Dienstag, 14. Januar 2014

Buchhülle für Pixi-Bücher als Versöhnungsgeschenk

Erinnert ihr euch noch an das kleine Mädchen mit dem rosa Täschi? Das Mädchen, dem Mr. Greenfietsen die Pommes vom Teller geklaut hat? *zwinker* Ja, klar erinnert ihr euch noch. Warum sonst bekam ich wohl in der Vorweihnachtszeit zweimal Bloggerpost, in der nicht nur liebe Geschenke für mich, sondern auch Naschereien für Mr. Greenfietsen, drin waren? *lach* Damit die Kleine den Vorfall aus ihrem Elefantengedächtnis streicht und ihren Argwohn gegen den ansonsten sehr liebenswerten Mr. Greenfietsen ablegt, haben wir ihr zur Versöhnung eine Buchhülle für Pixi-Bücher zu Weihnachten geschenkt.

Genäht nach dem Ebook "Paula Pixi", an dem mir besonders gut gefällt, dass es keine außen sichtbare Wendeöffnung gibt. Es ist ja oft schwer, Wendeöffnungen bei Buchhüllen so zu schließen, dass sie nachher nicht auffallen. Besser, wenn sich die Wendeöffnung im Inneren versteckt - so wie hier zwischen den Stofflagen einer Einschubtasche. Man sieht sie nur, wenn man auf einer Seite die Pixi-Bücher ausräumt und ins Innere der Tasche lunzt.


Die Riley-Blake-Stoffe gehören zu meinen Lieblingen, ebenso wie die Pixi-Bücher, die hier probehalber in der Hülle stecken. ... Ja, mit "Pieps, der Wellensittich" und "Klip-Klap und die Tiere" bin ich damals in den 80ern aufgewachsen. Unglaublich, wie lange es die kleinen Pixis schon gibt!


So, nun nichts wie ab damit zum Creadienstag! Bevor ich hier noch sentimental werde und anfange, gemeinsam mit Pieps, Teddy und den anderen in Kindheitserinnerungen zu schwelgen.

46 Kommentare

  1. Guten Morgen,
    da hast du ja wieder etwas Schönes gezaubert. Hat es denn geklappt mit der Versöhnung? ;-)
    Mit Pixiebuchhüllen habe ich ja auch schon oft geliebäugelt, aber mich dann doch für eine großformatige Kiste entschieden. Wir haben inzwischen einfach sooooo viele von diesen Büchlein und es werden immer mehr :-)
    Riley Blake Stoffen kann man echt nur schwer widerstehen, was? Meistens jedenfalls und dann sind die auch immer noch so schön abgestimmt aufeinander...hach...ich muss mal das Pixie-Buch raussuchen, auf dem auf der Rückseite die Bastelanleitung für einen Goldesel stand ;-)
    Einen wundervollen Tag und liebe Grüße,
    Katrin
    PS: Und NA ENDLICH ist der erste Platz beim Creadienstag wieder richtig besetzt *grins*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, liebe Katrin!

      Ob es mit der Versöhnung geklappt hat, werden wir beim nächsten Treffen erfahren. Da unsere Freunde ein wenig weiter weg wohnen, haben wir das kleine Weihnachtsgeschenk per Post geschickt. Ja, für eine große Pixi-Bibliothek sind die Buchhüllen eher nicht geeignet. Aber für unterwegs finde ich sie sehr praktisch.

      Da sagst du was! Riley-Blake-Stoffe hüpfen manchmal fast ganz automatisch in meinen Einkaufskorb. :-) Nicht nur schön aufeinander abgestimmt, sondern auch von sehr guter Qualität.

      Ein Pixi-Buch mit DIY-Goldesel befindet sich in deinem Besitz? *lach* Und das verrätst du hier? ;-)

      Ganz liebe Grüße
      Katharina

      PS: Bist du großzügig, meine Liebe! ♥ Ich gönne dir heute auch von Herzen, dass du mit deinem schönen Fuchstäschchen im Finale von Lillesol & Pelle bist! :-)

      Löschen
  2. Oh wie schön!
    Der Stoff ist wirklich bezaubernd und dann kann man den Schatz auch noch befestigen...
    Mein Lieblingspappbuch waren "Die Schaumköpfe"
    Die gibt es heute auch immer noch!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die Schaumköpfe" kenne ich nicht. ... Es ist schon witzig, wie sehr die kleinen Bücher geprägt haben. Wenn ich so manches in die Hand nehme und durchblättere, ist das wie eine kleine Zeitreise.

      Ganz liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Sehr hübsch! Leider gibt es hier niemanden den ich mit einem Pixiehefte Büchlein beglücken könnte, darum habe ich noch keines genäht! :-) Deins ist ganz zauberhaft!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Die ist ja wirklich schön geworden. Das wird das Mädel sicher wieder versöhnlich stimmen. Schönen Dienstag wünscht Dir Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Also eigentlich hätte da aber Mr. Greenfietsen selbst an die Nähmaschine gemusst, oder? ;-)

    Sehr hübsch geworden. :-)
    Ich hoffe, die Strategie war erfolgreich und die Versöhnung hat geklappt!

    Komisch, bei meinen Kindern waren die Pixie-Bücher nie ein Thema - die wollten immer die großen Dinger haben.
    Ich glaube, wir haben tatsächlich kein einziges davon, wahrscheinlich fehlt mir daher der Bezug dazu.

    Aber wenn es damals schon so hübsche Hüllen gegeben hätte, DANN hätten wir bestimmt auch Pixie-Bücher gehabt. *lach*

    Toll geworden!

    Liebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, was tut man nicht alles für den eigenen Mann und seine Reputation. *lach*

      Meine Eltern fanden die Pixis wahrscheinlich zum Mitnehmen sehr praktisch. Anders ist es nicht zu erklären, dass sich in meiner Erinnerungskiste etwa 70 Stück befinden.

      Oh je, da hätte ich wohl früher 7 Buchhüllen gebraucht. :-)

      Liebste Grüße
      Katharina

      Löschen
    2. WoW! 70? ... okay. ... ich befürchte, wenn ich durch alle Kinderzimmer gehe ... jaaa ... knapp ;o)
      und hey! 7 Buchhüllen sind doch perfekt :o) für jeden Tag der Woche eine! aber bloß nicht mal drei.
      bitte entschuldige, wie tusselig von mir, ich schätze hier ...
      liebe Katharina, sehr sehr schick ♥ und cool mit dem Karabinerhaken dran!
      sicher ist somit die junge Dame wieder milde gestimmt!?
      herzliche Grüße, Gesine

      Löschen
  6. ich hab' sie geliebt, die pixies, und finde deine hülle ganz bezaubernd, denn diesen riley blake stoff mag ich besonders gerne :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  7. Mein Sony ist auch aus dem Pixiebuch-Alter raus, aber ich finde dies Hüllen doch eine ganz entzückende Idee!
    Mit dem wunderschönen Stoff und dem Karabinerhaken, perfekt!!
    Bei Pixiebüchern wird man doch ganz sentimental!
    Wir hatten mal einen Betriebsausflug zu einem Bilderbuch-Museum irgendwo auf einer Burg in der Eifel(?), als da gerade eine Sonderausstellung zu den Pixiebüchern war und es war so schön Titel zu entdecken, die ich schon als Kind kannte.
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bilderbuch-Museum klingt sehr spannend! ... Wenn ich mir meine Sammlung von Pixis und Kinderbüchern anschaue, so manches in die Hand nehme und durchblättere, spüre ich ganz oft eine starke Verbindung. Wahrscheinlich ist man als Kind in die Geschichten so sehr eingetaucht, dass von diesem Zauber heute noch etwas nachwirkt. :-)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  8. Ach ist die schön! Da bin ich gleich ganz verliebt!
    Das ist eine total gelungene Hülle! ♥♥♥

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee, so sind diese immer gut verstaut :-)
    Eigentlich eine ideale Aufbewahrung fürs Auto. Danke für die Anregung und liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Der Stoff ist ja super süß! Und die kleinen Details sind auch klasse.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Katharina! Ich krieg mich ja gar nicht mehr ein! Wie cool ist das denn?? :) Und so niedlich und so retro! Das brauche ich auch!! :) Ich könnte dir so immer alles nachnähen :D
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So retro? Findest du? ... Ja, könnte man vielleicht wirklich sagen. ... Du, ich könnte auch so manches brauchen, was du auf deinem Blog zeigst, wäre aber nicht im Stande, es dir nachzunähen. *lach* Aber ich geb' die Hoffnung nicht auf, dass ich vielleicht irgendwann auch Blazer nähen kann. :-) ... Ich freue mich sehr, dass du bei mir so viel Inspirierendes entdeckst! Ganz liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  12. Seine Buchhülle ist wunderschön, det Stoff gefällt mir auch sehr! und das ist eine super Idee :). muss ich unbedingt auch machen .
    LG, Nathalie

    AntwortenLöschen
  13. Das ist aber lieb von Dir, dass Du das Fehlverhalten wieder gutmachen möchtest! Und ich denke, die Pixibuchhülle wird auch mächtig Eindruck machen, die sieht nämlich toll aus! Die Stoffe sind ja auch zu entzückend, die werden das Herz der jungen Dame doch wohl erweichen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  14. Oh, das sind wirklich ganz bezaubernde Stoffe. Das wär auch was für meine Nichte!
    Liebe Grüße! Marlies

    AntwortenLöschen
  15. Wunderhübsch! Die Stoffe sind ganz toll.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  16. Oh, soooo süß! <3 Da könnte aber niemand lange böse sein, ich glaub, Mr. Greenfietsen wird sogar noch einen extra Teller Pommes bekommen! :D

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich gespannt. *lach* Die Mama der Kleinen hat berichtet, dass sie noch Tage und Wochen nach dem Vorfall davon erzählt hat, wenn die Sprache auf meinen Mann kam. Das Nachtragend-Sein muss uns Frauen wirklich in den Genen liegen. *g* Ganz liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  17. Was für ein schöner Stoff! Was sind schon ein paar Pommes gegen so eine tolle Buchhülle. Und Pixibücher sind ja auch furchtbar niedlich. Da hast Du Mr. Greenfietsen ja echt gut rausgeboxt. Oder musste er etwa selbst nähen? *kicher, kicher*. Das Nichtenherz wird dahin schmelzen.
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann nur jemand sagen, der keine Pommes mag. Für einen Teller Pommes würde wahrscheinlich sogar ich die Buchhülle liegen lassen. *lach* ...

      Nee, nee, das Nähen habe ich übernommen. Ich hab's zwar nicht explizit auf dem Standesamt unterschrieben, aber ich denke: Wenn der Partner in der Patsche sitzt, sollte man ihm helfen, da wieder rauszukommen. *lach*

      Nicht ganz die Nichte... Die Tocher von unseren Freunden. ;-)

      Liebste Grüße
      Katharina

      Löschen
  18. Wieder mal ein bezauberndes Meisterwerk und so schön ins Bild gesetzt.

    LG

    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Katharina,
    ich bin ein wenig in deine Pixibuchhülle verliebt :) Den Stoff liebe ich auch, zu mal, weil ich ihn bei dir sehr oft sehe :)
    Und hach, Pixibücher sind sooo toll. Ich habe meine schweren Herzens meiner Nichte "geliehen" :) Irgendwann bekomme ich sie vielleicht wieder *lach*
    Sehr schön deine Hülle und das Gummiband dazu, toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Andrea! Die Stoffe mag ich auch furchtbar gerne. Dann hoffe ich, dass deine Nichte die Pixi-Bücher wieder rausrückt. Nicht, dass sie am Ende genauso daran hängt wie du. ;-) Ganz liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  20. Ich liebe diese kleinen süßen Buchhüllen ... leider gab es die zu meiner Zeit noch nicht :-)

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  21. ohhh, wie süß! Das macht richtig Lust aufs Nachnähen! Danke für die Inspiration! Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  22. Na wenn das mal nicht ein tolles Versöhnungsgeschenk ist ;-)
    Und die Stoffe sind ein Traum!!!
    Liebe Grüße,
    Mel

    AntwortenLöschen
  23. Ganz toll geworden und ich liebe diese kleinen Pixibücher heute noch, obwohl mein Großer schon laaaaange keine mehr liest ;0) Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  24. Der Stoff sieht klasse aus :)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  25. Da wird sich das kleine Fräulein sicher mit dem kleinen Greenfietsen vertragen. Also bei mir gäbe es da keine Zweifel :D Die Stoffe sind genau so toll wie die Büchlein - meine alten habe ich auch noch alle ;)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sehr gespannt, ob die Kleine die olle Pommes-Kamelle wieder herausholt, wenn wir uns das nächste Mal sehen. :-) ... Kann man sich irgendwie auch nicht von trennen, gell!? Ganz liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  26. Hi, ich hab deinen Blog heute zum ersten Mal besucht, allerdings bestimmt nicht zum letzten Mal. Gefällt mir hier sehr gut, deshalb habe ich mich gleich dafür bei Bloglovin eingetragen ;-)
    GlG Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta, herzlichen Willkommen bei mir! Schön, dass es dir hier gefällt und du öfters mal vorbeischauen möchtest. :-) Ganz liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  27. Ganz süß... das nehme ich mal als kleiner Anstupser ebenfalls eine Hülle für das kleine Fräulein zu nähen - Pixi-Bücher gäbe es inzwischen genug :-)
    Danke
    liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  28. Madame zuckersüß hat auch unzählige davon. Ohne diese Büchlein geht hier gar nichts. Die Hülle ist zuckersüß, ich liebe diesen Stoff (Außenstoff).
    Liebste Grüße aus dem verschneiten Südtirol Andrea

    AntwortenLöschen
  29. Ein wunderbarer Stoff und vor allem: Den Innenstoff habe ich vor kurzem auch vernäht. Ein schönes Detail :0)

    Allerliebste Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  30. Wirklich wunderschöne Stoffe. Und es geht ja reichlich was rein in diese Hülle. Schade, dass die Süßen so schnell.rauswachsen aus dem Pixi-Alter. Ich schau mir auf jeden Fall die Konstruktion noch mal genauer an. Wendeoeffnungen finde ich auch nicht so dolle...
    LG, Kirstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so 10-12 Bücher passen schon rein. Aber auch wenn sie vielleicht rausgewachsen sind, hängt später vielleicht doch das Herz daran. Und wenn die Pixis dann in so einer schönen Hülle aufbewahrt werden, ist das doch auch ganz schön. :-) Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  31. Wie schön, und .... Pieps, der Wellensittich. DAS habe ich auch noch. Habe es gleich erkannt, obwohl ich es schon gaaaaaanz lange nicht gesehen habe. Wir haben mitlerweile 2 Schuhkartons voll. Einer ist noch ganz alt, also meine alten Bücher (ca. 40 Jahre alt) und dann viele neue von den Kindern.

    In Erinnerung schwelgende Grüße
    susanne

    AntwortenLöschen
  32. Ha - meine Kids haben auch noch Pixi-Bücher von mir... deine Hülle ist toll geworden. LG

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina