Donnerstag, 8. August 2013

Lunchbag einer rothaarigen Superheldin

Zehn Uhr in Frankfurt am Main / Cosmic Girl macht es sich auf dem Dach eines Wolkenkratzers bequem und packt ihre Lunchbag aus. Auch Superheldinnen müssen mal was frühstücken!


Wild durch die City rasende Taxis aufhalten, verängstigte Katzen vom Baum herunterholen, Bösewichtern das Handwerk legen - Das klappt einfach besser mit Apfel und Schokobrötchen im Bauch! Alles gut verpackt in einem Frühstückstäschchen!


Genäht wurde die Lunchbag nach dem funkelnagelneuen Frühstückshüter-Freebook von Farbenmix. Der tolle Außenstoff ist Parasols von Kaffee Fasett, hier gekauft. Das Hamburger-Liebe-Webband ist hier erhältlich.


Ein bisschen fühle ich mich heute auch wie eine Superheldin, denn ich habe zum ersten Mal laminierte Baumwolle vernäht. Dank des neuen Antihaft-Nähfüßchens hat das wunderbar geklappt. Vielleicht werde ich bei der nächsten Lunchbag, wie bei Alex gesehen und bewundert, Kühlfolie einarbeiten. Aber nun fliegt diese Superheldinnen-Lunchbag erst mal zu RUMS rüber, wo wieder viele kreative Werke darauf warten, entdeckt zu werden...

29 Kommentare

  1. Toll! Das Freebook schau ich mir gleich auch mal an. Den Stoff finde ich genial!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Superheldin! Mission überdurchschnittlich gut abgeschlossen - würd ich mal sagen!
    Sieht super toll aus !!!

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur ein kurzes Dankeschön, liebe Katja, bin schon wieder auf dem Weg zur nächsten Mission. ;-) Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  3. Hey Du Superheldin:-), wieder mal ein klasse Teil! Der Stoff sieht wirklich super aus!
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss natürlich an dieser Stelle vehement abstreiten, dass ICH Cosmic Girl bin. Enttarnte Superheldinnen sind nur noch halb so gut, wie man ja aus Film und Literatur weiß. :-)) DANKE für das nette Kompliment, liebe Sabine!

      Löschen
  4. Dein Lunchbag sind super aus und auch der Stoff ist der Knaller.
    Und die Geschichte drum rum, einfach genial :))

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Schon wieder so ein toller lunchbag!!!!
    Deiner gefällt mir ausnehmend gut ;)

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  6. ist DAS ein toller lunchbag!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie toll! Das sieht spitze aus, der Stoff ist wie dafür gemacht! :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  8. Die sieht obercool aus ! Die beschichtete Baumwolle hat ein total passendes Muster und supertolle Farben. Das Webband kenne und liebe ich auch, hab ich mal als Schlüsselanhänger verarbeitet ;o) SEHR SCHÖN !!!
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Na da macht die Pause doch direkt noch mehr Spaß! Eine tolle Lunchbag!!!
    Liebe Grüße, Jacqueline

    AntwortenLöschen
  10. Hey, echt super-helden-haft! Die Idee ist klasse, und der Post wie immer ein Highlight ;o)

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  11. Klasse, gefällt mir, aber da wir schon ganz bald in den Urlaub starten , wird es ein Projekt für später und die nächste Reise... aber dann auch mit Silber innen, der Tipp ist Gold wert! liebe Grüße und viel Spaß beim Welt retten... - ;)) JULE

    AntwortenLöschen
  12. *gacker* Lustiger Post und fantastische Superheldinnenfrühstücksverpackung! ;o)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  13. Wow, nicht nur der Frühstückshüter... nein, der Post - super toll geschrieben ;)

    Liebe Grüße Schlottchen

    AntwortenLöschen
  14. Deine Lunchbag ist total toll geworden! Und es war wie immer ein Vergnügen, deinen Post zu lesen :-)

    GLG
    Alex

    AntwortenLöschen
  15. toll toll toll....genau das richtige für superwomen...gestern habe ich den schnitt ausprobiert und finde ihn auch klasse......da folgen noch etliche lunchbags.

    Gruß Bella

    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  16. *Kicher* Was für eine Geschichte!! Sehr cool geschrieben! *grins*
    Der tolle Stoff beflügelt aber auch die Phantasie! Und der Schnitt gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße von Alex (die sich übers Verlinken freut ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Stoff liegt schon eine Weile hier, wurde gehegt und gepflegt. Und wie das so ist: Nun war der Augenblick gekommen, ihn anzuschneiden. Du hast Recht: Der Stoff erinnert fast ein bisschen an Spiderman. :-) Aber mehr noch als der Stoff hat das Webband meine Fantasie beflügelt. :-) Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  17. Hey Superheldin - sieh super aus ;-)

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  18. wie schön. Ein tolles kleines Täschen für das Frühstück hast du dir da genäht.
    Und wieder so schön geschrieben, folge dir nun schon ein kleine Weile und mag deinen Blog sehr.
    Hab einen tollen Tag.
    LG. Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Nicole! Das freut mich sehr!!! Dir auch einen wunderschönen Freitag! Liebe Grüße, Katharina

      Löschen
  19. Wie immer ein super Text! Auch dein Nähergebnis ist wieder mal richtig toll geworden.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  20. super farben und täschchen... da schmeckts doch noch besser.. :-)

    LG Micha

    AntwortenLöschen
  21. Ein sehr cooles Lunchbag! Da musst du wohl in Zukunft keine Angst um den Inhalt, sondern um die Verpackung haben! ;)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  22. Sieht echt toll aus und schöne Bilder!

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  23. Sieht so coool aus! Da bin ich auch gerne superheldin!!!
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  24. Himmel,
    ich habe der enttarnten Superheldin noch gar nicht gedankt!

    In meiner Familienblogpause hat mir mein Smartphone die neueste Aktion der Super-Heroine vermeldet und mir gleich mal den Tag versüßt. :-)

    You made my day, Katharina Cosmic-Girl! ;-)

    Nachteulen-Grüße
    von
    Sabine

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass du dir die Zeit genommen hast, hier einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich freue mich riesig über dein Feedback!

Wundere dich nicht, wenn dein Kommentar nicht sofort erscheint. Er wird in Kürze freigeschaltet.

Liebe Grüße
Katharina