Dienstag, 10. Dezember 2013

Ein Tannenbäumchen in Weihnachtslaune

Noch zwei Wochen bis Weihnachten. Jetzt wo auch unser Zuhause mit Sternen, Kerzen und einem kleinen Weihnachtsbäumchen dezent dekoriert ist und am Wochenende der erste Plätzchenteig ausgerollt wurde, steigt mein Weihnachtslaunebarometer stetig an. Was mir jetzt noch unbedingt zu meinem Dezemberglück fehlt, ist Schnee. Ich mag den Moment, wenn es anfängt zu schneien, wenn sich die Welt vor meiner Haustür in eine stille, weiße Zuckerwattenlandschaft verwandelt.


Unser dekoratives Tannenbäumchen entstand schon im letzten Jahr, zwei Tage vor Weihnachten. Das war mal wieder eine dieser ganz spontanen, holterdiepolter Bastelaktionen. Ich habe es aus grünem Filz nach einem Freebook von Farbenmix genäht, mit Füllwatte ausgestopft und mit einer Wollkette, Perlen und runden Filzanhängern geschmückt. Die Anhängerchen sehen doch dank der Nähmaschinen-Zierstiche fast wie Christbaumkugeln aus, oder? ... Mit seinen 40 cm kann das Bäumchen einem richtigen Weihnachtsbaum natürlich keine Konkurrenz machen, aber dafür nadelt er auch überhaupt gar nicht. *zwinker*



Ob wir in diesem Jahr weiße Weihnachten bekommen werden? Was meint ihr? Im letzten Jahr war es am 24. Dezember bei uns so mild, dass wir zusammen mit dem Weihnachtsbäumchen einen kleinen Fahrradausflug machen konnten. Wie ihr an den flatternden "Filzkugeln" seht, war es ganz schön windig. Richtiges Herbstwetter.

Heute macht das Weihnachtsbäumchen einen Ausflug zum Creadienstag und zu Gesines Weihnachtszauber, wo es  herrliche Blogschneesterne genießen kann.

http://allie-and-me-design.blogspot.de/2013/10/weihnachtszauber.html


45 Kommentare

  1. Ist der niedlich. Ich tippe auf eher graue Weihnachten, wo ich beim ersten Schnee in Hochstimmung verfalle und immer einen langen Spaziergang unternehme.

    LG
    Che Vaux

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, oft ist vor Weihnachten schon wieder alles weggetaut. ... Hab' gerade mal recherchiert: Das letzte Mal, dass ganz Deutschland weiße Weihnachten hatte, war im Jahr 1986... Tät' doch mal wieder Zeit werden, oder? ;-) Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  2. eine witzige idee! - dein "weihnachtsbaum to go" ;-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Weihnachtsbaum to go" - das gefällt mir. *lach*

      Löschen
  3. Guten Morgen!
    Der ist ja klasse! :-)
    Auf dem Bild mit dem Fahrrad kommt erst richtig die Größe rüber...
    Das eBook hab ich mir gleich mal gespeichert. Den finde ich klasse.
    Mal sehen, ob ich da dieses oder nächstes jahr zu komme... ;-)

    LG AnnL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi AnnL! Ja, die ersten beiden Fotos sind ein wenig romantisch verklärt, das Fahrradbild ist realistischer. :-) ... Das Weihnachtsbäumchen ist wirklich schnell gemacht. Vielleicht schaffst du es ja noch in diesem Jahr. Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  4. Wirklich ein schönes Bäumchen. Könnte auch den großen Weihnachtsbaum ersetzen, in kleinen Wohnungen. So schön ist er dekoriert.
    Einen schönen Dienstag wünscht Dir Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe in ihm auch ein bisschen den Ersatz für einen echten, großen Weihnachtsbaum. Den gibt's bei uns nicht zwangsläufig jedes Jahr.

      Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag! ;-)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  5. Super toll!! Das ist eine super Idee, würd mir auch gefallen! :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  6. Eine toller Baum! Und so schön geschmückt! Ich bin auch sehr gespannt ob wir weiße Weihnachten haben werden.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Ist der Baum toll geworden! Ich glaube die Idee klau ich mir. *grins*
    Allerdings werde ich es bestimmt auch erst kurz vorher schaffen!
    LG Aline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, klau ruhig. ;-) Ich finde, der Weihnachtsbaum eignet sich sehr gut für eine spontane 5-vor-12-Aktion. Vielleicht schaffst du es ja noch. :-) Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  8. Ahh da ist er ja der Weihnachtsbaum. Der ist aber schön. Und der passende Baumschmuck :) Toll.
    Du hast nicht zu viel versprochen, bzw neugierig gemacht im vorherigen Post :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab' ich jemals zu viel versprochen!?!? *gacker*

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  9. Der ist ja traumhaft schön, dein selbstgemachter Tannenbaum. Die gemusterten Kugeln gefallen mir besonders gut :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katharina :)
    Was ne schöne Idee :) Wenn kein Schnee kommt kannst du dir den ja einfach auch nähen ;) Wer Tannenbäume kann der kann auch Schnee ;)

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch, Katharina, jetzt habe ich zwei Tage lang überlegt, wie ich Schnee nähen kann, bis ich darauf gekommen bin... Ich nehme einfach Bastelwatte und verteile die vor der Tür. *lach*

      Löschen
  11. War ja klar , das der Baum bei DIR Rad fährt! ;o)
    Bis jetzt kannte ich solche Bäume nur aus Papier als Fensterbild, aber genäht ist natürlich tausendmal besser und auch haltbarer!
    Wenn es diese Jahr wirklich weiße Weihnachten geben sollte und Ihr die Schneeketten aufs Rad aufzieht, dann kommt er natürlich NOCH besser zur Geltung beim Weihnachtsspaziergang- äh-fahrt.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso war DAS klar? *lach* ... Was sagen eigentlich die Sterne zum Thema "Weiße Weihnacht", Ina?

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  12. Der fahrende Baum ist ja wohl ein echter Knaller.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  13. Dein Weihnachtsbäumchen ist ja so süss!!! Am besten gefällt mir das Foto, auf dem das Bäumchen auf dem Fahrrad einen Ausflug macht. Liebe Grüsse... MiME

    AntwortenLöschen
  14. War ja klar, andere nähen sich Bäumchen fürs Zimmer, Katharina eins fürs Fiets.... ;-)

    Immer schön aus der Reihe tanzen, Fräulein Monk, was?

    Aber gut, das unterscheidet das Genie vom Rest. *kicher*
    Mir gefällt dein Bäumchen ausgesprochen gut, ich finde nur, du hättest ruhig mal bis zu mir durchradeln können, soooooo weit ist es nun wieder auch nicht - in wenigen Tagen wärst du da gewesen... *g*

    Ich werde nun bis Weihnachten blogtechnisch abtauchen - ich habe noch kein einziges Weihnachtsgeschenk fertig, gerate nachhaltig in Panik und daher bleibt mir wohl oder übel nix anderes übrig als Blogentzug... *schluchz*

    Ich werde dich/euch vermissen! *heul*
    Du wirst mich würdig vertreten, nicht? Büdde, büdde! :-)

    Noch eine wunderbare Adventszeit
    wünscht dir
    deine Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Bäumchen wollte letztes Jahr eben mal frische Luft schnappen. Den Wunsch konnten wir ihm nicht abschlagen. *lach*

      Genie oder Wahnsinn - das ist hier wohl die Frage... Manch einer würde eher auf zweites tippen. *g*

      Stimmt, auf unserer "Ziegenrunde" hätten wir dich eigentlich auch noch besuchen können. *gacker* ... Zur Erklärung: "Ziegenrunde" - So nennen wir eine etwa 45-minütige, kleine Radtour, die an einer Wiese vorbeiführt, auf der Ziegen stehen und einen immer furchtbar laut anmeckern. Was jetzt NICHTS mit dir zu tun hat, liebste Sabine... Oh je, wie komm' ich jetzt aus der Kiste wieder raus... *lach*

      Ach, don't panic! ... Wird schon! ... Nimm dir ruhig mal die kleine, kreative Auszeit. Das steigert nur die Vorfreude auf das Feuerwerk an selbst genähten Weihnachtsgeschenken, das du vermutlich im Januar loslassen wirst.

      Dich vertreten? Wie soll das gehen? Du bist unersetzbar! ... Aber wir sind ja hier alle Frauen. Das heißt, wir haben ein Elefantengedächtnis. So schnell vergessen wir dich nicht, Sabienchen. ;-)

      Dir auch eine wunderbare, kreative Adventszeit!

      Deine Katharina

      Löschen
  15. ein Bäumchen fürs Fahrrad, wie niedlich, das ist ein süßes Bäumlein, ganz klasse!
    gefällt mir sehr!!!!
    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche, bei mir ist noch viel Arbeit angesagt, liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war nur ein kurzer Ausflug, den das Bäumchen letztes Jahr an Heiligabend gemacht hat. Ehrlich gesagt war das ein kleiner Gag, ein Weihnachtsgruß an unsere Familie und Freunde bei Facebook. :-)

      Ich wünsche dir auch noch eine schöne Woche, liebe Cornelia. Das Wochenende steht ja schon in den Startlöchern, mit hoffentlich weniger Arbeit. ;-)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  16. Ich bin ja auch gespannt ob wir weiße Weihnachten erleben!
    Bei uns liegt ja noch etwas Schnee, da es gestern ziemlich geregnet hat. Aber in höheren Lagen ist Schnee gefallen, so etwa 15 km von uns entfernt! Ich denk wir im Bayerischen Wald haben gute Chancen!
    Ich bin schon gespannt, wie's da bei Dir aussieht!!!
    Dein Bäumchen ist auf alle Fälle eine super Einstimmung auf's Fest!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am besten ich quartiere mich über Weihnachten bei dir ein, Christiane. Du hast doch noch ein kleines Zimmer für mich frei, oder? Wir machen dann einen schönen langen Schneespaziergang, danach gibt's Opferadl und du spielst mir was auf deiner E-Bass-Gitarre vor. Na, wie wär's?... Oder bist du über Weihnachten auf der ISS? *lach* Ganz liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  17. Oh Tannenbaum oh Tannenbaum *sing
    Ich find dein Filzbäumchen wunderschön und hoffe ebenfalls auf Schnee...
    Schönen Tag noch, Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie schön du singst! :-) Danke schön! ... Ganz liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  18. Ein niedliches Bäumchen hast Du Dir da genäht, liebe Katharina. Und praktisch, dass man es jederzeit zum Picknick mitnehmen kann *grins*
    Viel Weihnachtsschwung!
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt... Wenn ich mal Gesine an der Ostsee besuche, nehme ich am besten das Bäumchen mit. Ich glaube, da oben ist alles recht platt. *lach* ... Du hast immer tolle Ideen, Steffi!

      Löschen
  19. Wir haben letztes Jahr am Vormittag gegartelt und am Mittag gegrillt... Mal sehen was uns in diesem Jahr erwartet... Ich denke fast es wird ähnlich.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich befürchte es auch. *seufz* ... Na, wenn dann wenigstens die Sonne scheint und wir grillen können, ist das ja auch was, aber bitte kein graues Schmuddelwetter. Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  20. Liebe Katharina, in diesem Jahr kann dein Bäumchen den Schnee vergleichsweise viiele Tage lang genießen, die Blogschneesterne werden wohl noch eine Weile tanzen :o) und auf dem Blogsofa ist immer ein Plätzchen für dich frei, wenn dir auch danach ist.
    ich wünsche dir ganz bald ein paar echte tanzende Schneeflöckchen vor dem Fenster
    und dir und deinem wunderhübschen Bäumchen viel Spaß damit!
    Fahrt ihr dann auch wieder Rad oder macht ihr dann eine Schneeballschlacht? ;o)
    und Mr. Greenfietsen fotografiert den Spaß dann wieder für uns, ja?
    allerliebste Grüße,
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind doch eher Warmduscher, Gesine. Unter 10 Grad fahren wir nicht so gerne Fahrrad. Deshalb wird da wohl eher nichts draus. :-)) Ich komme einfach zu dir auf deinen Blog und wir machen da eine Schneeballschlacht. ;-)

      Allerliebste Grüße
      Katharina

      Löschen
    2. Oh, ja! :o) Schneeballschlacht! ...
      und danach wieder lecker Kuchen? ;o)
      ganz ganz liebe Grüße
      Gesine

      Löschen
  21. Ein sehr schönes Bäumchen. Und ja, auf den Schnee warten wir auch. Am letzten Wochenende hatten wir schon eine Kostprobe, aber nur von kurzer Dauer.
    Vlg.
    Julia

    AntwortenLöschen
  22. der ist ja niedlich und die Kügelchen auch !
    ....der Schnee kommt bestimmt wieder erst im Januar :-(
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und dann kann ihn keiner mehr gebrauchen. Schnee kann ich nur im Dezember tolerieren. :-)

      Löschen
  23. So nett dein Weihnachtsbäumchen!
    Und so pflegeleicht! ;-)
    Lustig, zu deinem nicht nadelnden Baum, habe ich den nicht nadelnden Weihnachtskranz... ;-)

    Ja, das mit dem Schnee an Weihnachten wäre schön, aber bitte nur Heiligabend bis zum 2. Feiertag.:-)))
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sprichst mir aus der Seele, Monika... Nach dem 2. Feiertag braucht kein Mensch mehr Schnee... also ich jedenfalls nicht. Bereits am 27.12. räume ich alle Weihnachtsdeko weg und beginne, ganz sehnsüchtig auf die ersten warmen Sonnenstrahlen des Frühlings zu warten. ... Deinen nicht nadelnden Weihnachtskranz habe ich mir angeschaut. Der ist genial! :-)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  24. Einen Weihnachtsbaum fürs Rad. Das mag ich! Einen Birkenzweig am 1. Mai kenne ich ja - als Allergiker wirklich klasse, so ein Teil vor der Nase ;) - aber ein Baum zur Weihnachtstour. Wirklich stilvoll :D Die Kugeln sind sehr gelungen, könnten auch an einen echten Baum, wenn die anderen Kugeln nicht zu finden sind.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, nicht extra für's Rad. ... Das war mehr so 'ne einmalige Sache, eine spontane Idee ... Die Familie und Freunde auf Facebook fanden das Foto letztes Jahr an Heiligabend ganz lustig. *lach*

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  25. Ein ganz wunderbares Bäumchen. Ich habe hier ganz schlichte, kleine Bäume aus Filz hängen. Die könnte ich eigentlich auch mal zeigen! Danke für den Anstupser!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  26. Der Baum ist toll! Ich hatte auch so viele Ideen zum Weihnachtsdeko und habe bislang keine einzige davon umgesetzt und werde vermutlich auch keine Zeit mehr dazu haben. Aber ich habe gehört, nächstes Jahr wird es auch ein Weihnachten geben ;-)

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina