Dienstag, 23. August 2016

Gewinnen & gleich loslegen | Ich verlose 3 E-Books "Nadelbuch" plus Materialset

Sommerferien rum, Urlaub vorbei? - Wie blöd! Aber nicht traurig sein! Ich hab ein schönes Trostpflaster für dich. Zum Start der Herbst-Nähsaison verlose ich 3 Exemplare meines E-Books Nadelbuch. Und nicht nur das! Ich pack auch noch zu jedem E-Book ein fix und fertig zugeschnittenes Nähset dazu. Stoffe, Vlieseline, Filz - Alles schon für dich zugeschnitten! Du kannst sofort mit dem Nähen loslegen.

Verlosung: 3 x Nähset + E-Book "Nadelbuch"

Jedes Nähset gibt's nur einmal und wurde mit viel Liebe  von mir zusammengestellt. Es enthält alle Materialien, die du für das Nadelbuch brauchst. Du siehst sie abgebildet auf den folgenden Fotos: Nähset 1 - 3. Nicht dabei ist Garn. Da gehe ich jetzt mal davon aus, dass du welches zuhause hast.


Nähset 1 + E-Book "Nadelbuch"

Nähset 1 "Nähen ist toll" + E-Book
Tolle Stoffe von Hamburger Liebe, die jedes Nähherz höher schlagen lassen. Ich habe sie für meine Anleitung verwendet und freue mich immer wieder über die kleine Nähmaschine, das Nadelkissen und den süßen Nahtauftrenner - auch wenn ich den echten Auftrenner in der Schublade nicht ganz so gerne hab. ;-)


Nähset 2 + E-Book "Nadelbuch"

Nähset 2 "Sommerblumen" + E-Book
Fröhlich bunte Stoffe in Rot, Orange und Gelb, aus denen ich vor kurzem eine herrliche Senna Tote genäht habe. Ich liebe diese Farbpracht.


Nähset 3 + E-Book "Nadelbuch"

Nähset 3 "Flip-Flops" + E-Book
Maritime Stoffschätzchen, die meines Wissen schon lange nicht mehr erhältlich sind. Flip-Flops, Rettungsringe und Seesterne werden garantiert zu einem ganz besonderen Nadelbuch.


So kannst du gewinnen - Teilnahmebedingungen:
  • Kommentiere unter diesem Post und erzähle mir, welches Materialset dir am besten gefällt.
  • Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist.  Der Wohnsitz spielt dabei keine Rolle. Wenn du in Österreich, der Schweiz oder einem anderen Land wohnst, bist du ebenso herzlich eingeladen, mitzumachen.
  •  Das Gewinnspiel beginnt jetzt und endet am 28.8.16 um 10 Uhr morgens. Die Gewinner werden per Zufallsverfahren ermittelt und hier im Blog und auf Facebook bekanntgegeben sowie per E-Mail benachrichtigt. Bitte hinterlasse mir im Kommentar eine Möglichkeit, dich zu kontaktieren.
  • Anonyme Kommentare ohne Kontaktmöglichkeit können leider nicht teilnehmen!
  • Bitte beachte: Verlost wird kein fertiges Nadelbuch mit Inhalt, sondern ein DIY-Materialpaket + E-Book! Jeder Gewinner erhält 1 Materialpaket + 1 E-Book, um sich selbst ein Nadelbuch zu nähen.
  • Keine Barauszahlung möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 


Nun bin ich gespannt, mit welchem Nähset ich deinen Geschmack getroffen habe und freue mich auf deinen Kommentar! 

Viel Glück!

Psst! Bei Nicole von "La petite france" gibt es ebenfalls ein Gewinnspiel. Nicole hat aus ihrem Urlaub in der Bretagne ein paar französische Stoffschätzchen mitgebracht und verlost sie zusammen mit meinem E-Book "Nadelbuch". Vielleicht möchtest du auch dort dein Glück versuchen. ;-) Hier gelangst du zu ihrer Verlosung (klick).


Donnerstag, 18. August 2016

Minitäschchen für meine 2-Kronen-Münze

2 dänische Kronen... Was man sich damit alles kaufen kann!... Öhm, ich glaub, nicht viel. Aber wenn man diese Münze in einen Einkaufswagen-Chip steckt, DANN kann man sich was kaufen.

Ich hab schon lange so ein Minitäschchen für meinen Schlüsselbund haben wollen und mir deshalb mal die dreieinhalb Minuten genommen, eins zu nähen - freestyle, pi mal Daumen, links auf links aus Korkstoff, zwei Nähte, ein Kam Snap. Einfacher geht's nicht.

Minitäschchen für meine 2-Kronen-Münze

Auch wenn's echt simpel ist, ich freu mich drüber. Denn nun hab ich immer schnell einen Einkaufswagen-Chip zur Hand

Das ist ein Beitrag zum diesmonatigen Taschen-Sew-Along 2016, wo das schöne Thema "Klein, aber oho - Minitaschen" an der Reihe ist. Ebenso verlinkt bei RUMS und Sew Corklicious


Dienstag, 16. August 2016

TaTüTa - Minitaschen für den Taschen-Sew-Along 2016

Im August sind beim Taschen-Sew-Along 2016 Minitaschen dran, und da kommt mir doch ein Auftrag ganz gelegen. Meine Mutter hat gerne ein paar kleine Geschenke auf Vorrat und wünschte sich deshalb von mir ein paar TaTüTas, auf Deutsch: Taschentüchertaschen.

TaTüTa - Taschentüchertaschen

TaTüTas sind Hüllen, in die ein Päckchen Taschentücher reinpasst. So eine TaTüTa sieht natürlich viel hübscher aus als ein blaues Plastikpäckchen. ABER auch auf die Gefahr hin, dass du mich jetzt ausbuhst und mit Knöpfen bewirfst: Für mich persönlich, also für mich gaaaanz persönlich, sind TaTüTas die Vorstufe zu umhäkelten Klorollen auf der Hutablage! Ich finde sie unpraktisch und viel zu tüddelig. - So jetzt ist es raus. *lach* Wenn du dich jetzt aus meiner Leserliste austragen möchtest, muss ich das wohl akzeptieren. Aber bevor du das tust, denk doch noch mal an die guten Zeiten, die wir miteinander hatten, an die vielen anderen, schönen Posts, die ich geschrieben habe und bei denen wir ganz und gar auf einer Wellenlänge waren!

TaTüTa - Taschentüchertaschen

Nichtsdestotrotz nähe ich die Dinger echt gerne. Man kann ganz toll Stoffreste verwerten, man muss keine Vlieseline aufbügeln, man ist ruckizucki fertig und hat ein kleines Geschenk. Meine Omas haben sich sehr über ihre TaTüTas gefreut. Sie tragen sie immer in ihrer Handtasche mit sich herum und füllen sie wieder auf, wenn sie leer sind.

TaTüTa - Taschentüchertaschen

Die TaTüTas nähe ich immer nach diesem schönen, simplen Freebook. Vielleicht magst du es ja mal testen. Oder sind sie dir etwa auch zu tüddelig?

Verlinkt bei Handmade on Tuesday, DienstagsDingeStoffresteparty und Taschen-Sew-Along 2016 AUGUST
http://greenfietsen.blogspot.de/2016/08/taschen-sew-along-2016-minitaschen.html


Donnerstag, 11. August 2016

Senna Tote - Eine Sommertasche zum Verlieben

Kennst du das, wenn man eigentlich gar keine großen Erwartungen an eine Sache hat und dann komplett überrascht wird? So ging’s mir gestern mit der Senna Tote. Was für eine geniale Tasche! Simpel zu nähen, aber durch den Umschlag raffiniert und schick. Ich bin total verliebt.

Senna Tote - Eine Sommertasche zum Verlieben

Der Schnitt stammt von LBG Studio und wurde von Annika von Näh-Connection ins Deutsche übersetzt. Annika hat mir das E-Book vor einiger Zeit zum Testen angeboten, und natürlich konnte ich nicht Nein sagen, nachdem ich diese schönen Designbeispiele gesehen hatte.

Senna Tote - Raffiniert mit Klappe

Aus dem roten Riley-Blake-Stoff ist es eine richtig schöne Sommertasche geworden. Wie gut, dass ich mich für die Blumen entschieden habe. Zwischenzeitlich dachte ich ja, ich hätte doch lieber eine von meinen anderen Ideen umsetzen sollen. Aber nein, die Tasche ist genau richtig so! Ich bin sicher, das wird eine Lieblingstasche.

Senna Tote - Raffiniert mit Klappe

Boden und Henkel sind aus dem Taschenstoff PISA in Hellbraun. Innen ein unspektakulärer, roter Stoff mit weißen Pünktchen. Bei der Verstärkung habe ich mich an die Empfehlung im E-Book gehalten: H 630 auf die Außenstoffe, S 320 auf die Innenstoffe. Die Henkel habe ich so genäht, wie ich es in meinem Tutorial erkläre, allerdings ohne Verstärkung. Die Tasche hat einen sehr guten Stand, lässt sich schön umklappen. Auch hier: Würde ich genauso wieder machen.

Work in progress: Senna Tote von LBG Studio/Näh-Connection

Mit der Anleitung bin ich gut zurechtgekommen. Sie ist ausführlich und erklärt jeden Schritt ganz genau. Fotos gibt es keine, dafür aber viele präzise Illustrationen. Das gefällt mir richtig gut, denn Zeichnungen sind ja oft viel klarer als Fotos. Nicht so ganz optimal finde ich das 2-spaltige Layout der Anleitung, aber das ist wahrscheinlich auch Geschmackssache. Ich hatte dadurch manchmal Orientierungsprobleme. Aber da es nicht meine erste Tasche ist, war mir doch schnell klar, welches Bild zu welchem Arbeitsschritt gehört.

Work in progress: Senna Tote von LBG Studio/Näh-Connection

Gerade als erfahrene Taschennäherin neigt man ja manchmal dazu, Anleitungen nur zu überfliegen, weil man ja eh schon weiß, wie’s geht und worauf’s ankommt. Von wegen, das kann manchmal ganz schön ins Auge gehen. Die Designerin hat sich schon etwas dabei gedacht, wenn z. B. ein Henkel nur bis zu einer bestimmten Stelle angenäht werden soll. Wenn du bei der Senna Tote die Henkel weiter als bis zu einem bestimmten Punkt annähst, kannst du später den Taschenrand nicht mehr umklappen. Gut, dass mir dieser Zusammenhang noch rechtzeitig aufgegangen ist.

Senna Tote - Eine Sommertasche zum Verlieben

Übrigens: Nicht, dass du denkst, ich hätte die Tasche gestern in einem Rutsch genäht. Nein, nein! So schnell bin ich nicht. Die meisten Schnittteile lagen hier schon eine Weile als UFO auf meinem Tisch, ein paar waren sogar schon verstärkt. So konnte ich gestern beinahe direkt mit dem Nähen beginnen. Und ich wurde sogar noch rechtzeitig fertig, um ein paar schöne Fotos im Garten zu machen. Das hat mal wieder richtig viel Spaß gemacht.

Senna Tote - Eine Sommertasche zum Verlieben

Die Tasche ist etwas kleiner, als ich dachte: etwa 35 cm hoch, oben 47 cm breit und unten 37 cm. Auf den Fotos wirkt sie größer, aber ich finde die tatsächliche Größe gut. Ich bin froh, dass sie nicht größer ist. So eignet sie sich auch prima als Handtasche. Einziges Manko: Die Henkel hätten ruhig etwas länger sein dürfen - vielleicht 15-20 cm - damit man sie bequem über der Schulter tragen kann. Das ist bei mir ein bisschen eng.

In der Anleitung enthalten sind auch zwei Außentaschen-Varianten und eine Innentasche. Ich habe nur die Innentasche und die hintere Außentasche umgesetzt, und auch die gefällt mir echt gut. Durch die aufgenähten Träger sind es eigentlich drei Fächer. Das große Fach in der Mitte wird durch einen Kam Snap verschlossen.

Senna Tote - Rückseite mit Außenfächern

Jetzt freue ich mich darauf, dass am Wochenende der Sommer wiederkommen soll und ich meine neue Tasche ausführen kann. Bis dahin schaut sie bei RUMS, TT - Taschen und Täschchen und natürlich beim Taschen-Sew-Along 2016 JULI vorbei. Ich bin ein bisschen spät dran, aber schaffe es zum Glück noch. Die Linksammlung für Juli ist noch bis Sonntag, 14.8.16 geöffnet. 


Dienstag, 9. August 2016

Nadelbuch "Backyard Roses" mit süßen Stickereien

Jedes Nadelbuch ist ein kleines Gesamtkunstwerk! Jana hat das in ihrem Blog ambaZamba perfekt auf den Punkt gebracht. Sie hat geschrieben: "Es ist so ein Ding, das man immer wieder auf und zu machen mag und rumdrehen und wenden und angucken." Genau so geht's mir auch! Ich liebe es, das Nadelbuch zu öffnen, durchzublättern und anzuschauen.
 
Nadelbuch mit süßen Stickereien {E-Book: greenfietsen}

Schon die Stoffe zu kombinieren, den Filz farblich darauf abzustimmen und das Nadelbuch mit dem passendem Nähzubehör zu bestücken, macht riesig viel Spaß. Siehst du rechts den Nähmaschinenknopf auf dem gelben Filz? Du würdest doch nie und nimmer auf die Idee kommen, dass sich darunter ein Schokofleck befindet, oder? Ja, so ein Nadelbuch, das birgt Geheimnisse! Aus eigener Erfahrung rate ich dir: Beim Sticken besser nicht auf der Couch sitzen, fernsehen und Schokolade essen! Zumindest das mit der Schokolade empfiehlt sich wirklich nicht.

Nadelbuch "Backyard Roses" nach dem E-Book von greenfietsen

Diese Stoffe von Nadra {ellis & higgs} erfreuen mein Auge und mein Nähherz! Ich hab ja hier und hier und hier schon sehr von der Stoffserie "Backyard Roses" geschwärmt. Jetzt ist aber auch kein Schnipsel vom blauen Blumenstoff mehr übrig. Der letzte Streifen hat haargenau für den Außenstoff gereicht. Wenn du auch einen letzten, gut gehüteten Rest von deinem Lieblingsstoff hast, dann näh ein Nadelbuch daraus! Es gibt kaum eine bessere Verwendung dafür, denn du hast das Nadelbuch ja ständig in der Hand. Das E-Book mit ausführlicher Foto-Anleitung findest du in meinem DaWanda-Shop.

Jedes ein Unikat! - Nadelbuch nach dem E-Book von greenfietsen

Besonders das Einrichten und Bestücken des Nadelbuchs macht mir sehr viel Spaß. Die kleine Schere habe ich bei Nähwelt Flach gefunden, es gibt sie aber auch hier*. Das Maßband ist ein Stück Baumwollband* - einen praktischen Nutzen hat es nicht wirklich, aber sieht es nicht hübsch aus!? Den Nähmaschinen-Holzknopf findest du z. B. hier*. 

Auch das gebastelte Kärtchen, auf das ich bunte Garnfäden gewickelt habe, ist mehr eine Spielerei. Aber wer weiß... Vielleicht nehme ich das Nadeletui ja mal mit auf Reisen und bin dann irgendwann dankbar für das Ersatzgarn.

Übrigens: Falls du hochwertigen Stickfilz zu einem guten Preis suchst, kann ich dir diesen Shop* sehr empfehlen. Jetzt im August kannst du dort noch von einer 10%-Rabattaktion profitieren. Die Stoffe "Backyard Roses" sind leider (noch?) nicht in Deutschland erhältlich, so weit ich weiß. Du könntest sie z. B. in diesem US-Shop bestellen.

Du siehst, so ein Nadelbuch ist nicht nur ein praktischer Ordnungshelfer, es ist auch was für Ästheten und kreative Spielkinder. Ich finde, jeder sollte eins haben. ;-)

*******
Info: Die mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links. Sie führen dich zu Shops, die ich dir gerne empfehlen möchte. Wenn dir meine Empfehlung gefällt und du über diesen Link etwas einkaufst, bekomme ich eine kleine Vergütung, ohne dass du dafür mehr zahlen musst. Danke schön!


Verlinkt bei Taschen-Sew-Along 2016, Handmade on Tuesday & DienstagsDinge.