Dienstag, 22. Oktober 2013

Projekt Stoffabbau #4 Tischset / Mug Rug *Fuchs*

Setzt euch doch! Nehmt ein paar frisch gebackene Kekse! Wie wäre es mit einer Tasse Tee? Heute wird's gemütlich bei mir. ... In dieser Woche sind bei Emma nämlich die Tischsets an der Reihe. Ein schwieriges Thema, da wir am liebsten auf dem nackten Tisch essen. ... Ähm, Moment, das Essen liegt bei uns schon auch auf Tellern und in Schüsseln *lach*, aber eben nie auf bunten Matten. Tischsets finden wir eher unpraktisch. Deshalb habe ich mir erlaubt, das Thema ein wenig zu strecken und in Richtung Mug Rug zu interpretieren. Hübsche Mug Rugs für meinen Arbeitstisch, neben dem Computer und der Nähmaschine, kann ich viel besser gebrauchen.


Hand auf's Herz! Wer weiß, was Mug Rugs sind? Ich wusste es nicht, bevor ich anfing zu nähen. Ich vermute deshalb, diese Dinger existieren genau wie Washi Tape, Chevron, UFOs und Ovis vor allem im Paralleluniversum der Näh-Nerds. Wenn ihr selbst nicht näht, habt ihr also eine gute Entschuldigung. Mit ein paar Englischkenntnissen kann man es sich aber auch übersetzen und kommt darauf, dass es so viel wie "Tassenteppich" bedeutet. Mug Rugs sind also genähte Untersetzer für Becher, Tassen und Gläser.


Der Fuchs ist die neue Eule! Auch wenn die Eule immer noch sehr beliebt ist, holt der Fuchs gewaltig auf. Mein Herz hat der scheue Waldbewohner vor vielen Jahren erobert, als er in einem der letzten Kapitel des Kleinen Prinzen erschien und "Guten Tag!" sagte. ... Deshalb fiel es mir auch nicht schwer, einen Fuchs für mein Mug Rug zu zeichnen. Die ovale Form habe ich mir vorher in Word erstellt und ausgedruckt. Das Motiv habe ich in Einzelteile zerlegt und mit Vliesofix aufgebügelt, anschließend mit einem engen Zickzackstich festgenäht. Statt zum fluffigen Volumenvlies greife ich allerdings beim nächsten Mal lieber wieder zum aufbügelbaren H630. Dann wird es sicher weniger wellig. Die Paspel hatte ich noch von diesen Kissen übrig. Falls ihr nach der Wendeöffnung am Rand sucht... Es gibt keine! Der Tassenteppich hat rückseitig einen Hotelverschluss.


Eigentlich sollte der Fuchs heute in Begleitung erscheinen, aber erkältungsbedingt hinke ich meinen Nähplänen ein wenig hinterher. Ein zweites Mug Rug wird also demnächst folgen. ... Aber nun werde ich mir erst einmal einen Pfefferminztee kochen und zusammen mit dem Fuchs, der seinen Platz neben meinem Notebook eingenommen hat, ganz gemütlich anschauen, was ihr an diesem herrlichen Dienstag Schönes gezaubert habt. Wir sehen uns bei Emma, beim Creadienstag und bei der Fuchs-Linkparty.


☆★☆☆★☆★☆★☆☆★☆★☆★☆☆★☆★☆★☆☆★☆★☆★☆☆★☆★☆★☆☆★☆★☆

Lösungsbuchstaben Nr. 3 +4 der Blog-Schnitzeljagd!

101 Kommentare

  1. Ja wo bleiben Sie denn, Frau Greenfietsen???? Der Creadienstag ist in vollem Gange!!! ;-))

    Guten Morgen, liebe Katharina,
    ich bewundere gerade deinen MugRug und musste wieder einmal sehr lachen. Wie recht du hast! MugRugs...das lief mir auch erst vor Kurzem in einem anderen Blog über den Weg. Ich glaube, wir Nähnerds *hihi, das gefällt mir besonders gut* sind einfach ganz spezielle Menschen. Sheldon Coopers an der Nähmaschine ;-))
    Nun aber zu deinen MugRugs: die sind wunderschön!!! Meine Kaffeetasse neben mir sieht auf einmal so trostlos traurig aus, wie sie so neben mir auf dem nackigen Tisch steht. Bei uns gibt es nämlich auch nur für die Kinder Unterlagen...äh, neee...also nur bei den Kindern liegen Unterlagen und die müssen vor allem eines sein: abwischbar :-)
    Na, vielleicht gönne ich meiner Tasse doch irgendwann mal einen MugRug.
    Dein Fuchs wird hoffentlich noch an anderer Stelle wieder auftauchen, der ist nämlich zu schön, als dass er sein Dasein einzig unter Tassen im Büro fristen muss. Aber creativer Kopf, der du bist, muss ich mir da bestimmt keine Sorgen machen.

    Einen wundervollen Tag wünsche ich dir und sage liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Menno! Da hab' ich gerade gepennt. Das kommt davon, wenn man parallel E-Mails schreibt. Mist, wo ich doch heute zum 3. Mal in Folge den 1. Platz holen wollte. *lach*

      Guten Morgen, liebe Katrin!

      Sheldon Coopers an der Nähmaschine! *lach* Genauso isses! Aber mit schöneren Frisuren! ... Ob uns die Außenwelt auch so wahrnimmt wie Penny Sheldon? *lach*

      Ehrlich gesagt frage ich mich gerade, wie ich jemals ohne Mug Rugs leben konnte. *lach* Ich kann dir nur empfehlen, ganz bald auch eins oder gleich mehrere zu nähen. ;-)

      Eigentlich keine schlechte Idee. Würde sich bestimmt auch gut auf einer Tasche machen, der Fuchs. :-)

      Dir auch einen wundervollen Tag!
      Ganz liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  2. Oh wie ist der schön! :o)
    Hut ab meine Liebe!
    erkältungsbedingt fällt meinem Kopf, trotz großer Begeisterung, leider nicht mehr Worte ein.
    außer, gute Besserung und liebe Grüße, Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebste Gesine! Ich wünsch' dir gute Besserung! Ich bin meine Erkältung zum Glück fast los. :-) Liebe Grüße von Katharina, die heute Nacht bestimmt vom Elfengeburtstag träumt ;-)

      Löschen
  3. Ich bin auch bekennender Näh-Nerd!
    Und Dein Fuchs hält mich grad von ZurArbeitGehen ab *lach*!
    Und ich liebe Füchslein!!!
    Bis jetzt glaubte ich, keinen MugRug zu brauchen, aber Du hast mich eines Besseren belehrt.
    Gedanklich gehe ich gerade meine Stoffe durch.
    Aber Halt, da war doch noch was: Ach ja, ich muss ja weg!
    Arbeit ruft!
    Liebe Grüße
    Ina
    P.S. Ich lese sehr gern hier bei Dir und lasse mich inspirieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe schon, ich bin in guter Gesellschaft. *lach* Das ist aber auch verflixt mit diesen Blogs, mit Pinterest und all den Inspirationen im Internet. Da wird die Wanna-Sew-Liste immer länger und länger. Mir geht's da auch nicht anders.

      Wenn Emma nicht die Hausaufgabe "Tischset" aufgegeben hätte, wäre ich auch nie im Leben auf die Idee gekommen, Mug Rugs zu nähen. Und jetzt glaube ich fast, ich habe eine neue Leidenschaft entdeckt. :-)

      Schön, dass du gerne bei mir vorbeischaust. :-)

      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  4. Oh, fast zu schade um vielleicht Kaffeeflecken drauf zu machen. Toll genäht und schön geschrieben.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schicker MugRug! Der Fuchs ist Dir wirklich gut gelungen. Bei mir gibt es heute auch "Fuchs".
    Viele Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  6. Dein Beitrag ist wie die Frische des Morgens, ungemein anregend und witzig geschrieben. Das Ergebnis fantastisch. Meine Begeisterung kennt keine Grenzen.
    Wünsche dir einen sonnigen Tag.

    LG
    Che Vaux

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank! Ich bin mindestens ebenso begeistert über deinen lieben Kommentar! Danke schön!!! :-))

      Danke auch für den sonnigen Tag, den du mir gewünscht hast. Das hat gut geklappt. :-) Ich konnte am Nachmittag bei sommerlichen Temperaturen eine herbstliche Fahrradrunde drehen.

      Ganz liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  7. Wow, ganz toll!!! Ich mag Füchse auch gern. Und Igel ;-) - vielleicht sind das dann die neuen Füchse...

    Viele Grüße
    Poldi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, Igel könnten die neue Füchse werden. *lach* Aber wir wollen hier auch nicht die Eichhörnchen vergessen, gell!? Ich glaub', die kommen auch wieder. :-) Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  8. Hallo Katharina, da hast du Recht, das Wort mug rug kenne ich auch erst, seitdem ich nähe. Danke für die fachmännische ;-) Übersetzung.
    Dein Tassenteppich ist ja wirklich ein sehr außergewöhnlich schönes Exemplar. Da möchte ich auch gerne Tasse sein.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ist das ein schöner Teppich ;o). Ich liebe deinen Fuchs♥
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Ein tolles MugRug. Ich liebe die Dinger seit langer Zeit, kann mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen.... Unser Junior hat genähte Platzsets wie wir "Großen" seit er 2 Jahre alt ist - und ich muss sagen: er kleckert weniger! Und wenn, dann geht das Teil in die WaMa, wird wieder platt gebügelt und hat trotzdem ein langes Leben.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  11. Untersetzer gibt es bei uns eigentlich nicht, aber den würde ich sofort auf unserem Tisch platzieren. So nett dein Fuchs und auch die Stoffe sind einfach super!

    AntwortenLöschen
  12. Hach, da hab ich gelacht: der Fuchs ist die neue Eule! :-))))
    Den Eindruck habe ich auch!
    Und deiner kommt so wunderschön daher, der ist echt fast zu schade als Tischset ( 'Tschuldigung, ich bleib mal Alldeutsch ;-) .)
    Und dir gute Besserung, so von Leidensgenossin zu Leidensgenossin, schnief, hust...
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt habe ich auch schon überlegt, ob ich ihn nicht lieber an die Wand hängen soll. Aber nee, ich pass' einfach auf, dass er keine Flecken abbekommt, und wenn doch, dreht er mal eine Runde in der Waschmaschine. ... Meine Erkältung ist zum Glück fast abgeklungen. Ich hab' ja fast ein schlechtes Gewissen. Denn bestimmt habe ich dich letzten Donnerstag bei BIWYFI angesteckt. ;-) Ganz liebe Grüße und gute Besserung! Katharina

      Löschen
  13. Der Fuchs ist Dir sehr gut gelungen!! Und ich mag diese Tierchen auch sehr gern! Eine schöne Arbeit!!

    AntwortenLöschen
  14. Oh wow! Das ist ein süßer kleiner Kerl! Der gefällt mir sehr gut. Ich bin ja nach wie vor eher der Eulen-Fan, aber so ein Fuchs wie deiner würde mir auch gefallen... Leider habe ich keine Sticki, dass ich mir selbst einen sticken könnte.. :-/
    Ich schicke dir liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Lisa! Da können wir uns die Hand reichen. Ich hab' ja leider auch keine Stickmaschine, sondern muss meine Applikationen selbst machen. Aber wie du am Fuchs siehst, geht das ganz gut. Probier's doch auch mal aus! Ganz liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  15. MugRug - wie super! Ich bin begeistert. Das Wort und der "Teppich". Toll gemacht- und ich übe "gerade nähen".....wenn ich es einmal kann, werde ich "rund nähen" üben, dann bekommt mein Tässchen auch einen MugRag ;) aber ohne Applikation- denn bin ich das mal kann.........
    Gute Besserung und lieben Gruß
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, "rund nähen" kommt direkt nach "gerade nähen". Das ist gar nicht schwer. In meinem Fall konnte ich eh nicht viel falsch machen, weil ich mit dem Reißverschlussfüßchen immer schön an der Paspel entlanggefahren bin. Da musste am Ende einfach etwas Ovales herauskommen. :-)

      Applikationen sind auch nicht kompliziert. Ich benutze, wie gesagt, immer Vliesofix. Wenn du mit einem Herz oder einem Stern anfängst, hast du ganz schnell ein Erfolgserlebnis. :-)

      Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  16. Ich habe ja schon einige "Tassen-Teppiche" genäht - aber so ein schöner mit Fuchs noch nie - der ist wunderschön geworden!! Gute Besserung!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank! :-) Bestimmt kannst du dafür richtig quilten. Es gibt ja Mug Rugs, die die reinsten Quilt-Kunstwerke sind. Da hab' ich noch viel zu lernen. Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  17. Und solch ein Schätzchen entdeckt man, während mein Pott Kaffee auf dem schnöden Tisch vor sich hinlungert!
    Toll - und der Fuchs ist sooo süß!
    Abgespeichert in der Kategorie: To Do! Vielen Dank für die Inspiration!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin dann heute mal etwas später dran und schon muss ich mich eine endlos lange Liste von Kommentaren entlanghangeln... Ts, ts, ts! *g*

    Ist ja aber auch kein Wunder - dein Füchslein ist ein wahrer Augenschmeichler und die Ausführung ist ein echtes Träumchen, meine Liebe! ♥

    Ich traue mich gerade mal an Äpfelchen und Herzchen und du applizierst schon ganze Tiere in mehreren Lagen!

    Chapeau, Katharina, die Große, Chapeau!!

    Im übrigen muss ich dir bzgl. der Tischsets zustimmen und werde diese Woche bei Emma auch mit Mug Rugs "schummeln", meine sind aber noch nicht fertig und auch nicht so augefeilt wie dein Füchslein.
    Tischsets würden bei mir ein ständiges, trostloses Dasein in der Waschmaschine zubringen und das könnte ich ihnen nicht antun. ;-)

    Dann hast du das Füchslein auch noch selbst gezeichnet? In dir schlummern ja wirklich ungeahnte Talente... *g*
    Ich müsste eine freie Vorlage verwenden, ich kann nämlich nicht zeichnen. *g*

    Du siehst, ich finde vor lauter Begeisterung mal wieder kein Ende, werde aber auf deinen Vorschlag eingehen, dass ICH den Anfang mit Aufhören machen soll und höre deshalb in meinen Lobeshymnen einfach mittendrin auf! :-P

    "Fuchsige" Grüße
    Sabine (die sich als Rache zu - ausgerechnet *örks* - Modern Talking (die Schande der Achtziger mit der singenden Halskette und dem unsäglichen anderen "Ding"...) noch etwas entsprechend "Schlimmes" ausdenken wird.
    Leider fällt mir gerade keine Steigerung ein, wenn man mal vom "Holzmichel" absieht... *hust*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du mich heute aber ganz schön lange warten lassen! ;-) Bestimmt ist das schon Teil der Strafe für den unsäglich hässlichen Ohrwurm, den ich dir auf deinem Blog dagelassen habe. Tut mir Leid, dass der dich so ins Mark getroffen hat. Ich hätte mich doch für "Take on me" von A-HA entscheiden sollen. ;-) Ich verspreche, beim nächsten Mal bin ich weniger gemein.

      Danke, dass du mir trotz meines Angriffs auf den guten Geschmack so viele liebe Worte dagelassen hast. Du übertreibst zwar mal wieder maßlos... *winkab* ... Aber mehr davon! *lach* ... Katharina, die Große... hach... Mr. Greenfietsen, hast du DAS gelesen!?!?

      Eigentlich kann ich gar nicht zeichnen! ... Sabine, zieh jetzt nicht die Augenbrauen hoch. ES IST SO!...*lach* Ich kann nicht gut zeichnen. Ich mal' ein Haus wie eine 7-Jährige! Aber der Fuchs ging irgendwie ganz gut.

      Das beruhigt mich sehr, dass du auch ein Schummel-Tischset bei Emma einreichen wirst. Da stehen die Chancen gut, dass sie mich nicht rausschmeißt. :-)

      Allerallerliebste Grüße von Katharina, die fieberhaft überlegt, wie sie die fiese ModernTalking-Gemeinheit wieder gutmachen kann *augenklimper*

      Löschen
    2. Klar, du kannst nicht zeichnen, vergesse ich immer wieder... *hust*

      Und ICH bin extrem schüchtern, jawollja! Ehrlich! *schwöööör*

      Mr. Greenfiesten hat das bestimmt nicht gelesen, bis er heute (also am Di) bei mir angekommen wäre, wäre er ja schon weggeschlummert... *g*

      A-Ha wäre mir wesentlich genehmer gewesen, DAS kann ich dir sagen - ALLES wäre mir genehmer gewesen...

      Und nein, es war nicht Teil der Strafe - ich konnte da echt nix dafür - die anderen waren schuld, die *aufdieanderenzeig* haben zuviel kommentiert und es hat soooo lange gedauert, bis ich am Ende war und ALLES gelesen hatte.

      So, jetzt höre ICH wieder mal auf, wie du es verlangt hast... *Wimperklimper*

      Löschen
  19. Hach wie toll. So was will ich auch. Und allein die Farben.... A traum .....

    LG Micha

    AntwortenLöschen
  20. 21 Kommentare sprechen für sich ;-) Ich kann mich nur anschließen: AUCH SO EINEN HABEN WILL!!! Der ist super schön! Big Chevronlove!! Das ist ja mehr wundertolles Zaubern als Stoffabbau <3
    Gruß Leene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Leene! Ja, ich weiß... Wirklich viel Stoff musste ich dafür nun nicht rausrücken. *seufz* Ich hoffe, Emma lässt mich trotzdem mitmachen. ;-) Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  21. Also Mug Rugs sind für mich ja leider total unpraktisch: wenn da die Katze dran zieht, fällt die Tasse sofort um ;-)
    Aber Deine Version ist supertoll! Fuchs... ♥
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  22. Hut ab. Hut ab.
    Dein Mug Rug sieht super aus.
    Ohhh ja. Der Fuch ist die neue Eule.
    Und mit der Paspel verleihst du deinen Untersetzer wieder eleganz :)
    Toll.
    Und deine Applikation ist ja wohl der Hammer. Also mit diesem tollen, super, genialen Fuchs.
    Hut ab, Hut ab.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke, Andrea *verbeug*

      Yes, I'm in love with Paspels. Seit den Kissen geht's nicht mehr ohne. *lach*

      Ganz liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  23. Der Fuchs ist ja toll!!!!! Lg Ines

    AntwortenLöschen
  24. Bei dir ist ja am frühen Morgen schon jede Menge los. Wahnsinn. Und ich hab mit Bastel noch gar nicht angefangen :D Sehr süß dein Fuchs. Wie kann man so was niedliches nähen? Ich bin begeistert :) Wusstest du übrigens, dass du meine Idee geklaut hast? Ich wollte auch so schicke Untersetzer nähen :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist der helle Wahnsinn! Mein Füchslein gefällt mir ja auch sehr gut, aber dass er so bei euch einschlagen würde, hatte ich nicht vermutet. Wow!!! *freu*

      Oh, ich hab' deine Idee geklaut? Sag bloß, du willst dich auch mit so einem kleinen Mug Rug bei Emma reinschmuggeln? *lach* Du weißt ja schon, dass das mit Stoffabbau wenig zu tun hat, gell!? *lach*

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  25. Wow wirklich schön dein Mug rug (ist es eigentlich dein oder deine Mug Rug???) Und die Applikation, der Hammer.
    ich gestehe, an sowas trau ich mich noch nicht dran (also Applis) aber Mug rugs werden bei mir dieses Jahr die Weihnachtsgeschenke ;)

    LG Starky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gute Frage! ... Nach euren Kommentaren frage ich mich auch: Heißt es eigentlich Mug Rug oder MugRug? ... Tsss, da schwappen so neue Moden aus Amerika zu uns herüber, und wir müssen dann zusehen, wie wir sie in unseren Sprachschatz integrieren. *lach* Ich plädiere für DAS Mug Rug.

      Trau dich ruhig! Applis sind nicht schwer! Fang mit etwas einfachem wie einem Herz an. Dann hast du den Dreh ganz schnell raus! Und statt selbst zu zeichnen, kannst du ja auch auf Vorlagen zurückgreifen.

      Das werden bestimmt schöne Weihnachtsgeschenke!

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  26. Der Untersetzer ist wirklich sehr hübsch geworden, sieht aus wie gekauft. Äh ne, besser ;-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  27. Sooo schön, sein einen niedlichen Fuchs will ich auch! Der ist dir super gelungen, und die Stoffe sind ein Traum :))
    LG, nathalie

    AntwortenLöschen
  28. Wie schön Du den ausgearbeitet hast! Ja, da sieht man, wo die Näh-Nerds zuhause sind :-) Liebe Creadienstags-Grüße!

    AntwortenLöschen
  29. Oh Mann, da säh' mein Kaffee sooo gut drauf aus!
    Das ist sooo schön geworden!
    Ich guck's gleich nochmal an!! Und später dann auch nochmal...
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  30. Der Hammer! Echt voll schön geworden!
    lg Carina

    AntwortenLöschen
  31. Der Fuchs ist aber toll! Bin auch auf der Fuchs-Welle :-)
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Katharina,

    da hast Du heute morgen aber schon viele Kommentare "eingesammelt" :o)

    Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen: Superschön! Ich liebe Füchse und Chevron - mein Mug Rug würde aber in jedem Fall ein Kaffeebecher zieren *grins*. Hut ab auch vor Deiner Kreativität, die "neue Eule" selber zu zeichnen. Das könnte ich nicht - oder vielleicht würde die neue Eule dann nach alter Eule aussehen ;0)

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,

      ich bin auch ziemlich baff über all die vielen, tollen Kommentare! Ich freu' mich so, auch über deine lieben Worte. ... Wahrscheinlich funktioniert das Mug Rug auch für Kaffeetassen. Müsste man ausprobieren. ;-)...

      Hey, du bist ja auch auf Eulen spezialierst. Da wäre es nicht verwunderlich, wenn die neue Eule nach alter aussehen würde. *lach* Wobei der Fuchs viel leichter zu zeichnen ist!

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  33. hilfe ist der süß der Tassenteppich.......da bin ich spontan verliebt und glaube würde mir die Idee klauen...darf ich????????!!!! Bin auch eher ein mug rugs fan und kein Tischest mensch ;-)


    Gruß Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bella!

      Das freut mich, dass dir mein fuchsiges Mug Rug gefällt. Für den privaten Gebrauch darfst du die Idee natürlich klauen. Die kommerzielle Verwendung behalte ich mir selbst vor. :-)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  34. Mug Rugs kannte ich bisher nicht. Aber das ist eine wirklich tolle Idee. Aber werden die nicht total schnell dreckig und sehen dann nicht mehr schön aus? Oder sind die aus Wachstuch? Vielleicht muss ich die Idee mal klauen, meine Freundin liebt Füchse über alles.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht, dass der Tassenteppich schnell verkleckert wird. Und wenn doch, wird das Füchslein mal die Erfahrung einer ordentlichen Waschmaschinendrehung machen, denn es sind in der Tat normale Webstoffe.

      Klar, darfst du die Idee klauen, um deiner Freundin auch ein Mug Rug zu nähen. Aber bitte nicht in Massenproduktion gehen und verkaufen. Vielleicht möchte ich den Fuchs nämlich in meinem eigenen DaWanda-Shop anbieten.

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  35. Wow, dass du die Applikation selbst gezeichnet hat, begeistert mich total. Dein MugRug ist richtig schick und ich richtig animiert, selbst mal eine Applikation zu zeichen.

    Liebe Grüße und danke für die Inspiration,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
  36. Total schön dein Mug Rug! Könnt ich auch gut gebrauchen für meine Teetasse!
    Ich wünsche Dir gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  37. Suuuuupperrrr genial!! Ich habe mich gleich in deinen Fuchs verguckt... der ist so toll geworden!!! Ach ich bin ganz verzückt... Lieben Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
  38. Wunderschön! Ich mag Füchse ja spätestens, seit ich eines Sonntag morgens aus dem Fenster in den Garten geschaut habe, und dachte: "ist aber eine große Katze. Und so rot..."
    Egal- du solltest dein Füchslein vermarkten, es ist nämlich ganz entzückend!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe BuxSen,

      wow, da schau ich doch gleich mal aus dem Fenster, ob in unserem Garten nicht auch so eine große, rote Katze steht. Wahrscheinlich sind da aber nur 5 Waschbären, die auf unseren Gartenstühlen sitzen und Karten spielen oder was die sonst so treiben. *lach*

      Bei all den vielen, positiven Kommentaren denke ich tatsächlich ernsthaft darüber nach, das Füchslein in meinen DaWanda-Shop aufzunehmen. Mal schauen...

      Ganz liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  39. Großartige Interpretation, Frau Superkreativ! Gibt's die No2 am Donnerstag? Ich hibbel dem Post entgegen ;-)
    Liebste Grüße!
    kik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe kik! *verbeug*... Ja, ich hoffe, ich hab das zweite Mug Rug zum donnerstäglichen RUMS fertig. Ich geb' mir Mühe. ;-) Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  40. Soooo toll! Da nahm ich gern Platz auf einen Kaffee und Kekse.
    Danke für diese Idee, die ich sicher bald über nehmen werde.
    Mug Rugs kennen echt nur wir Näh-Nerds. :-)

    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  41. Cool! Jetzt krieg ich doch spontan auch Lust so ein Teilchen zu nähen. Dachte ich doch, ich bräuchte sowas gar nicht ;-) Nur wo die Zeit hernehmen? Danke für die Inspiration! Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  42. hups, ganz weit unten bin ich gelandet. kein wunder, bei diesem tollen fuchs. gefällt mir sehr sehr gut.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  43. "Der Fuchs ist die neue Eule" - großartiger Satz! :-)) und ein tolles Stück Teppich ist das geworden...
    Viele Grüße

    Gesa

    AntwortenLöschen
  44. Oh, ist der toll!!! Kann ich einen bestellen für mich??? :)
    LG, die FrauAlberta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht gibt es ihn demnächst in meinem DaWanda-Shop, den ich bald eröffnen werde. Dann kannst du... :-) Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  45. Das sieht ja so was von genial aus, sehr sehr schön.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  46. Oh toll toll toll!
    Eine so tolle Idee! Ich bin verliebt in deinen Tassenteppich!!!!
    Muß ich nachmachen ganz ganz unbedingt!

    Besuch uns doch mal!

    Liebe Grüße die kleine Schwester von
    liebste-schwester.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  47. Jetzt wo du es sagst, der Fuchs ist neue Eule, muss ich dir voll zustimmen. In letzter Zeit laufen mir ständig Füchse über die Blogs und dein Beispiel ist mal wieder ein besonders schönes.
    Lg Corinna

    AntwortenLöschen
  48. Super süß! Ich finde die Appli ist ganz großartig geworden und die Stoffe passen farblich so toll zusammen. Klasse!

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  49. So ich habe mich nach unten durchgehangelt zum kommentarfeld :)
    Der Teppich ist echt super! Dank dir kann ich nun auch was mit dem Begriff mugrug anfangen! Ich werde von Tag zu Tag näh-nerdiger. Na prima ;P
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen in der Welt der Näh-Nerds! *lach* Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  50. Wow, ist der schön! Da muss ich meine Kaffeetassenparkplätze noch verstecken gehen...

    Und dass du den Fuchs auch noch selbst gezeichnet hast - Respekt!

    Liebe Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen
  51. Ooooh wie wunderwunderschön!!!! Das ist der schönste Mugrug den ich je gesehen habe!

    GLG
    Alex

    AntwortenLöschen
  52. wunderschöner Fuchs, gerade auch mit dem Cevron-Stoff!
    schmunzeln musste ich, weil die Fuchs-Liebe, mit der ich heute auch beim Creadienstag bin, bei uns den gleichen Ursprung hat, wie bei dir!

    LG
    sjoe

    P.S.: ehrlich gesagt finde ich mugrugs trotz meines Nähnerd-Daseins eher... überflüssig.

    AntwortenLöschen
  53. Dein Mug Rug ist super toll, der Fuchs sieht so süß aus (selbst gezeichnet - wow) und der Stoff ist dafür ja ideal (auf sowas würd' ich ja nicht kommen). Und dann noch die Kombi organge türkis und auch noch mit Paspel, besser geht ja gar nicht. Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  54. Ich bin immer noch ganz sprachlos, liebe Katharina! Die Mugrugs sind wunderschön geworden! Aber da braucht Mr. Greenfietsen aber auch noch einen Teppich für seine Tasse, sonst ist er sicher ganz traurig ;-)) Und eigentlich hast Du mit den Platzsets auch recht. Wir haben immer welche liegen und es dauert keine 2 Minuten und sie sind vollgekleckert. Aber wie sagt meine kleine Tochter immer, auch wenn sie wie ein kleiner Dreckspatz aus dem Kindergarten kommt: Macht nichts, wir haben ja eine Waschmaschine!
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Michaela! Stimmt, da hast du Recht, Mr. Greenfietsen sollte eigentlich auch ein Mug Rug bekommen. :-) Gute Idee! ... Eine echt gute Erfindung, die Waschmaschine. ;-) Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  55. Dein Fuchs-Mugrug würde ich auch gern haben. Ich mag "Meister Reineke" lieber als die Eulen und Deiner ist einfach umwerfend schön.
    Ich bin auf dem Umweg über Emma bei Dir gelandet und komme jetzt immer wieder (Leserin).
    Bei uns bevölkern unzählige Mugsrugs die ganze Wohnung und werden für alles mögliche genutzt. Auch gern zum Fleck wegputzen. Ich nehme Frotteereste (alte Handtücher etc.) als mittlere Lage und habe damit gute Erfahrungen gemacht.
    Liebe Grüße Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen, Inge! Schön, dass du zu mir gefunden hast.
      Da habe ich es ja mit einer ausgemachten MugRug-Liebhaberin zu tun. :-) Ich glaube, ich werde mir auch noch ein paar nähen. ... Frotteereste zu nehmen, ist ein guter Tipp. Danke! Das werde ich mal ausprobieren.
      Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  56. Total schön. Das mit dem Fuchs, der langsam zur neuen Eule wird, hat man auch gut am Sonntag beim Stoffmarkt gesehen. Ich hab auch Fuchsstoff gekauft ;). Aber Eulen gibt es trotzdem noch massig.
    Bin schon auf die nächsten MugRugs gespannt, und ich bin seit einem Jahr im Nähuniversum unterwegs und kannte den Begriff nicht... Schande über mein Haupt. ;)

    LG LeoLilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja unvorstellbar. Und das gibst du hier so freimütig zu!? ;-) ... Ich finde, noch hat der Fuchs der Eule nicht ganz den Rang abgelaufen. Gerade auf dem Stoffmarkt überwiegen eindeutig noch die Eulenstoffe. Aber er ist ihr dicht auf den Fersen... Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  57. Wow!!! Wunderschööööööön!!!!
    Ganz liebe Grüße... MiME

    AntwortenLöschen
  58. Aber hallo! Wie toll ist das denn???
    Der Fuchs ist wunderschön geworden! Und als mug rug echt klasse.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  59. WUNDERSCHÖÖÖÖÖN!

    Ich weiß von den Dingern auch erst seit letztem Weihnachten, nachdem ich anfing, zu nähen ^^

    Liebe Grüße

    Dori

    PsssT: Bei mir gibt es gerade eine Verlosung. Vllt ja was für dich :-)

    AntwortenLöschen
  60. Oh ist der toll - ich brauche auch neue fürs Büro - der Herbst muss endlich eingeläutet werden. LG

    AntwortenLöschen
  61. Du hast das Thema super abgewandelt. Ich finde es auch immer besser, wenn frau nicht ins Blaue hineinnäht sondern die genähten Teile auch nutzt. Dein Fuchs ist einfach toll.
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  62. wow!!! der fuchs ist der hammer, einfach sooooooooooooooooo schön. ich kann mich gar nicht satt sehen.
    ja den hätte ich auch liebend gerne neben meinem latte machiato stehen.
    lg aus italien
    andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb, Andrea! Vielen, vielen Dank! ... Einen ganz lieben Gruß nach Italien!!!

      Löschen
  63. absoluter Oberhammer...wahhhhhnnnnsinnnnnn..hab diese Woche sie mir echt oft angeschaut...neiiiiddddd :)
    gglg emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank, Emma! Das freut mich sehr! ... Vor allem auch, dass meine kleinen Mug Rugs bei den großen Tischsets mitspielen dürfen. Besonders viel Stoff habe ich ja durch die Aktion nicht abgebaut. *lach* Ganz liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  64. Genial! Ich bin soooooo begeistert und irgendwie auch etwas sprachlos ;)

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind wir schon zwei. Ich bin nämlich auch absolut sprachlos, und zwar wegen eurer vielen, tollen Kommentare! Das ist der Wahnsinn! ... Danke, Diana! Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  65. Dein fuchsiger Tassenteppich ist Balsam für Aug und Seele! Wunderschön!
    Liebe Grüsse, ReNAHTe

    AntwortenLöschen
  66. I very much enjoyed your blog about the fox mug rug! I too do not use placemats and such but do have an old doily my grandmother used from the 1940s or 50s near my computer for my morning coffee. I am hoping to make some mug rugs as Christmas presents and was so excited to see your fox. I am a retired teacher with several friends still working there and our mascot is the fox, so these will be a big hit. Thanks so much for posting this. By the way, I saw your fox on Pinterest - it's very lovely~! (No I do not know how to read German, but Google-Translate is wonderful!)
    lindak21@gmail.com
    Linda Krueger
    Indiana

    AntwortenLöschen
  67. Aaaaaaah, dieser Post hat sich im Oktober irgendwie an mir vorbei geschmuggelt. Keine Ahnung, wie er das gemacht hat. Jetzt wird aufgerüstet und das Wachpersonal verdoppelt. Kann ja wohl nicht angehen, dass sich das süße Füchschen einfach so an mir vorbei schleicht...
    Aber ich hab ja wirklich Tomaten auf den Augen...bei Deinem Freebie-Post denk ich mir noch 'was für eine nette Fuchs-Grafik' ....jetzt muss ich mir echt mal ne Brille nähen. Ein MugRug, wie cool ist das denn? War früher oft in Dublin, da sieht man sie an jeder Ecke, aber bei Weitem nicht soooo tolle, eher lieblose Fabrik-Lappen. Soooooo schön Dein Tassen-Teppich. Und g***e Farbwahl
    Begeisterte Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  68. Wow, was für eine super Idee!!
    Schon alleine, weil ein Fuchs drauf ist ;) Dein Mug-Rug ist wirklich wunderschön geworden, ich glaube, ich muss auch noch welche nähen.
    Wir sind gerade auf der Suche nach kreativen, selbstgemachten Geschenken zur Weihnachtszeit- vielleicht möchtest Du Deines ja auch zeigen?
    http://www.fuchsgestreift.blogspot.de/2015/10/link-party-zum-thema-weihnachtsgeschenke.html
    Ich würde mich sehr freuen!
    Herzlichst,
    F2

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina