleich mal suchen gehen! :-)) Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  6. Macht richtig Spaß, den Monat so in Bildchenreihen anzugucken. Mit der ersten Reihe hast du mich ja gleich erwischt - Radfahren zwischen bunten Gladiolen und goldenen Feldern, herrlich!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Christiane! Ich habe schon öfter gedacht, Instagram wäre auch was Feines für dich! ;-) Immer mal einen Fahrradschnappschuss von unterwegs posten... Das wäre doch was. :-) Ganz liebe Grüße, Katharina

      Löschen
    2. Ich glaube, dann bliebe mir nicht genug Zeit zum Radeln. Und zum Upcyceln. Und überhaupt ...
      ;)

      Löschen
  7. Dein Monatsrückblick ist klasse, liebe Katharina, und die Fotos sowieso!!! ♥♥♥
    Dafür, dass du erst so frisch bei Instagram bist, kennst du wirklich schon viele (alle???) Raffinessen ... :o)))

    Es ist wirklich schön, auf Insta immer schon Vorab-Bilder und Zwischenstände zu sehen, aber es nimmt auch ein wenig die Blogspannung raus ... man hat leicht das Gefühl, dass man ja eh schon alles kennt ... O_O
    Und die Plaudereien auf Insta sind natürlich wirklich lustig ... :D ... allerdings finde ich es teilweise auch schon ein wenig anstrengend, alles in allen Medien zu verfolgen ... dabei folge ich noch gar nicht sooo vielen Leuten ... trotzdem wechsle ich (nur wegen Insta) ständig zwischen Laptop (Bilder klasse, Infos=Null), Tablet (geht am besten) und Smartphone (vergleichsweise klein, aber nötig, wenn das müde Tablet seine Akkus aufladen muss) hin und her ... :O

    Du siehst, ich bin da meinungsmäßig ein wenig gespalten ... trotzdem werde ich mir natürlich keine Gelegenheit entgehen lassen, dich weiter ordentlich zu stalken ... ;o)

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebste Stalkerin! ♥

      Ob ich wirklich alle Raffinessen kenne? Na hoffentlich nicht. Wäre ja sonst langweilig. ;-)

      Ja, du hast schon Recht: Das Instagramen hat auch Einfluss auf das Bloggen bzw. Blogslesen - wahrscheinlich im positiven wie im negativen Sinne. Das schnelle Microblogging auf Instagram kann schnell zum Konkurrenten des großen Blogs werden - besonders wenn es um's Kommentieren geht. Man hat einfach schneller ein Smiley auf Instagram gepostet als einen längeren Kommentar geschrieben ... Du, ich glaube gerade, zu diesem Thema müsste ich auch mal einen eigenen Blogpost schreiben. Ich habe dazu viele Gedanken. :-))

      Ich beginne langsam zu akzeptieren, dass ich nicht alles bei allen in allen Medien verfolgen kann. Das geht einfach nicht, und das kann auch keiner erwarten. ;-)

      Ganz liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  8. Hallo liebe Katharina,

    Ich kann Dich total verstehen, die Apps mag ich auch sehr, auch wenn ich im Moment nur Photshop benutze, also versuche mich da reinzudenken :-) Dein Insta Rückblick ist super. Ich schau immer gerne bei Bloggern auf Instagram vorbei, hab mich aber noch nicht zu einem eigenen Account durchgerungen.
    Irgendwie ist mir die Sprache mit den ganzen Rauten noch was fremd, also kurz: hab keine Ahnung wie das geht :-) aber es juckt mich schon...

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Brigitte!

      Wenn es dich wirklich juckt, kann ich dir nur zureden. ;-) Es ist alles halb so kompliziert, wie es aussieht. Am Anfang wusste ich auch nicht, wie das mit den Hashtags # funktioniert, geschweige denn, was ein Hashtag überhaupt ist. Ich bin ja auch knapp vor der Generation der "digital natives" geboren. :-))

      Aber es ist eigentlich ganz easy: Ein # ist ein Label, ein Schlagwort, das du dir selbst ausdenkst oder übernimmst, weil du es schon oft bei anderen gesehen hast. Ein sehr beliebter, viel benutzter Hashtag der Nähbloggerinnen ist zum Beispiel #nähenisttoll.

      Wenn du diesen Hashtag in deinem Instagram-Post einbaust, landet dein Post in einem großen Topf mit tausenden Instagram-Einträgen, die alle unter dem Hashtag #nähenisttoll veröffentlich wurden. Das Tolle ist, du kannst dir alles, was unter #nähenisttoll veröffentlicht wurde, anschauen und sogar abonnieren. Bei mir geht das zumindest.

      Wenn du jemandem in deinem Post ansprechen oder dich auf jemanden beziehen möchtest, setzt du ein @ vor den Benutzernamen desjenigen. Das wird dieser Person dann in seiner Neuigkeitenliste angezeigt, und er sieht es auf jeden Fall und kann darauf reagieren.

      Ja, und das war's fast schon. Ist eigentlich alles selbsterklärend. Und der Account, der ist ganz schnell erstellt. Falls du jetzt Lust bekommen hast, aber die eine oder andere Frage offen geblieben ist, kannst du mich gerne noch mal ansprechen. ;-))

      Ganz liebe Grüße und auch dir ein schönes Wochenende!
      Katharina

      Löschen
    2. Ach toll, das waren genau die Punkte, die mir gar nix sagten. Hab diese Zeichen zwar immer gesehen, aber das wars denn auch. Klingt aber alles wirklich einfach. Werd mir das Ganze mal am Wochenende anschauen und mich da vortasten.
      Denn einfach mal schnell so zwischendurch ein Foto machen und das dann reinstellen, finde ich klasse.

      Ein gaaaaaanz dickes Dankeschön an Dich, Du hast das super erklärt :-) und Dir so viel Mühe gemacht, super lieb von Dir :-) werde Dir berichten, wenn ich es geschafft habe :-)

      Nochmal viele liebe Grüße und danke, Brigitte

      Löschen
    3. Sehr gerne! :-) Ich bin so begeistert von diesem sozialen Medium, dass ich da gerne behilflich bin. Dann bin ich gespannt, ob wir uns demnächst auch dort treffen. Ich würde mich sehr freuen! :-)

      Ganz liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  9. Jaaaaa und ich freu mich auch daß du da bist!!! ♥ :-) Ich hab jetzt 2jähriges bei Insta, hab mich auch ganz langsam da rangetastet und möchte heute nicht mehr weg!! :-)
    Schönes Wochenende, glG Claudi :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, zwei Jahre schon!? Toll! Wo ist jetzt hier das Emoticon mit den klatschenden Händen? *g*

      Instagram ohne dich wäre auch echt unvorstellbar! ♥ Ich glaube, ich kann sagen, dass DU mich letztendlich dazu verführt hast. Ich verfolge zwar schon ziemlich lange die sehr bekannten Bloggerinnen wie Luzia Pimpinella, was eigenes, Hamburger Liebe oder Lila-Lotta, aber die Lust, selber mitzumischen hat mir nach und nach das kleine Instagram-Kästchen in der Sidebar deines Blogs gemacht! :-)) ... Und irgendwann - es war ja schon fast soweit, wurde dann aber doch noch mal aufgeschoben - zieht hier auch eine Big Shot ein! ;-))

      Liebste Grüße und auch dir ein schönes Wochenende! :-*
      Katharina

      Löschen
  10. Mein lieber Stern Katharina ♥ du Instagramüberzeugungsarbeitleisterin, du Wunderschönefotosknipserin, du Frühstückstischverschönerin, du Ichhabdichliebschatz - das ist ein greenfietsentoller Rückblick ♥ hab lieben Dank und sei von Herzen lieb gegrüßt
    deine Gesine

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbar! Dein Rückblick ist so schön und abwechslungsreich, Katharina!
    Eine super Idee den Monat nochmal Revue passieren zu lassen!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Dein Rückblick ist toll. Instagram ist wirklich toll, um eben mal schnell was zu posten und zu kommentieren. Trotzdem ist es manchmal ja auch ganz schön, noch etwas mehr dazu zu schreiben und das geht dann auf dem Blog doch irgendwie besser. Ist zumindest übersichtlicher. Aber ich mag Instagram auch nicht mehr missen, auch wenn ich erst ganz kurz dabei bin. Deine Apps muss ich bei Gelegenheit auch mal anschauen, bisher benutze ich nur instaframe. Aber meistens nutze ich einfach nur die Bearbeitungsmöglichkeiten in Instagram selbst. Ich grüß' Dich ganz lieb, Christine

    AntwortenLöschen
  13. Jaaa, auch ich bin - dank dir (wieder mal) - ein großer Instagram-Fan geworden, teile aber Helgas Bedenken durchaus, da ich ähnliche Reaktionen durchaus auch bei mir selbst beobachten konnte, insbesondere bei Zeitmangel.

    Es wäre schade, wenn das Bloggen dadurch zu kurz kommen oder ... schlimmer noch ... ganz abgeschafft werden würde.

    Zur Zeit brauche ich meine Auszeit vom Bloggen dringend (ja, auch wenn ich zwischendurch mal kurz (und außerordentlich inkonsequent) reinschneie *g*), da ich mich zu sehr verzettelt habe und jetzt eigentlich mit nichts mehr nachkomme.
    Via Instagram kann ich dann wenigstens halbwegs auf dem Laufenden bleiben und auch ab und zu mal ein Lebenszeichen geben.

    Und du lieferst dort ja auch immer so grandiose Lebenszeichen ab, dass ich immer wieder aufs Neue verblüfft bin (und abgelenkt dazu), weil ich ja schließlich auch immer die 12 Trillionen Kommentare lesen will, die da immer geboten werden. Obwohl ich eigentlich gar keine Zeit dazu habe... *zwinker*

    In diesem Sinne wünsche ich dir (und uns) weiterhin ganz viel Spaß mit unserer Insta-Liebe, aber eben auch dass wir unsere Blogs weiterhin füttern - wäre schade drum! :-)

    Liebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Ja. Instagram ist toll. Mario hat mich übrigens zum Zählen gedrängt. Ich habe nur die Webbänder gezählt. Also keine bestickten Borten und kein Ripsband. Es waren 156 verschiedene, teilweise habe ich da mehr als einen Meter von gekauft. Dann gab es im Urlaub noch 5 neue Geschenkt und von Carmen noch zwei zum Geburtstag. Joa. Also dann also 163. Die "Handmade"-Label vom Meter habe ich geschnitten in einem Glas, das waren ja mal Webbänder, aber ich habe keine Idee, wie viele das sind. Ich denke aber doch 10 verschiedene... Ähm... Joa.... Webbänder sind halt einfach toll :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina